Gesundheit und Wellness

Gesundheit und Wellness

Dorstener Zeitung F.A.Z-Studie

Katholisches Klinikum Lünen/Werne zählt zu Deutschlands besten Krankenhäusern

Das Klinikum Lünen und das St.-Christophorus-Krankenhaus Werne gehören nach einer Studie des F.A.Z-Institus zu den 400 besten Krankenhäusern Deutschlands. Bewertet wurden zwei Dinge. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Dorstener Zeitung Bertelsmann-Studie

Ist die Hälfte der Dortmunder Krankenhäuser überflüssig?

Mehr als jedes zweite Krankenhaus in Deutschland habe keine Existenzberechtigung, sagt eine neue Studie. Trifft die Einschätzung auf Dortmund zu? Das sagen örtliche Experten. Von Bastian Pietsch

Dorstener Zeitung Zytomegalie

Gefährliche Krankheit für Schwangere: Wie sie sich vor Zytomegalie schützen sollten

Zyto…was? Das fragen viele Frauen, wenn sie in der Schwangerschaft auf einen Test auf Zytomegalie angesprochen werden. So wenig bekannt das Virus ist, so gefährlich ist es für das Baby. Von Jennifer Uhlenbruch

Dorstener Zeitung Mückenplage

Mücken: Kommt nach dem Eichenprozessionsspinner bald die nächste Plage?

Der Eichenprozessionsspinner nervt. Kommt jetzt noch eine Mückenplage hinzu?Die Wetterlage war ideal für ihre Vermehrung, sagen Experten. 10 Tipps, was man gegen eine Plage tun kann. Von Thomas Schroeter

Wie fühlt es sich an, wenn eine Heilerin nur durch die Kraft ihres Geistes die Wirbelsäule begradigt? Ein Selbstversuch bei Susanne Kretschmer in Schwerte. Von Petra Berkenbusch

„Nordstadt kommt raus“ hieß es am 8. Juli im Innenhof an der Lauenburger Straße. Es ging um Klettern, gesundes Naschen und eine saubere Umwelt. Von Susanne Riese

Dorstener Zeitung Fußball

„PSV-Team Plus“ - Das steckt hinter dem Fußballprojekt für Übergewichtige

Es ist ein ungewöhnliches Projekt: Beim PSV Bork entsteht ein Fußballteam für Übergewichtige. Initiator Mike Kraus aus Brambauer erklärt, was ihn bewegt. Von Sebastian Reith

Dorstener Zeitung Nagetiere

Ratten werden in Haltern am See zu einem immer größeren Problem

Richtig groß können sie werden und viele Leute finden sie richtig ekelig: Ratten werden in Haltern am See immer mehr zu einem Problem. Das können Sie gegen die Nagetiere tun. Von Kevin Kindel

Dorstener Zeitung Dortmunder Hofläden

Hofläden vorgestellt: Auf diesen Bauernhöfen können Sie frisch und lokal einkaufen

Bewusste Ernährung liegt im Trend und Dortmunds Hofläden sind dafür eine gefragte Adresse. Dort gibt es frisches und regionales Gemüse, Fleisch und Obst. Wir stellen die Hofläden vor. Von Bastian Pietsch

Dorstener Zeitung Öffentliche Toiletten

Dortmunder bewerten öffentliche Toiletten schlechter als die Sicherheit in der Nordstadt

An den öffentlichen Toiletten in Dortmund gibt es massive Kritik. Ehrenamtler gehen jetzt in die Offensive. Problem: Die öffentlichen Toiletten sind keine Pflichtaufgabe der Stadt. Von Bastian Pietsch

Dorstener Zeitung „Fitness-Versicherung“

So können Werner Firmen für wenig Geld ihre Mitarbeiter fit machen

Wenn Mitarbeiter fit sind, kommt das ihnen selbst zugute, aber auch dem Betrieb. Das Werner Fitness-Studio Feel Fit hat deshalb eine „Fitness-Versicherung“ entwickelt. Die funktioniert so: Von Jörg Heckenkamp

Viel Action und Teamgeist konnten die Besucher beim 4. Vereinsfest „LünAction“ rund um Rundturnhalle und Stadtpark erleben. Sie erfuhren auch, warum es in Lünen Strömungsretter gibt.

