Grüne

Grüne

Finanzen, Familiennachzug, Verbrennungsmotoren - die Stunde der Wahrheit naht. Die Jamaika-Unterhändler wollen an diesem Sonntag ihre Sondierungen abschließen. Wo es hakt und wo die Knackpunkte - ein Überblick.

Nach dem Dampf der vergangenen Woche haben die „Jamaikaner“ zur konstruktiven Arbeit zurückgefunden. Die Grünen legen schon mal das Datum für einen Bundesparteitag fest - am 25. November soll entschieden Von Jörg Blank und Ruppert Mayr

Die L654n wird nicht gebaut, das Projekt ist endgültig begraben. Doch was geschieht mit den Grundstücken, die für die Straße gedacht waren? Laut den Grünen in Castrop-Rauxel stellt die CDU die als Verlust dar.

Nachdem die unangenehmen Gerüche vor allem im Lüner Norden zu Beginn des Jahres viele Anwohner gestört hatten, wollten die Grünen Aufklärung. Woher kommt der Geruch? Sie wandten sich mit einem Brief an Von Marc Fröhling

"Verfehlte Personalpolitik" wirft Ulrike Trick (Grüne) Bürgermeister Mike Rexforth vor, da das Bürgerbüro an mehreren Tagen schließen musste und muss. Das Sozialamt ersticke unter der Last der Arbeit, Von Berthold Fehmer

Die Dortmunder Grünen könnten im neuen Landtag möglicherweise gleich doppelt vertreten sein. Neben der schon amtierenden Landtagsabgeordneten Daniela Schneckenburger wurde auch der Ratsfraktions-Chef

Unzufrieden mit der Situation der Spielplätze in Schermbeck sind die Schermbecker Grünen. Sie fordern eine "Mindestausstattung" für die Plätze, auch wenn das Spielplatzkonzept noch nicht vorliegt. Von Berthold Fehmer

Haupt- und Finanzausschuss

Gemeinde auf dem Klageweg

Gleich in drei Fällen wird die Gemeinde Schermbeck vor Gericht ziehen: Gegen das Schulrechtsänderungsgesetz, den Zensus 2011 sowie gegen das Gemeindefinanzierungsgesetz (GFG) 2014.

Dortmund hat gewählt - gewonnen haben die großen Parteien. Die SPD holte mit großem Abstand beide Wahlkreise. Auch die CDU jubelte, sie legte ordentlich zu. Die Union hoffte sogar darauf, künftig zwei

Aufregung im Berliner Politik-Betrieb: Der Dortmunder SPD-Bundestagsabgeordnete Marco Bülow hat gemeinsam mit einem Grünen-Abgeordneten Vorschläge zu einem Verhaltenskodex für Abgeordnete vorgelegt.

Die Temperaturen sind zwar noch unter Null, doch die Grünen grillen schon an - zumindest politisch. Die grüne Ratsfraktion will das Grillverbot im Fredenbaum aufheben und damit auch ein soziales Problem lösen.

Dortmunds Politik hat am Mittwoch zur Forensik-Frage an der Stadtgrenze Dortmund-Lünen geschwiegen - zumindest offiziell. Der Planungsausschuss vertagte die Diskussion. Die Grünen nutzten das Forum trotzdem.

Der Rat hat am Donnerstagnachmittag mit den Stimmen von SPD und Grünen den Haushalt der Stadt für 2013 verabschiedet. Beschlossen wurde auch die heftig umstrittene Erhöhung der Gewerbesteuer.

Wahlpannen passieren nicht nur auf amtlicher Seite: Weil die Grünen nicht rechtzeitig bemerkt haben, dass ein Ratskandidat aus Dortmund weggezogen ist, fehlt die Partei jetzt in Wickede auf dem Stimmzettel zur Ratswahl.

Deutliche Kritik am juristischen Vorgehen des Oberbürgermeisters gegen verschiedene Medien: Kommunalpolitiker von CDU und Grünen haben OB Ullrich Sierau (SPD) dafür kritisiert, dass dieser die Kosten

Wo sich die Grünen treffen, fühlt sich Politik immer noch ein bisschen anders an - wie beim Neujahrsempfang am Sonntagmorgen.

Peinlicher Fehler der Dortmunder Grünen: Auf Plakaten zum Thema VRR-Sozialticket bilden sie ein Ortsschild ab, auf dem "Mühlheim" steht. Die Künstlerin, die das Plakat entworfen hat, und die Parteispitze

In der Politik zeichnet sich immer mehr eine Mehrheit für eine Reduzierung der Stadtbezirke ab. Auch die Grünen plädieren für ein Abspecken von zwölf auf zehn Bezirke und wollen Huckarde und Eving aufteilen.

Die SPD beendet ab sofort die Zusammenarbeit mit den Grünen in der Bezirksvertretung Huckarde. Das entschied die SPD-Fraktion am Mittwoch auf einer internen Sitzung. Am Freitag wollen die Sozialdemokraten

Die Probleme mit wilden Grillpartys und Abfallbergen in Parks und Grünanlagen rufen jetzt auch die Politik auf den Plan. Den Appell der Stadt an die Vernunft der Parknutzer hält die CDU-Ratsfraktion nicht

25 Jahre Tschernobyl-Unglück

Grüne mahnen und fordern Atomausstieg

25 Jahre nach der Atom-Katastrophe von Tschernobyl ist das Thema aktuell wie nie. Das wissen auch Bündnis 90/die Grünen und bauten einen Atommeiler in der Innenstadt auf.