Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Inga Heinze gewinnt Lesewettbewerb

HALTERN Pünktlich zur dritten Schulstunde stellten sich gestern die sechs Klassensieger im Vorlesewettbewerb des Joseph-König-Gymnasiums der Jury.

von Von Holger Steffe

, 26.11.2007

Ein wenig nervös betraten die Sechsklässler die ansonsten leere Aula. Als erstes galt es, Fremdtexte zu lesen. Diese wurden nur vor der Jury gelesen, damit die Kinder sich nur auf den Text konzentrieren konnten und nicht abgelenkt wurden. Nach 45 Minuten kamen dann die Klassenkameraden und auch die Fünftklässler hinzu, letztere, um sich jetzt schon einmal ein Bild davon zu machen, was sie im Verlauf des kommenden Schuljahres erwartet.

Jonas Daldrup hatte sich für die zweite Lesung vor großem Publikum als Lieblingslektüre aus der Reihe "Die drei Fragezeichen" die Geschichte "Der tote Mönch" gewählt.

Noemie Backmann-Stockhofe brachte "Hilfe! Die Herdmanns kommen!", zu Gehör. Inga Heinze, die Siegerin des Wettbewerbs, las "Pink Muffin - Berry Blue". Lea Preußner hatte ebenfalls aus der Reihe "Die drei Fragezeichen" die Geschichte "Die doppelte Täuschung gewählt, während Eike Pennekamp aus "Die kleine Hexe" las.

Der Förderverein stiftete Geld und Buchpreise, die Schulleiter Johannes Hermsen überreichte.

Lesen Sie jetzt