Geldscheine regnen in Hagen auf Ehepaar im Auto nieder – richtige Reaktion

Skurrile Szene

In einer filmreifen Szene hat sich am Mittwoch plötzlich ein Hagener Ehepaar befunden. Als das Paar mit dem Auto unterwegs war, regnete es Geldscheine vom Himmel. Die beiden reagierten sofort.

Hagen

13.08.2020, 14:22 Uhr / Lesedauer: 1 min
Angesichts des plötzlichen Geldregens reagierte das Paar in Hagen genau richtig.

Angesichts des plötzlichen Geldregens reagierte das Paar in Hagen genau richtig. © Lotto Rheinland-Pfalz GmbH/obs

Ein Geldregen von 50- und 100-Euro-Scheinen ist auf ein Hagener Ehepaar niedergegangen, als das Paar am frühen Mittwochabend mit seinem Auto in der Nähe der Stadthalle auf der Straße Wasserloses Tal unterwegs war.

Das Paar sei ausgestiegen und habe das Geld - rund 1000 Euro - von der Straße aufgesammelt, berichtete die Polizei am Donnerstag. Dabei fanden die beiden auch eine Geldbörse mit Ausweisen und Scheckkarten und machten mit Hilfe einer herbeigerufenen Polizeistreife auch den Eigentümer ausfindig.

Der sichtlich erleichterte Mann berichtete, dass er sein Portemonnaie auf das Autodach gelegt hatte und in Gedanken losgefahren war. Irgendwann sei das Portemonnaie offenbar vom Dach geweht worden und aufgeklappt, so die Polizei. Der Mann habe sein gesamtes Geld zurückbekommen.

„Toll, dass es noch so ehrliche Finder gibt“, schreibt die Polizei abschließend in ihrem Bericht.

dpa/kar

Lesen Sie jetzt