Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Gerichtsprozesse in Castrop-Rauxel

Gerichtsprozesse in Castrop-Rauxel

Er hat keine Fahrerlaubnis, aber ein Auto. Das wollte der 23-Jährige nutzen und gründete ein Transportunternehmen. Ein Modell, das floppte und den Unternehmer vor Gericht brachte. Von Gabi Regener

Dorstener Zeitung Prozess am Amtsgericht

35-Jähriger mit Heroin und Schlagring in der Hosentasche erwischt

In der Hosentasche eines 35-Jährigen fanden Polizisten nicht nur Handy und Geldbörse. Auch ein Schlagring und Heroin waren dabei. Das brachte den Mann jetzt vor Gericht. Von Gabi Regener

Dorstener Zeitung Gerichtsprozess

Amtsrichter spricht süchtigen Internetkäufer frei

Immer wieder kaufte er im Internet ein. Dabei ging es dem 58-Jährigen aber nicht um die Ware, sondern den Bestellvorgang. Wegen nicht bezahlter Kissen landete er nun vor dem Amtsrichter. Von Gabi Regener

Dorstener Zeitung Tatort Castrop-Rauxel

Die Bluttat von Dorf Rauxel: Mann tötet Frau bei der Aussprache mit sechs Messerstichen

Zur letzten Aussprache vor der Trennung kam es nicht. Stattdessen tötete ein Mann 2008 in Castrop-Rauxel seine Frau mit dem Küchenmesser. Der Prozess verlangte allen Beteiligten Einiges ab. Von Ann-Kathrin Gumpert

Die Fortsetzungsverhandlung in Sachen eines falschen 500-Euro-Scheines war nicht ergiebig. Nur eine einzige Zeugin war am Amtsgericht erschienen. Der Angeklagte sieht sich als Opfer. Von Gabi Regener

Noch während der laufenden Bewährung beging der 34-jährige Angeklagte die nächste Straftat. Die erneute Haftstrafe sieht er als Chance, sein Leben endlich auf die Reihe zu bekommen. Von Gabi Regener

Dorstener Zeitung Betrugsprozess

Staatsanwalt: Dialyse-Arzt Wilfried H. hat sechs Millionen Euro zu Unrecht kassiert

Als Dialyse-Arzt verdiente der heute 68-jährige Wilfried H. jahrelang gutes Geld. Jetzt sagt die Staatsanwaltschaft: Sechs Millionen Euro hat er nur durch Abrechnungsbetrug kassiert. Von Martin von Braunschweig

Dorstener Zeitung Tatort Castrop-Rauxel

Wenn ein Streit um die Schulabschlussfeier tödlich endet

Weil er nicht mit zur Abschlussfeier seiner Stieftochter durfte, erstach ein 47-Jähriger 2014 seine Ehefrau. Im Prozess um die schreckliche Bluttat kamen grausame Details ans Licht. Von Ann-Kathrin Gumpert

Der 28-Jährige kann mit Stressituationen nicht umgehen. Der Richter hat ein Einsehen und macht ihm ein Angebot, um das Verfahren einzustellen. Von Gabi Regener

Zwei Männer wollen bei einem Bekannten an der Erfurter Straße Schulden eintreiben und schießen dabei über das Ziel hinaus. Das Dortmunder Landgericht verhängt Haftstrafen. Von Martin von Braunschweig

Dorstener Zeitung Tatort Castrop-Rauxel

Warum Friedrich Gräfe 1967 seine Ehefrau von einem Freund umbringen ließ

Friedrich Wilhelm Gräfe beauftragt 1967 in Castrop-Rauxel seinen Freund Heinrich Brenscheidt mit dem Mord an seiner Frau Helene. Der brutale Mord sorgte bundesweit für Schlagzeilen. Von Ann-Kathrin Gumpert

Dorstener Zeitung Prozess am Amtsgericht

27-jährige Mutter stiehlt Schwangerschaftstest für neue Freundin des Ex-Partners

Eine 27-Jährige soll einen Schwangerschaftstest gestohlen haben. Und das für die Frau, die von ihem Ex-Partner vermutlich ein Baby erwartet. Dafür musste sie sich vor Gericht verantworten. Von Gabi Regener

Dorstener Zeitung Hundehaufen-Prozess

Prozess um einen Hundehaufen endet mit Urteil wegen Beleidigung

Der Fall um einen Hundehaufen ging am Amtsgericht nun in die zweite Verhandlungsrunde. Und endete mit Geldstrafe für einen 35-jährigen Mann, der die Hundehalterin beleidigt hat. Von Gabi Regener

Dorstener Zeitung Prozess am Amtsgericht

25-Jähriger hat Krankenschwester im EvK bespuckt

Ein 25-Jähriger war angeklagt, eine Krankenschwester am EvK bespuckt und eine Glastür eingetreten zu haben. Das Urteil verlängert seine Haft, obwohl die Beleidigungsanzeige vom Tisch ist. Von Gabi Regener

