Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Wieder volle Auslastung

Heek Die Auslastung der Landesmusikakademie wird zum Ende des Jahres um rund 2000 auf dann 21 000 Teilnehmertage gegenüber dem vergangenen Jahr ansteigen. Damit ist der durch finanzielle Engpässe und kurzfristig erhöhte Tagessätze verursachte Belegungsrückgang wieder ausgeglichen.

27.11.2007

Wieder volle Auslastung

<p>Zu den Höhepunkten des Jahresprogramms zählte die Jazzakademie mit dem Bundesjugend-Jazzorchester (BuJazzO) unter Leitung von Bill Dobbins (links). Elfering</p>

Mit diesen erfreulichen Nachrichten eröffnete der Vorsitzende des Trägervereins, Reinhard Knoll, die Mitgliederversammlung in den Räumlichkeiten der Akademie in Heek-Nienborg, die im laufenden Jahr von rund 9000 Gästen besucht worden war.

Über das Jahr verteilt summierten sich insgesamt 275 Veranstaltungen. Neben einem großen Anteil an Gastbelegungen der Trägerverbände und Fremdbelegungen mit Orchestern, Chören und Ensembles aus allen Bereichen des Musiklebens, zeichnete die Akademie selbst für 131 Veranstaltungen verantwortlich.

Dazu gehörten die landeszentralen Qualifizierungsmaßnahmen für Laienmusiker, Fort- und Weiterbildungen für Musikpädagogen, Förder- und Meisterkurse für Instrumentalisten und Sänger sowie Jahresprojekte.

Schulen im Fokus

Angestoßen durch die Pisa- und die Iglu-Studie richtet sich der Fokus der Kulturpolitik und der Bildungsplanung auf das Feld Kultur im Unterricht sowie auf ergänzende Bildungsangebote im Ganztagsbereich der Schulen. Die Versammlung konnte sich davon überzeugen, dass die Akademie auf die neuen musikpädagogischen Bildungsinitiativen mit aktuell entwickelten, praxisorientierten Fortbildungskonzepten, Seminaren und berufsbegleitenden Qualifizierungen reagiert.

Während des öffentlichen Teils der Mitgliederversammlung informierten sich die Delegierten über eine Reihe beispielhafter Initiativen zum Thema "Singen mit Kindern".

Dabei stellte sich auch der zu Beginn dieses Jahres neu gegründete Knabenchor Gütersloh - ein Kooperationsprojekt mit der Landesmusikakademie NRW - mit musikalischen Beiträgen vor.

Lesen Sie jetzt