Hans-Joachim Watzke

Hans-Joachim Watzke

Geisterspiele schmerzen in der Seele, die BVB-Fans wollen zurück ins Stadion. Hans-Joachim Watzke, Geschäftsführer von Borussia Dortmund, macht den Anhängern Mut. Von Sascha Klaverkamp

In der hitzigen Diskussion um eine mögliche Bürgschaft in Millionenhöhe der NRW-Landesregierung verteidigt ausgerechnet BVB-Boss Watzke den FC Schalke 04. Die Fans üben hingegen Kritik. Von Florian Groeger

Ob der BVB in der Saison 20/21 den Titel anvisiert, bleibt geheim - ein offizielles Saisonziel wird es nicht geben. Hans-Joachim Watzke nennt die Gründe und spricht über die finanzielle Situation. Von Sascha Klaverkamp

Hans-Joachim Watzke bekräftigt am Tag nach dem 0:4 gegen Hoffenheim die Rückendeckung für Trainer Lucien Favre. Eine klare Ansage macht der BVB-Boss zur Personalie Jadon Sancho. Von Dirk Krampe

Thomas Meunier wechselt zum 1. Juli ablösefrei von Paris Saint-Germain zu Borussia Dortmund. Eine temporäre Rückkehr zu PSG für die Champions League ist aber nicht vom Tisch. Von Florian Groeger

Mit der Verabschiedung vor dem Hoffenheim-Spiel endet die Beziehung zwischen Mario Götze und dem BVB. Trotz zuletzt schwieriger Monate blickt der 28-Jährige auf „großartige Jahre“ zurück. Von Florian Groeger, Jürgen Koers

Ex-BVB-Trainer Jürgen Klopp gewinnt mit dem FC Liverpool die Premier League und BVB-Sportdirektor Michael Zorc vergleicht ihn mit einer Legende. Auch Hans-Joachim Watzke sendet Grüße. Von Marvin K. Hoffmann

Eigentlich sollte für Michael Zorc beim BVB im Sommer 2021 Schluss sein - doch besondere Umstände erfordern besondere Maßnahmen: Der Sportdirektor hängt noch ein Jahr dran. Von Florian Groeger

4,4 Milliarden Euro in vier Jahren - der neue TV-Vertrag für die Bundesliga-Klubs stößt beim BVB auf Zustimmung. Klubchef Hans-Joachim Watzke verteilt Lob. Von Jürgen Koers

Hans-Joachim Watzke begrüßt die Entscheidung zum Bundesliga-Neustart - man sei sich der Verantwortung bewusst. Vor Borussia Dortmund liegt eine große Herausforderung. Von Florian Groeger

Borussia Dortmund und Mario Götze werden wohl bald getrennte Wege gehen. BVB-Chef Hans-Joachim Watzke kündigt Gespräche mit dem Profi an. Von dpa

Nach intensiven Diskussionen gibt die Bundesregierung Grünes Licht für den Neustart der Bundesliga. Beim BVB herrscht Erleichterung. Unser Ticker zum Nachlesen. Von Marvin K. Hoffmann, Florian Groeger

BVB-Boss Hans-Joachim Watzke drängt auf einen kurzfristigen Wiederbeginn der unterbrochenen Bundesliga-Saison. Andernfalls könne man „es gleich vergessen“. Von dpa

BVB-Boss Hans-Joachim Watzke lobt das DFL-Konzept zur Bundesliga-Fortsetzung, fordert von den Profis zukünftig mehr Demut - und kündigt ein Gespräch mit Mario Götze an. Von Florian Groeger

Hans-Joachim Watzke, Geschäftsführer von Borussia Dortmund, ist wegen Aussagen in der ARD-“Sportschau“ unlängst in die Kritik geraten. Jetzt rudert er zurück. Von dpa

BVB-Boss Hans-Joachim Watzke spricht über die Auswirkungen des Coronavirus auf Borussia Dortmund – und fühlt sich zum Teil falsch verstanden. Von Tobias Jöhren