Dorstener Zeitung Prozess am Amtsgericht

Geschäftsmann wollte Wildpinkler für 200 Euro verprügeln lassen

Weil ein Wildpinkler immer wieder vor seinen Laden urinierte, wollte ein 44-Jähriger ihn verprügeln lassen. 200 Euro soll er dafür als Belohnung geboten haben. Jetzt stand er vor Gericht. Von Gabi Regener

Dorstener Zeitung Prozess am Amtsgericht

Urteil: In Castrop-Rauxel darf der Hund im Garten begraben liegen

Der Ärger um ein Tiergrab im Gemeinschaftsgarten einer Eigentümergemeinschaft wurde jetzt am Amtsgericht verhandelt. Die Richterin hat geurteilt, ob der Hund wieder ausgegraben werden muss. Von Gabi Regener

Im Prozess um den Mord an der Schülerin Nicole-Denise Schalla vor 25 Jahren muss ein Busfahrer zum zweiten Mal als Zeuge aussagen. Der Verteidiger des Angeklagten Ralf hatte noch Fragen. Von Martin von Braunschweig

Zweimal wollte ein 31-Jähriger einen Luxusschlitten kaufen. Doch der Audi-Verkäufer wartet bis heute vergeblich auf sein Geld. Von Gabi Regener

Ein 47-Jähriger soll mehrere Autos beschädigt haben. Deshalb stand er als Angeklagter vor Gericht. Doch der Mann ist schwer krank. Das belegen sein Arzt und ein Sachverständiger. Von Gabi Regener

Dorstener Zeitung Gerichtsprozess

Angeklagter soll Mitbewohner Tür vor den Kopf gestoßen haben

Wenn ein Choleriker auf einen Stoiker trifft, kann es schwierig werden. Ein Streit unter Mitbewohnern um eine kaputte Brille landete jetzt vor dem Amtsgericht. Von Gabi Regener

Dorstener Zeitung Amtsgericht

Angeklagter musste gewaltsam aus seinem Auto geholt werden

Eine eigentlich harmlose Polizeikontrolle ist im Herbst vergangenen Jahres aus dem Ruder gelaufen. Am Amtsgericht wurde dem renitenten Rentner jetzt der Prozess gemacht. Von Gabi Regener

Im Prozess um einen mutmaßlichen Raubüberfall an der Erfurter Straße hat sich der erste Angeklagte zu den Vorwürfen geäußert. In seiner Erklärung hat er jegliche Gewaltanwendung bestritten. Von Martin von Braunschweig

Dorstener Zeitung Nachbarstreit

Muss ein im Garten begrabener Hund wieder ausgegraben werden?

Das hat das Amtsgericht auch nicht jede Tag zu verhandeln: Es gibt Ärger um ein Tiergrab im Gemeinschaftsgarten einer Eigentümergemeinschaft. Muss der Hund wieder ausgegraben werden? Von Gabi Regener

Ein junger Mann aus Castrop-Rauxel würgt seine 16-jährige Freundin bei sexuellen Handlungen. Eine Vergewaltigung? Nein, entschieden die Richter und sprachen den Angeklagten frei. Von Jörn Hartwich

Im Voodoo-Prozess um Ausbeutung in Bordellen in Castrop-Rauxel, Selm und Dorsten hat der Hauptangeklagte Frauen offenbar mit der Schilderung von paradiesischen Zuständen nach Europa gelockt. Von Werner von Braunschweig

Dorstener Zeitung Gerichtsprozess

Frau fordert nach Katzenbiss 3800 Euro: Klage abgewiesen

Eine Nachbarskatze soll einen Hund und die Halterin angefallen haben. Die Frau musste in die Klinik, war einen Monat arbeitsunfähig und verlangte 3800 Euro. Der Richter wies ihre Klage ab. Von Gabi Regener

Dorstener Zeitung Falschgeld

3900 Euro Strafe für vier mit falschen Hundertern bezahlte Pizzen

Teuer zu stehen kamen einen Angeklagten vier Pizzen, die er im Sommer 2017 bestellt hatte. Denn die Lieferdienste hatte er mit falschen 100-Euro-Banknoten bezahlt. Das flog auf. Von Gabi Regener

Dorstener Zeitung Landgericht

Anklage: 16-Jährige bis zur Bewusstlosigkeit gewürgt und sexuell missbraucht

Eine 16-Jährige wird bis zur Bewusstlosigkeit gewürgt und dann sexuell missbraucht. So steht es in der Anklage. Aber hat die Schülerin der gefährlichen Sexualpraxis vielleicht zugestimmt? Von Jörn Hartwich

Im „Voodoo-Prozess" um Zwangsprostitution in Castrop-Rauxel und Umgebung hat der Hauptangeklagte die angebliche Unwissenheit der betroffenen Frauen als pure Schauspielerei abgetan. Von Werner von Braunschweig

Im Prozess um den Mord an der Schülerin Nicole-Denise Schalla vor 25 Jahren hat der Angeklagte die Richter als befangen abgelehnt. Ralf H. zweifelt sogar die Echtheit der DNA-Klebefolien an. Von Martin von Braunschweig