Dorstener Zeitung Lütgendortmunder Apotheken

Lütgendortmunds älteste Apotheke schließt - eine andere bekommt einen neuen Chef

Vier Apotheken hat Marco Orlando in Dortmund gekauft, zwei davon in Lütgendortmund. Weiterführen kann er aber nur eine. Die andere zu schließen, fällt ihm schwer, ist aber alternativlos. Von Beate Dönnewald

Dorstener Zeitung Ärger mit Freibad-Gästen

„Schlägereien gehören für uns zum Alltag“: Gewalt in Dortmunds Freibädern nimmt zu

In mehreren Freibädern der Region gab es zuletzt Schlägereien und Attacken. Auch in Dortmunds Freibädern kommt es immer häufiger zu Gewalt. Für einen Betreiber gehört sie bereits zum Alltag. Von Thomas Thiel

Im Gespräch mit Ärzten in Werne wird deutlich: Die Plage der Eichenprozessionsspinner ist dieses Jahr wirklich schlimm. Außerdem zeigt sich, wie gefährlich der Kontakt mit der Raupe ist.

Dorstener Zeitung Ärztehaus in Brackel

Orthopädisches Facharztzentrum eröffnet im Frühling 2020 am Brackeler Hellweg

Aus einem ehemals als „Schandfleck“ empfundenen Grundstück am Brackeler Hellweg wird ein modernes Facharztzentrum für Orthopädie und Unfallchirurgie. Der Betreiber schildert Hindernisse. Von Andreas Schröter

Dorstener Zeitung Impfschutz bei Erwachsenen

Unklarer Impfstatus: Was tun, wenn Patienten ihren Impfpass verloren haben?

Dass Kinder geimpft werden, ist für viele noch selbstverständlich. Doch wie sieht es mit dem Impfschutz bei Erwachsenen aus? Bei vielen ist der Impfpass im Laufe der Zeit verloren gegangen. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Dorstener Zeitung Pumpen im Brustkorb

Zwei Lüner hoffen auf Spenderherzen: Leben in der Warteschleife

Ihre Herzen haben kaum noch Kraft. Zwei Lüner sind auf zusätzliche Pumpen angewiesen. Technik, die sie am Leben hält. Beide hoffen auf ein Spenderherz. Es ist ein Leben in der Warteschleife. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Dorstener Zeitung Naturfreibad Froschloch

Warum heißt das Naturfreibad Froschloch eigentlich Froschloch?

Das Froschloch wird 92. Kein feierlicher Ehrentag: Aufgrund eines technischen Defekts ist das Bad geschlossen. Wir fragen uns aus gegebenem Anlass: Woher hat das Bad eigentlich seinen Namen? Von Verena Schafflick

Dorstener Zeitung St. Sixtus-Hospital

Was wird aus der Gynäkologie, wenn Dr. Wilhelms das Krankenhaus verlässt?

Dr. Stefan Wilhelms, Chefarzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, wechselt zum Marien-Krankenhaus in Ahaus. Jetzt wird über die Zukunft der Gynäkologie im Sixtus-Hospital nachgedacht. Von Elisabeth Schrief

Dorstener Zeitung Urban Trail 2019

Joggend in die Kirche und dann zur Feuerwehr – die besten Bilder vom Urban Trail

Der Urban Trail führte Läuferinnen und Läufer auch in diesem Jahr wieder an Orte, die man sonst so nicht zu sehen bekommt. Wir haben die besten Bilder zusammengestellt. Von Bastian Pietsch, Oliver Schaper

Dorstener Zeitung Raupen mit Brennhaaren

Was Sie über den gefährlichen Eichenprozessionsspinner wissen müssen

Die Brennhaare der Raupe des Eichenprozessionsspinners können gefährlich werden. Es gibt Fakten, die man wissen sollte - so bleibt etwa die Gefahr auch nach Verschwinden der Raupen. Von Ulrich Breulmann

Es ist eine muntere Truppe, die da in der Turnhalle der Westhausen-Grundschule ihre Übungen macht. Da tut es nichts zur Sache, dass sie nicht versehrt sind. Es wird das 50-Jährige gefeiert. Von Irene Steiner

Dorstener Zeitung Eichenprozessionsspinner

Eichenprozessionsspinner macht sich auch am Movie Park breit

Eichen im gesamten Bottroper Stadtgebiet sind von den Raupen befallen. Die Fachfirmen kommen bei der Beseitigung nicht nach. Von Manuela Hollstegge

Dorstener Zeitung Eichenprozessionsspinner

Neun Grundschulen und fünf städtische Kitas sind von den Raupen befallen

Viele Schüler und Kita-Kinder leiden unter dem Eichenprozessionsspinner. Melden Sie uns jetzt befallene Orte im Stadtgebiet für unsere Übersichtskarte. Von Manuela Hollstegge

Dorstener Zeitung Starker Juckreiz

Viel zu tun für Selmer Ärzte und Apotheker: Raupen und Milben reizen die Haut

Viele Selmer kratzen sich gerade verstärkt: Es juckt und auf der Haut sind Quaddeln und Bläschen zu sehen. Die Apotheken haben starken Kundenverkehr und auch die Wartezimmer sind voll. Von Stephanie Tatenhorst

Dorstener Zeitung Eichenprozessionsspinner

Invasion der Eichenprozessionsspinner - Stadt kommt im Kampf gegen die Raupen kaum nach

450 Standorte in Dorsten sind nach Angaben der Stadt schon von den Insekten befallen. Fachfirmen schaffen es derzeit nicht, Herr der Lage zu werden. Melden sie uns betroffene Stellen! Von Manuela Hollstegge

Wie gefährlich sind Zecken? Lassen sich Bisse generell vermeiden? Und was ist zu tun, wenn die kleinen Biester sich doch an einem festsaugen? Diese Fragen beantwortet ein Arzt aus Lünen.

Dorstener Zeitung Erfahrungsbericht

Hilft Hypnose, um das Rauchen aufzugeben? Ein Selbstversuch

Unsere Autorin war echte Raucherin, ist inzwischen Gelegenheitsraucherin. Ganz lassen kann sie die Qualmerei nicht. Darum soll Hypnose helfen. Alles Quatsch? Ein Erfahrungsbericht. Von Frederike Schneider

Dorstener Zeitung Aus für Apotheken-Geschenke

Lüner Apotheker: Gericht sollte sich lieber mit wichtigeren Themen befassen

Eine Packung Taschentücher oder Traubenzucker gibt es in Apotheken zum Medikament als Geschenk dazu. Das hat der Bundesgerichtshof jetzt verboten. Lüner Apotheker finden das lächerlich. Von Beate Rottgardt

Dorstener Zeitung Interaktive Karte

Eichenprozessionsspinner: An diesen Stellen in Haltern gibt es die giftigen Raupen

Der Eichenprozessionsspinner ist wieder da - auch in Haltern. Anwohner sind genervt und werfen der Stadt Versäumnisse vor. Wir zeigen Ihnen, wo Sie derzeit besonders vorsichtig sein sollten. Von Eva-Maria Spiller

Dorstener Zeitung AOK-Firmenlauf

Zum Durchklicken: Die besten Bilder vom 11. AOK-Firmenlauf rund um den Phoenix-See

Rund 3000 Läufer starteten am Donnerstagabend zum 11. AOK-Firmenlauf. 6,7 Kilometer mussten sie hinter sich bringen. Hier sind die besten Bilder des Firmenlaufes. Von Verena Schafflick, Oliver Schaper

