Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Halterner wegen versuchten Mordes und schwerer Brandstiftung angeklagt

dzRecklinghäuser Straße

Die Staatsanwaltschaft Essen hat einen 24-Jährigen Halterner unter anderem wegen versuchten Mordes und schwerer Brandstiftung angeklagt. Nun liegt der Fall beim Landgericht Essen.

Haltern

, 14.03.2019 / Lesedauer: 3 min

Ein heute 24-Jähriger aus Haltern wird verdächtigt, am 27. Oktober 2018 vorsätzlich einen Brand in einem Treppenhaus an der Recklinghäuser Straße gelegt zu haben. Wie nun bekannt wurde, hat die Staatsanwaltschaft Essen wegen aus ihrer Sicht hinreichenden Tatverdachts bereits Ende Januar Anklage gegen den Mann erhoben: wegen versuchten Mordes, gefährlicher Körperverletzung in drei Fällen, schwerer Brandstiftung sowie versuchter besonders schwerer Brandstiftung.


Jetzt 14 Tage kostenfrei testen

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich und schon können Sie weiterlesen. Keine Angst vor versteckten Kosten. Der Testzeitraum endet automatisch.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt