Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Plattdeutsche Bühne macht 2019 eine „Reise nao Kapstadt“

Neues Theaterstück

In ihrer 30. Saison präsentiert die Plattdeutsche Bühne Haltern das Lustspiel „De Reise nao Kapstadt“. Die Proben gehen jetzt in dies heiße Phase. Denn die Aufführungen finden bald statt.

Haltern

09.01.2019 / Lesedauer: 2 min
Plattdeutsche Bühne macht 2019 eine „Reise nao Kapstadt“

Das Ensemble freut sich schon auf die Aufführungen. © Blanka Thieme-Dietel

Die Plattdeutsche Bühne Haltern geht in ihre 30. Saison. Bereits 1989 trat das Ensemble der Bühne erstmals mit einem plattdeutschen Schwank an die Öffentlichkeit. Seitdem wird zur Freude des treuen Publikums jedes Jahr ein neues Stück herausgebracht.

Anfang Februar 2019 sind in der Aula des Schulzentrums vier Aufführungen des plattdeutschen Lustspiels „De Reise nao Kapstadt“ geplant. Die teilweise neu formierte Besetzung – mit Julia Rauhut und Georg Röer sind zwei Spieler(innen) erstmals mit von der Partie – trifft sich wöchentlich zwei Mal zu den Text- und Laufproben.

Sieben Schauspieler machen mit

Für das siebenköpfige Ensemble und die beiden Souffleusen ist das in den kommenden Wochen noch ein anspruchsvolles Pensum Arbeit. Die größte Herausforderung ist dabei nicht nur das Erlernen der umfangreichen Rollentexte. Die beiden Neulinge müssen sich zunächst auch sprachlich in die ungewohnte plattdeutsche Mundart einfühlen.

Die Mitspieler haben trotz der Mühen viel Freude an der Probenarbeit. Neulinge und „alte Hasen“ können es kaum abwarten, endlich auf die große Bühne der Aula im Schulzentrum zu kommen. Dabei steht der Spaß nicht nur bei den vier Aufführungen, sondern auch bei allen Proben im Vordergrund.

In einer Versammlung im Gewölbekeller des Alten Rathauses werden jetzt die vielfältigen Aufgaben vor und während der Aufführungen verteilt: Bühnenbau und -ausstattung, Bewirtung von Gästen, Kassendienst und Einlasskontrollen.

  • Der Vorverkauf für „De Reise nao Kapstadt“ hat bereits erfolgreich begonnen. Karten gibt es zum Preis von 8 Euro bei „genießen & schenken“ Bilkenroth, Merschstr. 2, und auch in der Buchhandlung A. Kortenkamp, Markt 2.
  • Die Aufführungen sind an den Sonntagen 3., 10. und 17. Februar 2019, jeweils um 16.30 Uhr, außerdem am Samstag, 10. Februar um 19 Uhr.
Lesen Sie jetzt