Jogger, Radfahrer oder Walker sind ja am Phoenix-See keine Seltenheit. Am Donnerstag wird allerdings unter Wettbewerbsbedingungen gelaufen. Und auch auf dem Wasser geht es dann sportlich zu. Von Verena Schafflick

„Henriettas Reise ins Weltall“ hat das Ziel, Kinder für die Themen Ernährung, Bewegung und psychische Gesundheit zu sensibilisieren. Am 3. Juni wurde das Theaterstück im FZW aufgeführt. Von Robin Albers

Dorstener Zeitung Fitness und Gesundheit

Baroper bringen Trainingsgerät für die Handtasche auf den Markt - das kann ein Hit werden

Zwischendurch Sport machen und die Gesundheit fördern? Der in Barop entwickelte EasyFlexTrainer macht es möglich. Das Gerät ist so klein, dass es überall hin mitgenommen werden kann. Von Anika Hinz

Dorstener Zeitung St.-Elisabeth-Krankenhaus

Chefarzt der Gynäkologie verlässt das Krankenhaus in Dorsten

Dr. Stefan Wilhelms verlässt nach sechs Jahren als Leiter der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe das St.-Elisabeth-Krankenhaus. Seine Nachfolgerin steht schon in den Startlöchern. Von Manuela Hollstegge

Dorstener Zeitung Gesundheit

Als nackte Sauna-Gäste im konservativen Dorsten noch für Diskussionen sorgten

Das Ehepaar Mechthild und Ernst Lemke hat seine Praxis für Massage und Naturheilkunde aus Altersgründen aufgegeben. Bekannt wurden sie, als sie 1972 die erste Sauna in Dorsten eröffneten. Von Michael Klein

Dorstener Zeitung Engpass

Halterner Römer-Apotheke gehen immer mehr Medikamente wie Ibuprofen aus

Wer krank ist, geht mit einem Rezept schnell in die Apotheke und besorgt sein Medikament. So zumindest die Theorie. Denn immer mehr Medikamente fehlen zeitweise im Sortiment. Von Johanna Wiening

Dorstener Zeitung Hallenbad Kirchhellen

Das Hallenbad in Kirchhellen soll für die Besucher attraktiver werden

Warum besuchen immer weniger Menschen das Kirchhellener Hallenbad? Das wollten die Bezirksvertreter von der Verwaltung erfahren. Über die Antwort zeigten sie sich verärgert. Von Jennifer Uhlenbruch

Dorstener Zeitung Kampf gegen Blutkrebs

1564 Menschen engagieren sich für den kranken Deniz Yelkuvan (22) aus Dortmund

Hoffnung für Deniz Yelkuvan (22): Viele Menschen engagieren sich in Hörde gegen Blutkrebs. Auch unser Reporter Robin Albers hat sich spontan registrieren lassen – es ist gar nicht schwer. Von Robin Albers

Dorstener Zeitung Neuer Treffpunkt

Piko-Park bringt Kunst und Natur zwischen Vonovia-Wohnhäuser in Westerfilde

Die Blumen blühen, die Bienen summen – es wird merklich Sommer, auch zwischen den Vonovia-Wohnhäusern am Luftschacht in Westerfilde. Denn dort hat am Freitag der Piko-Park eröffnet. Von Verena Schafflick

Noch ist es nur ein langer Haufen Erde, der im Garten der Petri-Grundschule liegt. Damit dort bald eine grüne Oase entsteht, haben die Kinder am Freitag Blumen und andere Pflanzen gepflanzt. Von Verena Schafflick

Dorstener Zeitung Keimbefall

Nach Keimbelastung sind Anlagen wieder freigeben: Wasser fließt trotzdem nicht

Wegen Keimbelastung waren der Tobiaspark-Spielplatz und der Rathaus-Brunnen gesperrt. Inzwischen sind die Anlagen desinfiziert und freigegeben. Trotzdem wird erstmal kein Wasser fließen. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Dorstener Zeitung Lieferschwierigkeiten

