Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Vor 15 Jahren sind Jugendliche in Hullern mit einem Auto verunglückt. Daran erinnern sich die Feuerwehrmänner Sascha Jung und Georg Bäther gut. Und erklären, wie Einsatzkräfte damit umgehen.

Haltern

, 09.01.2019 / Lesedauer: 6 min

Das Licht in der Aula des Schulzentrums ist gedämpft. Georg Bäther und Sascha Jung steigen in langsamen Schritten die Treppenstufen zur Bühne hinauf. Jeder einzelne davon ist zu hören. An einer Garderobe auf dem Weg hängen ihre Arbeitsuniformen: Einsatzjacken der Feuerwehr. Bäther und Jung nehmen die schwarzen und orangenen Jacken vom Haken, streifen sie an, ziehen den Reißverschluss hoch. Vom Bürger zum Feuerwehrmann.


Jetzt 14 Tage kostenfrei testen

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich und schon können Sie weiterlesen. Keine Angst vor versteckten Kosten. Der Testzeitraum endet automatisch.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt