Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Gerichtsprozesse in Dorsten

Gerichtsprozesse in Dorsten

Dorstener Zeitung Landgericht

Missbrauchs-Prozess: Tennislehrer aus Dorsten wollte Frauen dominieren

Mit einem Geständnis ist der Missbrauchs-Prozess gegen einen Tennislehrer aus Dorsten fortgesetzt worden. Der 39-Jährige sprach vor Gericht von „ekelhaften und unmoralischen“ Taten. Von Jörn Hartwich

Dorstener Zeitung Giftkuchen-Prozess

Liebe wurde zum tödlichen Verhängnis

Falsche Liebe und versteckte Geldgier? Im Giftkuchen-Prozess am Schwurgericht Münster sind zwei der drei angeklagten Dorstener am Freitag unter Druck geraten. Von Jörn Hartwich

Dorstener Zeitung Landgericht

Missbrauch von Kindern: Tennislehrer steht vor Gericht

Ausgerechnet ein Tennislehrer, der sich in seinem Dorstener Club für die Jugendarbeit stark gemacht hat, muss sich wegen Kindesmissbrauchs vor Gericht verantworten. Von Jörn Hartwich

Im Prozess um eine brutale Racheaktion überraschte ein Zeuge aus Dorsten mit angeblichem Gedächtnisverlust. Die Richter griffen zum schärfsten Mittel. Von Jörn Hartwich

Dorstener Zeitung Landgerichtsurteil

Kind auf den Boden geschleudert: Gefängnis für Stiefvater

Der kleine Junge aus Dorsten war keine zwei Jahre alt, als er mit schwersten Verletzungen ins Krankenhaus kam. Jetzt muss der Stiefvater ins Gefängnis. Die Mutter hatte Glück. Von Jörn Hartwich

Dorstener Zeitung Gerichts-Prozess

Schermbecker wegen Exibitionismus zu 900 Euro Geldstrafe verurteilt

Ein Rentner aus Schermbeck ist wegen Exhibitionismus zu 900 Euro Geldstrafe verurteilt worden. Im Prozess stellte er eine junge Dorstenerin als Lügnerin hin. Von Jörn Hartwich

Dorstener Zeitung Gerichtsverfahren

Totgeglaubte leben länger: Das Jahr an den Landgerichten

Rollende Panzerwagen, durstige Babys und unfassbar traurige Schicksale: Diese Fälle an den für Dorsten zuständigen Landgerichten in Essen, Bochum und Münster blieben 2018 im Gedächtnis. Von Jörn Hartwich

Dorstener Zeitung Landgericht Essen

Dorstener Misshandlungsdrama: Staatsanwaltschaft fordert drastische Haftstrafen

Im Prozess um die mutmaßliche Misshandlung eines Kleinkindes aus Dorsten hat die Staatsanwaltschaft hohe Strafen beantragt: Elf Jahre Haft für den Stiefvater, vier Jahre für die Mutter. Von Werner von Braunschweig

Dorstener Zeitung Gerichtsprozess

Mann aus Dorsten lädt kinderpornografisches Material auf seine Computer

Bei einer Durchsuchung entdeckten Polizisten auf USB-Sticks und dem Computer eines Dorsteners tausende Fotos und Sex-Videos mit Kindern. Jetzt wurde ihm der Prozess gemacht. Von Michael Klein

Dorstener Zeitung Prozess

Verbotene Beziehung vor Gericht: War es eine Vergewaltigung?

Ein erwachsener Mann geht mit einer Minderjährigen ins Bett - verboten zwar, aber auch eine Vergewaltigung? Vor Gericht kam das ganze Drama dieser Beziehung ans Licht. Von Michael Klein

Dorstener Zeitung Vergewaltigungsvorwurf

Freund der Familie verging sich an 15-jähriger Teenagerin

Einem 44-jährigen Dorstener wird sexueller Missbrauch einer damals 15-Jährigen vorgeworfen, darüber wird nun am Dorstener Amtsgericht verhandelt. Die Aufklärung wird jedoch schwierig. Von Michael Klein

Dorstener Zeitung Landgericht

Cannabis-Plantage auf dem Dachboden raubte 83-jähriger Nachbarin den Schlaf

Der Betrieb einer Cannabis-Plantage in Raesfeld hatte offenbar auch massive Auswirkungen auf das Leben der Nachbarn. Eine 83-jährige Rentnerin ist noch immer völlig verbittert. Von Jörn Hartwich

Dorstener Zeitung Schwere Körperverletzung

Urteil gegen Ex-Boxweltmeister bestätigt

Das Urteil gegen einen ehemaligen Kickbox-Weltmeister aus Dorsten ist rechtskräftig. Er war wegen schwerer Körperverletzung verurteilt worden. Ein anderes Verfahren wurde eingestellt. Von Stefan Diebäcker

Mit einer wichtigen Zeugin ist am Montag in Bochum der „Voodoo-Prozess“ um Zwangsprostitution und Ausbeutung in Bordellen in Selm, Dorsten, Castrop-Rauxel und Umgebung fortgesetzt worden. Von Werner von Braunschweig

Im Prozess um die mutmaßliche Misshandlung eines zweijährigen Jungen aus Dorsten hat ein Radiologe ausgesagt. Die bisherigen „Harmlos-Erklärungen" der Angeklagten sind ins Wanken geraten. Von Werner von Braunschweig