Im „Voodoo-Prozess“ um Zwangsprostitution in Bordellen in Selm, Castrop-Rauxel und Dorsten ist jetzt bekannt geworden, dass Belastungszeugen offenbar massiv eingeschüchtert worden sind. Von Werner von Braunschweig

Wie kam eine Hautschuppe des Angeklagten auf den Leichnam von Nicole-Denise Schalla? Dazu hat das Schwurgericht am Donnerstag eine weitere DNA-Gutachterin gehört. Doch es bleiben Fragen. Von Jörn Hartwich

Dorstener Zeitung Prozess um 4000 Euro

Tier-Zoff landet vor Gericht: Katze biss Schäferhund und verletzte das Frauchen

Oft lösen Fotos von Katzen Entzücken aus. Die Katzenfotos, die Mittwoch auf dem Tisch lagen, nicht. Sie waren Grundlage eines Zivilprozesses. Verrückt: Katze soll Schäferhund gebissen haben. Von Gabi Regener

Dorstener Zeitung Gerichtsprozess

Ein 49-Jähriger bestellt einen Schlagstock im Internet und erhält eine Vorladung

Weil er seine Mutter schützen wollte, bestellte ein 49-Jähriger einen Schlagstock im Internet. Dass das verboten ist, wusste er angeblich nicht. Vor Gericht erscheinen musste er trotzdem. Von Gabi Regener

Dorstener Zeitung Amtsgericht

Die Beziehung endet mit Beschimpfungen, Bissen und Schlägen

Eine Autofahrt soll im April 2018 eskaliert sein. Das Pärchen stritt sich im Auto, hielt an, setzte die Fahrt fort und stritt weiter. Jetzt ist der 42-Jährige angeklagt. Von Gabi Regener

Nicht geschmeckt hat dem Inhaber eines Ladens für E-Zigaretten, dass sein Geschäft vor zwei Jahren fast leer war. Sein Verdacht fiel auf einen 23-Jährigen, den er vorher entlassen hatte. Von Gabi Regener

Die Anklage: sexuelle Belästigung einer Minderjährigen. Auch Pornos sodomistischen Inhalts sollen gezeigt worden sein. Angeklagt war ein 54-Jähriger. Es gab jedoch diverse Widersprüche. Von Gabi Regener

Dorstener Zeitung Mordprozess

Mutmaßlicher Mädchen-Mörder bestreitet die Tat vor Gericht

25 Jahre haben sie getrauert. 25 Jahre haben sie gehofft, dass man den Mörder ihrer Tochter findet. Am Montag blickten Siegrid und Joachim Schalla dem Castrop-Rauxeler Ralf H. ins Gesicht. Von Martin von Braunschweig

Dorstener Zeitung Gerichtsprozess

Lkw-Fahrer muss sich wegen fahrlässiger Tötung vor Gericht verantworten

Eine regnerische Nacht im August hatte verheerende Folgen. Bei einem Unfall auf der A42 starb ein Autofahrer. Der Lkw-Fahrer, der das Auto rammte, steht jetzt vor Gericht. Von Gabi Regener

Dorstener Zeitung Landgericht

DNA-Gutachten belastet mutmaßlichen Geldautomaten-Sprenger

Drei mutmaßliche Mitglieder der Audi-Bande sollen in Castrop-Rauxel versucht haben, einen Geldautomaten zu sprengen. Belastet werden sie von DNA-Spuren. Vor Gericht zweifeln sie das aber an. Von Martin von Braunschweig

Dorstener Zeitung Prozessauftakt

Räuber sollen Bekannten in Deininghausen überfallen haben

Bei einem Raubüberfall in Deininghausen sollen drei Männer im Mai fette Beute gemacht haben. Zu Prozessbeginn in Dortmund gaben sie sich am Freitag wortkarg. Von Martin von Braunschweig

Dorstener Zeitung Anzeige erstattet

Pädagoge war als Drängler und Motzki auf der Straße unterwegs

Die junge Frau, die vor ihm fuhr, war ihm zu langsam. Also bedrängte ein 69-jähriger Pädagoge sie mit seinem Auto und beschimpfte sie auch noch unflätig. Jetzt stand er vor Gericht, Von Gabi Regener

37,5 Tonnen Stahl soll ein Trio 2017 vom ehemaligen Grüter-Gelände gestohlen haben. Doch das Trio machte es dem Richter alles andere als leicht. Von Gabi Regener

Mit einer wichtigen Zeugin ist am Montag in Bochum der „Voodoo-Prozess“ um Zwangsprostitution und Ausbeutung in Bordellen in Selm, Dorsten, Castrop-Rauxel und Umgebung fortgesetzt worden. Von Werner von Braunschweig

Angeklagt vor dem Amtsgericht war ein 34-Jähriger wegen Diebstahls einer Smart-Watch. Er wollte mit dem Geld seine Drogensucht finanzieren – und ist Wiederholungstäter. Von Gabi Regener