BVB-Chef Hans-Joachim Watzke will einem Bericht zufolge wegen der Coronavirus-Krise auf Gehalt verzichten. Von einem hohen fünfstelligen Betrag ist die Rede. Von dpa

Borussia Dortmund zieht angesichts der Coronavirus-Pandemie seine Prognose für das Geschäftsjahr 19/20 zurück. Die BVB-Aktie rutscht ab. Eine existentielle Bedrohung wird ausgeschlossen. Von Florian Groeger, Dirk Krampe

Wann spielt Borussia Dortmund wieder Fußball? Und wird überhaupt noch gespielt in dieser Bundesliga-Saison? Ein mögliches BVB-Szenario. Von Tobias Jöhren

Notfallplan, Solidarfonds, EM-Verschiebung. Die Bundesliga-Klubs beraten über Maßnahmen in der Coronavirus-Krise. Hans-Joachim Watzke vertritt den BVB in Frankfurt.

Hans-Joachim Watzke hofft trotz der Coronavirus-Pandemie auf die Fortsetzung der Bundesliga-Saison - und geht von Geisterspielen aus. Beim Thema Gehaltskürzungen ist der BVB-Boss skeptisch. Von Florian Groeger

Der BVB ist finanziell auf einem guten Weg - wenn man auf die Zahlen des ersten Halbjahres im Geschäftsjahr 2019/20 schaut. Darin spielen auch die Transfererlöse eine Rolle. Von Dirk Krampe

BVB-Kapitän Marco Reus und Hans-Joachim Watzke, Geschäftsführer von Borussia Dortmund, haben sich nach dem Anschlag von Hanau öffentlich geäußert. Von Marvin K. Hoffmann

Deals bei Sponsoring und Vermarktung bringen neue Möglichkeiten. Borussia Dortmund profitiert enorm - BVB-Boss Hans-Joachim Watzke spricht von einem „Meilenstein“. Von Tobias Jöhren

Die Choreo der BVB-Fans beim Spiel gegen Frankfurt erntet Lob von allen Seiten. Dortmunds Verantwortliche geraten ins Schwärmen. Von Florian Groeger, Dirk Krampe

Der BVB ist im Erling-Haaland-Fieber - das sorgt für Ekstase beim norwegischen Fanclub „Borussentrolle“, der seinen Geburtstag in Dortmund feiert. Bejubelt wird aber nicht nur der Stürmer. Von David Nicolas Döring

BVB-Boss Hans-Joachim Watzke ist kein Freund der vergoldeten Steaks in Dubai, wirbt aber auch um Verständnis für junge Profis. Von Tobias Jöhren

Paco Alcacer verlässt den BVB und wechselt zum FC Villarreal. Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke sieht die Borussia im Angriff dennoch gut aufgestellt. Von Tobias Jöhren, Sascha Klaverkamp

BVB-Boss Watzke ist mit den aktuellen Geschäftszahlen zufrieden. Der 60-Jährige nimmt die nächsten Ziele ins Visier. Die Umsätze sollen weiter steigen - es gibt allerdings einen Haken. Von Jürgen Koers

BVB-Boss Hans-Joachim Watzke wiederholt auf der Hauptversammlung das Treuebekenntnis zu Trainer Favre - und glaubt an die sportliche Wende. Hier gibt es alle Informationen auf einen Blick. Von Florian Groeger

BVB-Boss Hans-Joachim Watzke spricht auf der Mitgliederversammlung über die Zukunft von Trainer Lucien Favre - und gesteht eine personelle Fehleinschätzung ein. Hier gibt‘s das Video. Von Florian Groeger

Lucien Favre arbeitet bei Borussia Dortmund auf Bewährung. An den Trainer stellt Hans-Joachim Watzke eine klare Forderung. Zudem kündigt der BVB-Geschäftsführer einen Wintertransfer an. Von Dirk Krampe

BVB-Boss Watzke spricht Trainer Favre auf der Mitgliederversammlung das Vertrauen aus, nimmt das Team in die Pflicht - und gesteht einen Fehler ein. Hier gibt‘s alle Infos auf einen Blick. Von Florian Groeger

BVB-Königstransfer Julian Brandt entwickelt sich zum Sorgenkind. Das Selbstvertrauen fehlt - und die feste Position. Unterdessen schwelgt Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke in Erinnerungen.

BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke spricht in seiner Biographie auch über eine mögliche Rückkehr von Jürgen Klopp. Jetzt erntet Watzke Kritik von einem Ex-BVB-Spieler. Von Nina Bargel

Das Salutieren der türkischen Spieler in der EM-Qualifikation sorgt auch in Deutschland für Aufsehen. Nun äußern sich Hans-Joachim Watzke und Julian Weigl zur aktuellen Debatte. Von Patrick Radtke

Gigantische Summen, absurdes Business und auf der anderen Seite ein Fußball-Romantiker. Wie er „den Fußball für die Fans retten“ will, hat Hans-Joachim Watzke in sechs Thesen aufgeschrieben. Von Jürgen Koers

Neue Details zum Anschlag auf die BVB-Mannschaft vor dem Champions-League-Spiel gegen Monaco im April 2017: Das sagen Busfahrer Christian Schulz und Klubchef Hans-Joachim Watzke heute. Von Jürgen Koers

Bei der Präsentation von Hans-Joachim Watzkes neuem Buch läuft Jürgen Klopp zur Höchstform auf. Bei den Sprüchen des Ex-BVB-Trainers bleibt kein Auge trocken. Hier gibt‘s die besten Passagen. Von Nina Bargel

Ihre „Männerfreundschaft“ pflegen BVB-Boss Hans-Joachim Watzke und Ex-Trainer Jürgen Klopp. Im neuen Buch sprechen beide über gescheiterte Rückholaktionen. Mit unterschiedlicher Einordnung. Von Jürgen Koers

Hans-Joachim Watzke bringt ein Buch über seine Zeit beim BVB heraus. Der Star ist aber Jürgen Klopp. Beide verbindet „eine klassische Männerfreundschaft“. Und noch viel mehr. Von Jürgen Koers

BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke blickt wehmütig auf die Trennung von Jürgen Klopp im Sommer 2015 zurück - und gibt zu: „Das war vielleicht ein Fehler.“ Von Florian Groeger

Hans-Joachim Watzke hatte vorgelegt, Pierre-Emerick Aubameyang schoss am Donnerstag verbal zurück. Der ehemalige Dortmund-Stürmer bezeichnet den BVB-Boss bei Twitter als „Clown“. Von Florian Groeger

BVB-Boss Hans-Joachim Watzke hält an den Saisonzielen fest. Ein Mentalitätsproblem sieht er nicht. Trotzdem richtet der 60-Jährige klare Worte an Mannschaft und Trainer. Von Tobias Jöhren

Der vierte und letzte Teil von „Inside Borussia Dortmund“ zeigt den emotionalen Titelkampf des BVB - bekanntlich ohne Happy End. Es gibt auch kritische Stimmen zu hören. Von Florian Groeger

BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke vertritt auf europäischer Verbandsebene künftig die Interessen der Fußball-Bundesligisten. Ein geschickter Schachzug erspart ihm eine Kampfabstimmung. Von Jürgen Koers

Teil drei von „Inside Borussia Dortmund“ beleuchtet die schwierige Phase der BVB-Rückrunde. Jürgen Klopp erzählt, wie er gemeinsam mit Aki Watzke nach der Meisterfeier 2011 per Anhalter nach Hause fuhr. Von Dirk Krampe

Der BVB ist in der Klubtabelle der UEFA auf Rang 13 abgerutscht. In der Champions League wollen die Borussen jetzt Boden gutmachen. Hier gibt‘s alle Hintergründe zur Auslosung am Donnerstag. Von Jürgen Koers

Die Generalversammlung offenbart eine tiefe Spaltung innerhalb der Deutschen Fußball Liga. Nach dem Rückzug des BVB werden die kommenden Monate zur Nagelprobe. Es geht um Milliarden.