Dorstener Apotheker warnen: Immer mehr Medikamente werden knapp

„Das haben wir nicht da“, hören Patienten auch in Dorstener Apotheken seit einigen Jahren immer öfter. Und nicht immer kann das gewünschte Medikament bestellt werden. Das sind die Gründe. Von Jennifer Uhlenbruch

Dorstener Zeitung Proben auffällig

Zu viele Keime: Wasserspielplatz am Tobiaspark und Rathaus-Brunnen werden desinfiziert

Weil zu viele Keime im Wasser auf dem Tobiaspark-Spielplatz und im Rathaus-Brunnen gefunden wurden, wird desinfiziert. Die Bakterien könnten ein Hinweis auf fäkale Verunreinigung sein. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Dorstener Zeitung Mehr Ausfälle

Lieferengpässe bei Medikamenten: Für Patienten ist das oft ärgerlich

Apotheker Dagobert Ullrich erlebt es täglich: Ob Blutdrucksenker, Schmerzmittel, Augentropfen oder Impfstoffe - immer mehr Arzneimittel sind von Lieferengpässen betroffen. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Einige Schwimmer konnten die Saisoneröffnung im Freibad Brambauer kaum erwarten. Sie standen am Samstagmorgen schon vor den um 6.30 Uhr noch verschlossenen Türen und wollten ins kühle Nass. Von Michael Blandowski

Nach einem Schlaganfall ändert sich vieles für Betroffenen und Angehörige. Helfen kann der Austausch mit anderen, das Gleiche erleben. Deshalb möchte Gerda Kirchhoff eine Gruppe gründen. Von Annette Theobald-Block

Wochenlang auf Arzttermine oder professionelle Beratung warten? Nicht bei den Kirchhörder Gesundheitsabenden. In regelmäßigen Abständen beantworten Experten kostenlos Gesundheitsfragen. Von Anika Hinz

Jedes Jahr veranstaltet die Viermärker Laufwald Gemeinschaft ihren Einsteigerkurs. Ob sich die Teilnahme lohnt? Ich habe den Test gemacht und bin bei der Auftaktveranstaltung mitgelaufen. Von Anika Hinz

Dorstener Zeitung Kampf gegen Krebs

Tobias Hellerberg ruft Gospelchor für an Krebs erkrankte Jugendliche ins Leben

Die Diagnose traf Tobias Hellerberg wie ein Keulenschlag: unheilbarer Weichteilkrebs. Der Dorstener kämpft um sein Leben. Von seiner Energie sollen erkrankte Jugendliche profitieren. Von Claudia Engel

Dorstener Zeitung Pflege-Ausbildung

Eine der größten Akademien für Pflegeberufe entsteht in der Nähe des Hoesch-Parks

Wer künftig einen Pflegeberuf anstrebt, wird ihn womöglich an der Kirchderner Straße am Hoesch-Park erlernen. Dort erfolgte am Dienstag der erste Spatenstich für einen modernen Neubau. Von Andreas Schröter

Dorstener Zeitung Neue Vorwürfe

Ehemaliger Schwerter Hausarzt (83): Neben Drogenhandel auch Krankenkassen-Betrug?

In der Schweiz wurde ein ehemaliger Schwerter Hausarzt (83) wegen Drogenhandels verurteilt. Jetzt sind ihm auch die eidgenössischen Krankenkassen auf den Fersen. Von Heiko Mühlbauer

Dorstener Zeitung Medikamentenknappheit

Versorgungslücke und Lieferengpässe bei Arzneimitteln hat Legden erreicht

Immer mehr Arzneimittel sind bundesweit nicht lieferbar. Apotheker wie die Legdenerin Petra Hruby sorgen sich um ihre Patienten. Ein Ende des Engpasses ist nicht in Sicht. Von Alex Piccin

Nur fünf von zehn Punkten bekam die ärztliche Versorgung Gahlens von den Gahlenern in unserem Ortsteil-Check. Nun gibt es Ideen, wie das Problem angegangen werden könnte. Von Helmut Scheffler

