Autorenprofil
Gabi Regener
Redaktion Castrop-Rauxel
Ich bin seit etlichen Jahren als freie Mitarbeiterin für die Lokalredaktion tätig, besuche regelmäßig Gerichtsverhandlungen, um darüber zu berichten, und bin neugierig auf alles, was in Castrop-Rauxel passiert.

Zweimal hielt die Polizei im Mai 2019 ein Auto in Castrop-Rauxel an, mit dem einiges nicht in Ordnung war. Vorstrafen hatte der Golf-Fahrer (36) auch. Doch er hatte Glück. Von Gabi Regener

Im vergangenen Jahr wurde in der Stadt an zahlreichen Autos der Lack zerkratzt. Bei einer verdeckten Ermittlung wurde ein Mann erwischt, der musste sich jetzt vor Gericht verantworten. Von Gabi Regener

Mit Schrott kann man gut Geld verdienen. Doch wer das anstrebt, braucht eine sogenannte Reisegewerbekarte. Die zeigt den Sammlern auch ihre Grenzen auf. Einer hat sich daran nicht gehalten. Von Gabi Regener

Statt den Krankenwagen zu rufen, fuhr ein Vater seine schwangere Frau selbst in die Klinik. Er hatte aber keine Fahrerlaubnis und wurde erwischt. Nicht sein einziges Problem. Von Gabi Regener

Zwei Pferdebesitzerinnen treffen sich in Castrop-Rauxel vor Gericht. Es geht um Kosten für Heu und Stroh. Das Argument der Angeklagten: Wenn ein Pferd mehr frisst, kommt auch mehr hinten raus. Von Gabi Regener

Erst hat er den Diebstahl einer Flasche Weinbrand einem Kumpel in die Schuhe schieben wollen. Doch dann gestand der Mann, dass er es selbst war und verriet noch mehr, als angeklagt war. Von Gabi Regener

Der Enkel hatte Probleme in der Schule. Die Oma wollte nur sein Bestes und arrangierte eine Nachhilfe. Das war vor vier Jahren, doch die Rechnung ist noch nicht bezahlt. Von Gabi Regener

Die Bewohner des Einfamilienhauses beziehen Monat für Monat Strom, doch zahlen tun sie nicht. Nun will der Energielieferant den Anschluss sperren und zog deshalb vor Gericht. Von Gabi Regener

Die Frau hatte in zwei Läden gestohlen. Bier, Rum und ein paar Knabbersachen. Alles in allem für weniger als 20 Euro. Weil sie keine Erinnerung hatte, mussten Zeugen die Vorfälle schildern. Von Gabi Regener

Zweimal stahl die 53-Jährige. Die Beute betrug weniger als 20 Euro. Ein geringer Wert - doch hinter dem Vergehen steckt ein schwerwiegendes Problem. Und eine Menge Aufwand fürs Amtsgericht. Von Gabi Regener

Der Arzttermin drängte, die Allergie war für die 84-Jährige unerträglich. Da rummste es leicht in der Tiefgarage. Sie ging zum Arzt und wollte sich später kümmern. Ergebnis: Fahrerflucht. Von Gabi Regener

Kratzer im Lack, ein lädierter Spiegel: Schäden, weil sich zwei Autos auf der zugeparkten Amtstraße in Dorf Rauxel zu nahe kamen. Wegen Unfallflucht steht ein 72-Jähriger nun vor Gericht. Von Gabi Regener

Die Blüte trug die Farbe Lila und die Zahl 500. Der größte Euro-Geldschein, der im Umlauf ist. Ein 33-jähriger Gebäudereiniger zahlte mit dem Falschgeld - doch woher kam es überhaupt? Von Gabi Regener

Die Fortsetzungsverhandlung in Sachen eines falschen 500-Euro-Scheines war nicht ergiebig. Nur eine einzige Zeugin war am Amtsgericht erschienen. Der Angeklagte sieht sich als Opfer. Von Gabi Regener

Der 28-Jährige kann mit Stressituationen nicht umgehen. Der Richter hat ein Einsehen und macht ihm ein Angebot, um das Verfahren einzustellen. Von Gabi Regener

Zweimal wollte ein 31-Jähriger einen Luxusschlitten kaufen. Doch der Audi-Verkäufer wartet bis heute vergeblich auf sein Geld. Von Gabi Regener

Ein 47-Jähriger soll mehrere Autos beschädigt haben. Deshalb stand er als Angeklagter vor Gericht. Doch der Mann ist schwer krank. Das belegen sein Arzt und ein Sachverständiger. Von Gabi Regener