Hans-Joachim Watzke

Hans-Joachim Watzke

BVB-Königstransfer Julian Brandt entwickelt sich zum Sorgenkind. Das Selbstvertrauen fehlt - und die feste Position. Unterdessen schwelgt Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke in Erinnerungen.

BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke spricht in seiner Biographie auch über eine mögliche Rückkehr von Jürgen Klopp. Jetzt erntet Watzke Kritik von einem Ex-BVB-Spieler. Von Nina Bargel

Das Salutieren der türkischen Spieler in der EM-Qualifikation sorgt auch in Deutschland für Aufsehen. Nun äußern sich Hans-Joachim Watzke und Julian Weigl zur aktuellen Debatte. Von Patrick Radtke

Gigantische Summen, absurdes Business und auf der anderen Seite ein Fußball-Romantiker. Wie er „den Fußball für die Fans retten“ will, hat Hans-Joachim Watzke in sechs Thesen aufgeschrieben. Von Jürgen Koers

Neue Details zum Anschlag auf die BVB-Mannschaft vor dem Champions-League-Spiel gegen Monaco im April 2017: Das sagen Busfahrer Christian Schulz und Klubchef Hans-Joachim Watzke heute. Von Jürgen Koers

Bei der Präsentation von Hans-Joachim Watzkes neuem Buch läuft Jürgen Klopp zur Höchstform auf. Bei den Sprüchen des Ex-BVB-Trainers bleibt kein Auge trocken. Hier gibt‘s die besten Passagen. Von Nina Bargel

Ihre „Männerfreundschaft“ pflegen BVB-Boss Hans-Joachim Watzke und Ex-Trainer Jürgen Klopp. Im neuen Buch sprechen beide über gescheiterte Rückholaktionen. Mit unterschiedlicher Einordnung. Von Jürgen Koers

Hans-Joachim Watzke bringt ein Buch über seine Zeit beim BVB heraus. Der Star ist aber Jürgen Klopp. Beide verbindet „eine klassische Männerfreundschaft“. Und noch viel mehr. Von Jürgen Koers

BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke blickt wehmütig auf die Trennung von Jürgen Klopp im Sommer 2015 zurück - und gibt zu: „Das war vielleicht ein Fehler.“ Von Florian Groeger

Hans-Joachim Watzke hatte vorgelegt, Pierre-Emerick Aubameyang schoss am Donnerstag verbal zurück. Der ehemalige Dortmund-Stürmer bezeichnet den BVB-Boss bei Twitter als „Clown“. Von Florian Groeger

BVB-Boss Hans-Joachim Watzke hält an den Saisonzielen fest. Ein Mentalitätsproblem sieht er nicht. Trotzdem richtet der 60-Jährige klare Worte an Mannschaft und Trainer. Von Tobias Jöhren

Der vierte und letzte Teil von „Inside Borussia Dortmund“ zeigt den emotionalen Titelkampf des BVB - bekanntlich ohne Happy End. Es gibt auch kritische Stimmen zu hören. Von Florian Groeger

BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke vertritt auf europäischer Verbandsebene künftig die Interessen der Fußball-Bundesligisten. Ein geschickter Schachzug erspart ihm eine Kampfabstimmung. Von Jürgen Koers

Teil drei von „Inside Borussia Dortmund“ beleuchtet die schwierige Phase der BVB-Rückrunde. Jürgen Klopp erzählt, wie er gemeinsam mit Aki Watzke nach der Meisterfeier 2011 per Anhalter nach Hause fuhr. Von Dirk Krampe

Der BVB ist in der Klubtabelle der UEFA auf Rang 13 abgerutscht. In der Champions League wollen die Borussen jetzt Boden gutmachen. Hier gibt‘s alle Hintergründe zur Auslosung am Donnerstag. Von Jürgen Koers

Die Generalversammlung offenbart eine tiefe Spaltung innerhalb der Deutschen Fußball Liga. Nach dem Rückzug des BVB werden die kommenden Monate zur Nagelprobe. Es geht um Milliarden.

Die Wahl zum DFL-Präsidium wird für die Branchenführer BVB und FC Bayern zu einer gefühlten Niederlage. Nach dem überraschenden Rückzug von Hans-Joachim Watzke scheint viel Porzellan zerschlagen.

Das BVB-Aus im Präsidium der Deutschen Fußball Liga ist perfekt. Da Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke überraschend nicht zur Wahl angetreten ist, gibt es personelle Überraschungen.

Die neue Ära der DFL startet mit Ärger: BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke zieht seine Kandidaturen für die Wahlen des neuen Präsidiums und Aufsichtsrats zurück. Von Sascha Klaverkamp

BVB-Boss Watzke lobt Titel-Konkurrent FC Bayern für den Coutinho-Transfer - hat aber auch eine verbale Spitze parat. In der Causa Guerreiro hofft er weiter auf eine Vertragsverlängerung. Von Florian Groeger

Die BVB-Rückkehr von Mats Hummels wird nicht von allen Fans begrüßt. Bei seinem ersten Spiel im Signal Iduna Park aber gibt es kaum Pfiffe - und sein Wert fürs Team ist sofort erkennbar. Von Dirk Krampe

Ein Leben ohne den BVB? Für Hans-Joachim Watzke nich vorstellbar. Bei „19.09 Uhr - der schwarzgelbe Talk“ sprach der BVB-Geschäftsführer unter anderem über Mats Hummels, Mario Götze, Raphael Guerreiro und Jadon Sancho. Von Thimo Mallon, Nils Lindenstrauss

Für viele Fans steht jetzt schon fest: Jadon Sancho wird im kommenden Sommer zum neuen Rekordtransfer des BVB. Hans-Joachim Watzke tritt entschieden auf die Bremse - stellt sich aber auch der Realität. Von Dirk Krampe

BVB-Boss Hans-Joachim Watzke kündigt bei „19.09 - der schwarzgelbe Talk“ eine baldige Entscheidung in der Personalie Raphael Guerreiro an. Etwas anders ist die Lage bei Mario Götze. Von Tobias Jöhren

Vorhang auf für die 20. Auflage von „19.09 Uhr - der schwarzgelbe Talk“. Zu Gast im Lensing-Carree waren Hans-Joachim Watzke, Teddy de Beer und Lothar Huber. Hier gibt‘s alle Aussagen im Re-Live.

Der BVB präsentiert die vorläufigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2018/19. Der Gesamtumsatz verschlechterte sich zwar im Vergleich zum Vorjahr. Transferbereinigt sehen die Zahlen aber anders aus. Von Thimo Mallon

Wenige Tage vor dem Bundesliga-Start äußert sich Mats Hummels erstmals öffentlich zu seiner BVB-Rückkehr. Der 30-Jährige will Siegermentalität vermitteln - und widerspricht Bayern-Trainer Kovac. Von Florian Groeger

Der Boss kommt. Und er steht Rede und Antwort. BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke ist kurz vor dem Start der neuen Saison unser Top-Gast bei „19.09 – der schwarzgelbe Talk“. Wir übertragen live.

Mario Götzes Vertrag beim BVB endet in einem Jahr. Dann könnte er den Klub ablösefrei verlassen. Nächste Woche wird verhandelt. Nach den ersten Sondierungen gibt es noch große Differenzen. Von Thimo Mallon, Jürgen Koers

Der BVB geht mit viel Zuversicht in die neue Saison. Im Interview mit der Deutschen Presse-Agentur spricht Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke über Umbruch, Transferpolitik und Mario Götze.