Unsportlich ist Heike Lange-Thiel nicht. Doch für diszipliniertes Laufen fehlte es der 52-Jährigen bisher an Motivation. Die Viermärker Waldlauf Gemeinschaft soll dies jetzt ändern. Von Anika Hinz

Nicht nur rund 80 Olfener Landwirte bekommen Gelder aus dem EU-Argrartopf, sondern auch die Stadt Olfen. Wie kann das sein? Von Thomas Aschwer

Im Ganzheilt Zentrum in der Hombrucher Innenstadt findet bald der erste Lachyoga-Workshop statt. Dabei geht es nicht nur um Spiel und Spaß, sondern auch um Gesundheit. Von Anika Hinz

Dorstener Zeitung Kinder-Hospizdienst

Wenn die Ehrenamtlichen kommen, freuen sich der schwerkranke Ralfi und seine Familie

Ralf ist 11. Er ist krank. Sehr krank. Um ihn kümmern sich die Eltern, der Bruder, Lehrer, Therapeuten, der Palliativdienst und zwei Ehrenamtliche vom Kinder- und Jugendhospizdienst. Von Petra Berkenbusch

Dorstener Zeitung Pflegende Angehörige

57-Jährige pflegt ihre demente Mutter und sagt: „Man wird für dieses Engagement bestraft“

Für eine 57-jährige Ahauserin ist es selbstverständlich, dass sie sich um ihre demenzkranke Mutter kümmert. Ein Altenheim kommt nicht in Frage. Doch immer öfter stößt sie an ihre Grenzen. Von Victoria Thünte

Dorstener Zeitung Praxis-Sharing Dortmund

Eine Praxis für alle - wie im Ganzheilt Zentrum eine einzigartige Idee entstand

Als Berufsanfänger eine eigene Praxis eröffnen - eigentlich eine finanzielle Unmöglichkeit. Doch mit dem neuen Praxis-Sharing-Konzept des Ganzheilt Zentrums in Hombruch wird es möglich. Von Anika Hinz

Dorstener Zeitung Ex-Chefarzt des Evangelischen Krankenhauses Schwerte

Dr. Reiner Labitzke wird 80: Der Erfinder unter den Chirurgen ist noch immer kreativ

Er baute die Chirurgie im Evangelischen Krankenhaus neu auf, er revolutionierte diverse Operationsverfahren und er könnte als 80-Jähriger den Ruhestand genießen. Aber das tut er nicht. Von Holger Bergmann

Dorstener Zeitung Aggressionen im Krankenhaus

Randale in der Notaufnahme: Jetzt denkt das Rochus-Hospital über Investitionen nach

Auch das St.-Rochus-Hospital bestätigt den Trend: Es gibt mehr Aggressionen unter Patienten, mehr Übergriffe auf Pflegekräfte und Ärzte - und damit wohl bald auch mehr Kosten für die Klinik. Von Tobias Weckenbrock

Dorstener Zeitung Friseur-Salon „Hair“

22-jährige Friseurmeisterin Giuliana Zelisko erfüllt sich mit eigenem Salon Kindheitstraum

Innen sieht alles noch wie beim Alten aus: Der Marmor, die Spiegel. Doch eine Person sorgt für frischen Wind: Giuliana Zelisko, 22-jährige Friseurmeisterin – und neue Inhaberin von „Hair“. Von Verena Schafflick

Angst ist eins der stärksten und wichtigsten Gefühle. Doch manchmal kann sie außer Kontrolle geraten und zu einer Angststörung werden. Dagegen sollte man etwas tun. Von Holger Bergmann

Dorstener Zeitung Krankenhaus-Jubiläum im Mai 2019

150 Jahre Marienkrankenhaus: Nach der Cholera-Epidemie 1869 halfen die Franziskanerinnen

150 Jahre Marienkrankenhaus - das Jubiläum wird 2019 gefeiert. Dass Schwerte überhaupt ein Krankenhaus bekam, lag an der Cholera und an den Franziskanerinnen. Ein Blick in die Geschichte.

