Autorenprofil
Gerhard Vogelsang
Sportredaktion Dortmund
61er-Jahrgang aus Bochum, seit über 35 Jahren im Journalismus zu Hause - dem Sport und dem blau-weißen VfL schon ewig von Herzen verbunden - als Sportredakteur aber ein Spätberufener.

Alles wie immer - das gibt es gerade beim TSC Eintracht Dortmund nicht. Trotzdem ist die Stimmung gut, denn das Gruppen-Fitness-Programm ist neu gestartet. Nur große Sprünge sind noch nicht drin. Von Gerhard Vogelsang

Ein Spiel bestreiten die Eisadler Dortmund noch in der Qualifikationsrunde zur Regionalliga. Ein Sieg würde den Aufstieg bedeuten – doch kann der Verein das Spielrecht überhaupt annehmen? Von Gerhard Vogelsang, Jari Sprenger

Tradition allein reicht nicht – das haben die Verantwortlichen des Signal Iduna Cup erkannt. Das Reitturnier soll jünger werden und macht sich auf den Weg vom Großereignis zum Live-Event. Von Gerhard Vogelsang

Ein Favoritensieg und ein Erfolg eines A-Ligisten gegen ein höherklassiges Team - die Kreispokalspiele VfL Kemminghausen - FC Brünninghausen und SF Brackel 61 - FC Roj hatten es in sich. Von Gerhard Vogelsang

Es war zwar nur ein Testspiel, aber Landesligist SV Brackel und Bezirksligist Türkspor gingen dennoch intensiv zu Werk. Am Ende entschied ein Mann, der schon öfter für die Big Points gesorgt hat, das Spiel. Von Gerhard Vogelsang

Unter der Woche ist er Grundschullehrer, aber am Wochenende lässt es Malte Bergstermann als Stürmer im Trikot der Eisadler Dortmund auch schon mal krachen. Der Puck ist Teil seines Lebens. Von Gerhard Vogelsang

Was für ein Wochenende für die drei Dortmunder Handball-Verbandsligisten. Zwei Teams setzten sich in der Spitzengruppe fest, das dritte gewann vor der Pause zum ersten Mal in dieser Spielzeit. Von Gerhard Vogelsang, David Nicolas Döring, Oliver Brand

Der VfL Bochum trennt sich nach nur vier Spieltagen von Trainer Dutt. Der 54-Jährige hatte sich nach dem 3:3 gegen Wehen Wiesbaden selbst infrage gestellt. Von Philipp Rentsch, Gerhard Vogelsang, dpa

Moussa Fall spielte bei Viktoria Kirchderne und fand dort Freunde. Doch irgendwie wollte er nochmal was Neues. Wie gut, dass der VfL Kemminghausen nur ein paar Kilometer weiter spielt... Von Gerhard Vogelsang

Der TuS Bövinghausen braucht noch einen Sieg, um einen grandiose Saison mit dem direkten Aufstieg zu belohnen. Doch der Gegner krallt sich an jeden Strohhalm, um doch noch die Liga zu halten. Von Daniel Otto, Peter Kehl, Gerhard Vogelsang

„Brazzo“ wartet schon. Auf wen? Auf Domenico Palmieri vom FC Brünnighausen. Der 18-Jährige tritt am Samstag an der Torwand im „Aktuellen Sportstudio“ gegen Bayern-Sportchef Salihamdzic an. Von Gerhard Vogelsang