Das erste Kräftemessen der beiden Top-Klubs ist in Sichtweite: Am 3. August spielen der BVB und der FC Bayern um den Supercup. Im Vorfeld gehen die Verantwortlichen auf Schmusekurs. Von Florian Groeger

USA-Reise beendet, Bad Ragaz vor der Brust, forsche Ziele formuliert: BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke spricht über den neuen Kader - und hat eine klare Meinung bei der Stürmerfrage. Von Tobias Jöhren

5000 Fans, 3000 Europaletten, Fußball pur: Nach Monaten intensiver Vorbereitung erlebt Kreisligist FC Schweinberg sein „Spiel des Jahrhunderts“ gegen den BVB. Ein Dorf im Ausnahmezustand. Von Florian Groeger, Dirk Krampe

Der Frust über die verpasste Meisterschaft ist verflogen. BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke ist nach den Transfers von Mats Hummels, Julian Brandt und Co. wieder im Angriffsmodus. Von Dirk Krampe

Der FC Schweinberg erklärt für die Partie gegen Dortmund die Mittellinie zum Ziel. Schon Tage vor dem ersten BVB-Testspiel der Saison ist klar, welcher Spieler Paco Alcacer aufhalten soll. Von Dirk Krampe

Vor 20 Jahren gliedert der BVB den steuerpflichtigen wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb der Profimannschaft aus dem Gesamtverein aus - es ist die Geburtsstunde der Borussia Dortmund GmbH & Co KGaA. Von Dirk Krampe

Nun ist die Rückkehr von Mats Hummels zum BVB endgültig perfekt! Nach dem Medizincheck hat der 30-Jährige einen Vertrag bis 2022 unterschrieben - und erhält seine alte Rückennummer. Von Sascha Klaverkamp

Die Legendenmannschaft des BVB verliert in Hongkong das Prestigeduell gegen den FC Liverpool mit 2:3. Die Schiedsrichterin verhindert in letzter Sekunde das Debüt von Hans-Joachim Watzke. Von Dirk Krampe

Der BVB sagt dem FC Bayern den Kampf an. „Wir wollen versuchen, auch in der kommenden Saison um den Meistertitel zu spielen“, erklärte Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke am Dienstag. Von Sascha Klaverkamp, Dirk Krampe

Die Champions-League-Reform ist nicht mehr zu verhindern. Diese Einsicht bewegt BVB-Boss Hans-Joachim Watzke zur Forderung nach einer klugen Strategie der Bundesligisten. Von dpa

Der FC Bayern ist Meister. Aber der BVB hat die Herzen seiner Fans zurückerobert. Am Ende dieser mitreißenden Saison beweisen die Anhänger ein feines Gespür für die Leistungen der Spieler. Von Sascha Klaverkamp

Mit einer Mischung aus Vorfreude und Nervosität blickt BVB-Boss Watzke auf das Bundesliga-Herzschlagfinale am Samstag. Auch ohne Titel bewertet der 59-Jährige die Saison als Erfolg. Von Florian Groeger

Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke glaubt nach dem hochdramatischen Verlauf des 33. Spieltags nun an eine reelle Titel-Chance für den BVB. Der Druck liege jetzt beim FC Bayern München. Von Dirk Krampe

BVB-Kapitän Marco Reus droht Ärger durch den DFB: Trotz Rot-Sperre hatte er beim 2:2 in Bremen im Innenraum Platz genommen. BVB-Boss Hans-Joachim Watzke will die mögliche Strafe akzeptieren. Von Sascha Klaverkamp

Nach der Niederlage gegen Schalke erklärt Lucien Favre den Titelkampf für entschieden. Das sehen die BVB-Verantwortlichen anders - und auch der FC Bayern München, der in Nürnberg patzt. Von Dirk Krampe, Florian Groeger

Lehrstunde, Debakel, Machtdemonstration der Bayern - beim 0:5 in der Allianz Arena erlebt der BVB einen rabenschwarzen Abend. Spieler und Verantwortliche sind geschockt. Von Dirk Krampe

Hans-Joachim Watzke war einen Tag nach der 0:5-Klatsche in München bei „Wontorra - der Fußball-Talk“ zu Gast. Er äußerte sich dabei zur Leistung des BVB und die Folgen für den Titelkampf. Von Thimo Mallon