Am Dienstag, 30. April, stehen in der Volksbank Schwerte die Zeichen auf Gesundheit. Beim Aktionstag können Besucher Augen, Ohren, Blut und Beweglichkeit testen. Neu ist ein Gewinnspiel. Von Aileen Kierstein

Dorstener Zeitung Krebserkrankung

Rolf Zimmermann hat Bauchspeicheldrüsenkrebs überlebt

2008 wurde bei dem Dorstener Rolf Zimmermann Bauchspeicheldrüsenkrebs diagnostiziert. Heute gilt er als geheilt. Er führt dies nicht nur auf die schnelle Reaktion der Ärzte zurück. Von Jennifer Uhlenbruch

Dorstener Zeitung Geburtshilfe

Hebammen-Mangel: Schwangere machen sich oft schon ab der 6. Woche auf die Suche

Es gibt zu wenig Hebammen. Schwangere müssen oft lange suchen, um jemanden für die Vor- und Nachsorge zu finden. Das Problem ist auch im Kreißsaal präsent: Bewerbungen kommen nicht mehr. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Die Hebammen Kirsten Gryt, Julia Ickerodt und Melissa Schönfelder eröffnen Anfang Mai eine gemeinsame Hebammenpraxis am Westfalendamm. Aktive Geburtshilfe leisten sie allerdings nicht. Von Robin Albers

Dorstener Zeitung Solebad Wischlingen

Sanierungsarbeiten kommen voran – Freibadsaison startet in der zweiten Maiwoche

20 Grad, Sonnenschein - eigentlich gutes Wetter fürs Freibad. Doch schwimmen ist im Solebad Wischlingen nicht möglich. Denn statt Wasser ist in den meisten Becken momentan gähnende Leere. Von Verena Schafflick

Dorstener Zeitung Zöliakie

Viele Menschen haben einen langen Leidensweg, bis bei ihnen Zöliakie erkannt wird

Zöliakie ist eine Diagnose, die das Leben umkrempelt. Nur lebenslange Diät hilft. Wie man glutenfrei und entspannt leben kann, zeigen Markus und Martina Herbers und ihre Selbsthilfegruppe. Von Ronny von Wangenheim

Dorstener Zeitung Grippe-Blianz

Trotz vieler Grippemeldungen: Grippesaison in Haltern nicht so dramatisch wie im Vorjahr

Die Grippewelle ist vorbei. In dieser Saison gab es deutlich höhere Fallzahlen im Kreis Recklinghausen als noch vor zwei Jahren. Ein Erklärungsversuch. Von Eva-Maria Spiller

Dorstener Zeitung An Muskelschwund erkrankt

Warum die Eltern des kranken Anton (2) um Geld für die Forschung bitten

Das Schicksal des kleinen Anton (2) aus Dortmund-Höchsten hat viele Menschen so bewegt, dass sie gespendet haben. Jetzt sagen seine Eltern: Danke, aber auch die Forscher brauchen Geld. Von Björn Althoff

Dorstener Zeitung Cochlea Implantat

Mit dem Cochlea Implantat öffnet sich für Bernhard Ikemann die Welt

Cochlea-Implanate sind für viele Schwerhörige der allerletzte Schritt. Das Thema ist angstbesetzt. Nicht aber für Bernhard Ikemann. Er will Mut machen. Von Ronny von Wangenheim

Dorstener Zeitung Tag der Stimme

Die Dorstenerin Logopädin Anika Klapsing gibt Tipps für eine gesunde Stimme

Logopädin Anika Klapsing erklärt, welches Problem sie bei immer mehr Kindern feststellt, warum die beste Zahnspange wirkungslos sein kann und was jeder tun kann, um seine Stimme zu pflegen. Von Jennifer Uhlenbruch

