Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Haltern - Alle aktuellen News und Ereignisse | DZ

Haltern am See

Die Bands Reverse, Bromius Paris und Sweet Disaster treten bei der „Rockparty XXL“ am Freitag auf. Die Veranstalter versprechen das „Who is Who“ der lokalen Musikszene.

Die rund 5700 Halterner Sparda-Bank-Kunden haben 2018 etwas mehr Geld angelegt, Investmentfonds bleiben aber eher unbeliebt. Insgesamt ist die Filialleiterin zufrieden mit der Bilanz. Von Pia Stenner

Julia und Danny sind das Traumpaar 2019 der Dorstener Zeitung. Das Paar, das schon seit fünf Jahren glücklich miteinander ist, befindet sich jetzt im Vorbereitungsmarathon.

Exklusiv für Abonnenten
FC Schalke 04
Lokalsport in Haltern am See

Wie ein Horrobild aus dem Fernsehen beschreibt Thomas Schaffrinna den Zusammenprall seines Torhüters Frank Böcker. Der Spieler des ETuS Haltern kann sich an die Szene nicht mehr erinnern. Von Christopher Kremer

Weniger als einer Woche ist Ronald Schulz nun Co-Trainer bei der U19 des TuS Haltern. Am Sonntag konnte das Team das erste Spiel 2019 gewinnen. Das freut auch den Ex-Trainer. Von Christopher Kremer

Ronald Schulz übernimmt die A-Junioren der Halterner ab sofort. Gegen den Hombrucher SV will er nun im Abstiegskampf „das Ruder herumreißen“. Von Pascal Albert

Weiter sind die A-Junioren des TuS Haltern ohne Pflichtspielerfolg im Jahr 2019. Eigentlich hatten die Halterner in der Nachspielzeit das 2:2 gegen Stadlohn erzielt- Doch es zählte nicht. Von Christopher Kremer

Lange konnte der Oberligist TuS Haltern dem SV Rödinghausen Paroli bieten: In der Verlängerung verloren die Halterner dann mit 0:3. Hier gibt es den Liveticker zum Nachlesen. Von Christopher Kremer

Dorstener Zeitung Fußball: Kreisliga A

Überraschung bei Concordia Flaesheim: Trainer Michael Onnebrink macht doch weiter

Eigentlich wollten Flaesheim und Michael Onnebrink nach der Saison getrennte Wege gehen. Doch nun die Überraschung: Der Trainer macht doch weiter. Dabei gab es einen entscheidenden Faktor. Von Christopher Kremer