Beste Stimmung in Dortmund: Als Spitzenreiter tritt der BVB zum Liga-Gipfel beim FC Bayern München an. Nur die neuen personellen Probleme auf den Außenpositionen trüben die gute Laune. Von Florian Groeger

Ein dickes Minus bei den Transfereinnahmen hat beim BVB im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2018/19 für einen Rückgang der Umsatzerlöse gesorgt. Ein Grund zur Sorge ist das aber nicht. Von Dirk Krampe

Die Restrukturierung beim BVB ist noch lange nicht abgeschlossen, Hans-Joachim Watzke hat konkrete Pläne für die zweite Phase der Kader-Optimierung. „Ein paar Transfers“ werde es geben. Von Dirk Krampe

Hans-Joachim Watzke lächelte, zog das Jackett aus und legte los. Der BVB-Boss sprach am Donnerstag als Gast der Industrie- und Handelskammer - und unterstrich seine Entertainerqualitäten. Von Tobias Jöhren

Borussia Dortmund behauptet den Sechs-Punkte-Vorspung auf den FC Bayern. BVB-Boss Hans-Joachim Watzke spricht von einem „Big Point“ - und will sein „eigenes Rennen“ fahren. Von Tobias Jöhren

Der BVB ist wieder ein Konkurrent für die Bayern geworden. Die famose Hinrunde hat auch Hans-Joachim Watzke überrascht. Der BVB-Geschäftsführer sieht in der Entwicklung nicht nur Vorteile.

Harmonische BVB-Mitgliederversammlung in der Westfalenhalle. Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke lobt die Mannschaft, äußert aber auch einen klaren Appell. Unser Live-Ticker zum Nachlesen. Von Florian Groeger

In die Favoritenrolle will sich BVB-Boss Watzke auch nach der beeindruckenden Leistung und nun sieben Punkte Vorsprung auf den FC Bayern nicht drängen lassen. Von Dirk Krampe

Einen Tag nach der 0:2-Pleite in Madrid begann für den BVB schon die Vorbereitung auf das Duell gegen Bayern München am Samstag. Hans-Joachim Watzke sprach über beide Duelle. Von Sascha Klaverkamp, Wilco Ruhland

Klares Bekenntnis zur Bundesliga, Aufruf zu mehr Gelassenheit in der Debatte um eine europäische Super League. Hans-Joachim Watzke sieht den BVB bei dieser Thematik außen vor. Von Dirk Krampe

Dortmund und Hoffenheim - das ist auf Fan-Ebene eine schwierige Beziehung, vor allem wegen TSG-Mäzen Dietmar Hopp. Dessen Anzeige gegen 33 BVB-Fans bleibt am Samstag nicht folgenlos. Von Florian Groeger

Die Borussia Dortmund KGaA hat im Geschäftsjahr 2017/18 mit einem Konzernumsatz von 536 Millionen Euro eine neue Bestmarke aufgestellt. Aber nicht in allen Bereichen stiegen die Zahlen. Von Jürgen Koers

Die Bundesliga-Saison steht vor der Tür. Damit fällt beim BVB der Startschuss für den Neustart. Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke spricht vor Saisonbeginn Klartext. Von Tobias Jöhren

Der BVB setzt auf dem Transfermarkt ein Ausrufezeichen und macht den Transfer von Axel Witsel perfekt. Der Belgier unterschreibt bis 2022 und soll im Dortmunder Spiel eine zentrale Position bekleiden. Von Florian Groeger, Tobias Jöhren, Dirk Krampe

Der BVB muss sich im Test gegen Rennes mit einem 1:1 zufrieden geben. Unterdessen steht eine Entscheidung in der Causa Witsel kurz bevor. Von Dirk Krampe

Hans-Joachim Watzke geht mit Vorfreude in die Saison 18/19. Am Rande des Testspiels in Wien sprach Dortmunds Geschäftsführer über Lucien Favre, Peter Stöger und die deutsche Nationalmannschaft. Von Dirk Krampe