Gemeinde lädt ein zur Fledermausexkursion am Schloss Nordkirchen

Schlösserachsenprogramm

Wenn es dunkel wird am 11. September, geht Biologe Martin Relligmann in Nordkirchen auf Fledermaussuche. Wer möchte, kann ihn bei der Fledermausexkursion begleiten.

Nordkirchen

, 26.08.2020, 17:13 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Gemeinde Nordkirchen lädt ein zur Fledermausexkursion am 11. September. Zu sehen gibt es dann vielleicht auch eine Zwergfledermaus wie hier auf dem Foto.

Die Gemeinde Nordkirchen lädt ein zur Fledermausexkursion am 11. September. Zu sehen gibt es dann vielleicht auch eine Zwergfledermaus wie hier auf dem Foto. © Christian Giese

Am Schloss Nordkirchen geht das Programm der Schlösserachsenexkursion weiter. Spannend wird es bei der Fledermaussuche mit Biologe Martin Relligmann, verspricht die Gemeinde in ihrer Ankündigung. Die Fledermausexkursion gehört zum Programm der Schlösserachse Nordkirchen-Westerwinkel und findet am Freitag, 11. September, statt.

Auf Fledermaussuche am Abendhimmel

„Wenn es langsam dunkel wird, gehen wir auf Fledermaussuche. Hoch am Abendhimmel können wir die Fledermaus entdecken. Währenddessen umkreisen uns die Zwergfledermäuse in ihrem flatterhaften Flug. Wird es uns gelingen, auch Wasserfledermäuse bei ihrem Anflug auf die Schlossgräften und anschließend bei der Jagd nach Mücken über den Wasserflächen vor dem Schloss zu beobachten?“, schreibt die Gemeinde in der Ankündigung.

Exkursion ist auch für Kinder geeignet

Auf dieser abendlichen Exkursion, die auch für Kinder geeignet ist, zeigt der Biologe Martin Relligmann den Lebensraum der Fledermäuse am Schloss Nordkirchen.

Die Exkursion beginnt um 19.30 und endet um 21.30 Uhr. Die Teilnahme kostet 8 Euro pro Person. Der Treffpunkt wird bei der Anmeldung bekannt gegeben.

Anmeldungen sind bei der Tourist-Information Nordkirchen, unter Tel. (02596) 917-500 möglich.

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt