Freude über dritten Platz

18.06.2019 / Lesedauer: 2 min

Dorsten. Beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ hat der 21-jährige Sänger Maximilian Parker aus Dorsten den dritten Platz belegt. Den muss er sich zwar mit mehreren anderen Siegern teilen, ist aber dennoch stolz auf die Auszeichnung. „Die Konkurrenz war wirklich stark“, sagt er. Vier Lieder sang er in Halle (Saale) denjenigen vor, die die Sänger bewerteten, und erhielt 20 von 25 möglichen Punkten. Jetzt überlegt Maximilian, der Sozialwissenschaften und Deutsch studiert, ob er Musik studieren soll.

Lesen Sie jetzt