Die Wahl zum DFL-Präsidium wird für die Branchenführer BVB und FC Bayern zu einer gefühlten Niederlage. Nach dem überraschenden Rückzug von Hans-Joachim Watzke scheint viel Porzellan zerschlagen.

Das BVB-Aus im Präsidium der Deutschen Fußball Liga ist perfekt. Da Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke überraschend nicht zur Wahl angetreten ist, gibt es personelle Überraschungen.

Die neue Ära der DFL startet mit Ärger: BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke zieht seine Kandidaturen für die Wahlen des neuen Präsidiums und Aufsichtsrats zurück. Von Sascha Klaverkamp

BVB-Boss Watzke lobt Titel-Konkurrent FC Bayern für den Coutinho-Transfer - hat aber auch eine verbale Spitze parat. In der Causa Guerreiro hofft er weiter auf eine Vertragsverlängerung. Von Florian Groeger

Die BVB-Rückkehr von Mats Hummels wird nicht von allen Fans begrüßt. Bei seinem ersten Spiel im Signal Iduna Park aber gibt es kaum Pfiffe - und sein Wert fürs Team ist sofort erkennbar. Von Dirk Krampe

Ein Leben ohne den BVB? Für Hans-Joachim Watzke nich vorstellbar. Bei „19.09 Uhr - der schwarzgelbe Talk“ sprach der BVB-Geschäftsführer unter anderem über Mats Hummels, Mario Götze, Raphael Guerreiro und Jadon Sancho. Von Thimo Mallon, Nils Lindenstrauss

Für viele Fans steht jetzt schon fest: Jadon Sancho wird im kommenden Sommer zum neuen Rekordtransfer des BVB. Hans-Joachim Watzke tritt entschieden auf die Bremse - stellt sich aber auch der Realität. Von Dirk Krampe

BVB-Boss Hans-Joachim Watzke kündigt bei „19.09 - der schwarzgelbe Talk“ eine baldige Entscheidung in der Personalie Raphael Guerreiro an. Etwas anders ist die Lage bei Mario Götze. Von Tobias Jöhren

Vorhang auf für die 20. Auflage von „19.09 Uhr - der schwarzgelbe Talk“. Zu Gast im Lensing-Carree waren Hans-Joachim Watzke, Teddy de Beer und Lothar Huber. Hier gibt‘s alle Aussagen im Re-Live.

Der BVB präsentiert die vorläufigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2018/19. Der Gesamtumsatz verschlechterte sich zwar im Vergleich zum Vorjahr. Transferbereinigt sehen die Zahlen aber anders aus. Von Thimo Mallon

Wenige Tage vor dem Bundesliga-Start äußert sich Mats Hummels erstmals öffentlich zu seiner BVB-Rückkehr. Der 30-Jährige will Siegermentalität vermitteln - und widerspricht Bayern-Trainer Kovac. Von Florian Groeger

Der Boss kommt. Und er steht Rede und Antwort. BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke ist kurz vor dem Start der neuen Saison unser Top-Gast bei „19.09 – der schwarzgelbe Talk“. Wir übertragen live.

Mario Götzes Vertrag beim BVB endet in einem Jahr. Dann könnte er den Klub ablösefrei verlassen. Nächste Woche wird verhandelt. Nach den ersten Sondierungen gibt es noch große Differenzen. Von Thimo Mallon, Jürgen Koers

Der BVB geht mit viel Zuversicht in die neue Saison. Im Interview mit der Deutschen Presse-Agentur spricht Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke über Umbruch, Transferpolitik und Mario Götze.

Das erste Kräftemessen der beiden Top-Klubs ist in Sichtweite: Am 3. August spielen der BVB und der FC Bayern um den Supercup. Im Vorfeld gehen die Verantwortlichen auf Schmusekurs. Von Florian Groeger