Vor 40 Jahren stand Stephan Spanke vor einer Entscheidung: Als Arzt in der Klinik bleiben oder nach dem plötzlichen Tod des Vaters die Praxis übernehmen? Spanke kam zurück nach Schwerte. Von Björn Althoff

Dorstener Zeitung Pflege- und Hygienemängel

Kritik am Rochus-Hospital und wie die Krankenhäuser in Castrop-Rauxel damit umgehen

Krankenhaus-Kritik kommt immer wieder auf. Sie ist oft berechtigt. Aber was steckt dahinter? Welche Fälle liefen zuletzt bei uns auf? Und: Wie gehen EvK und Rochus-Hospital damit um? Von Matthias Stachelhaus

22 Prozent aller Kinder und Jugendlichen zeigen Hinweise auf psychische Auffälligkeiten. Diesem Ergebnis einer bundesweiten Studie folgt die Stadt Dortmund nun und schafft zwei neue Stellen. Von Bastian Pietsch

Dorstener Zeitung Freibad

Darum profitieren die Schwimmer doppelt und dreifach vom Umbau des Naturbades

Wenn irgendwann im Mai Stammbesucher ins Olfener Naturbad kommen, müssen auch sie sich neu orientieren. In der Winterpause hat sich einiges getan. Für Badegäste. Und für Mitarbeiter. Von Thomas Aschwer

Dorstener Zeitung An Muskelschwund erkrankt

Mehr als 50.000 Euro Spenden - Auto für den kranken Anton (2) ist da

Ein Auto für den an Muskelschwund erkrankten Anton - darum hatte die Familie aus Holzen gebeten. Neun Monate später sind mehr als 50.000 Euro da. Die Eltern sind fassungslos und dankbar. Von Björn Althoff

Dorstener Zeitung Kindertagesstätten

So gehen Dorstener Kitas mit kranken Kindern und arbeitenden Eltern um

Fieber, Durchfall, Hand-Fuß-Mund-Krankheit - Kitas sind ein Tummelbecken für Krankheitserreger. Doch wie gehen die Dorstener Einrichtungen mit kranken Kindern um? Wir haben uns umgehört. Von Manuela Hollstegge

In vielen Städten und Gemeinden fehlen Ärzte - ein Zustand, der sich künftig weiter verschlimmern könnte. Ein neuer Verbund, an dem das Klinikum Westfalen beteiligt ist, wirkt dem entgegen. Von Andreas Schröter

Dorstener Zeitung Hochmoderne Technik

Ohne Hand geboren: Mit Hightech-Prothese hat Fabian (9) alles im Griff

Wenn Thomas Bernstein sieht, wie Fabian mit dem Roller fährt, geht ihm das Herz auf. Auf den ersten Blick ist nicht zu erkennen, dass die linke Hand am Lenker eine Prothese ist. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Dorstener Zeitung Gesundheitstage

Infos und Aktionen rund um die Gesundheit

Die Stadtlohner Gesundheitstage lockten viele Besucher mit Informationen und Aktionen rund um die Gesundheit in die Stadthalle – vom Rollstuhl-Parcours bis zum begehbaren Herzen. Von Elvira Meisel-Kemper

Tiere können bei Menschen wahre Wunder bewirken. Gerade bei Kranken und Alten können sie sogar therapeutisch wirken. Carla, Nele, Cookie, Lisbeth und Loki tun das – mit großem Erfolg. Von Claudia Hurek

Dorstener Zeitung Klinikclowns

Operation Gute Laune: Auf Visite mit den Klinikclowns

Klinikclowns muntern Kinder in Krankenhäusern auf. Ihre positive Wirkung auf die kleinen Patienten ist inzwischen sogar wissenschaftlich belegt. Ohne Witz! Von Robert Wojtasik

Defibrilatoren können Leben retten. Döch in städtischen Einrichtungen sind sie selten. Das soll sich in den nächsten Jahren ändern. Die Stadtverwaltung ist gefordert. Von Stefan Diebäcker