Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Flotte 15 Kilometer quer durch Marl

Volkslauf am 29. Mai

Beim „Marler Jubiläumslauf“ gibt es keine Entschuldigung: Jeder kann mitmachen! Schüler beim 1 500-Meter-Lauf, Hobbyläufer beim Volkslauf und Ambitionierte beim Klassiker über 10 000 Meter. Am 29. Mai.

MARL

von Von Dirk Kolakowski

, 17.05.2011
Flotte 15 Kilometer quer durch Marl

Der Streckenverlauf von der Bezirkssportanlage (Start) zum Guido-Heiland-Bad (Ziel).

In 20. Auflage gibt es bei dem Guido-Lauf ein Novum. Erstmals wird neben dem „Guido Klassiker“ über 10 Kilometer auch außerhalb des Alt-Marler Volksparks gelaufen. Das Ziel ist für alle das Guido-Heiland-Bad.

Die Walker (15 km der Männer und Frauen) marschieren ab 13.30 Uhr vom ersten Startpunkt an der Bezirkssportanlage zum Loekamp. Eine halbe Stunde dahinter befinden sich die Jogger (Start 14 Uhr). Die beiden Laufgruppen werden von Polizei und Sanitätsdienst begleitet. Das Tempo wird von Läufern des LT Guido vorgegeben. Die 15-Kilometer-Runde führt von der BSA über Schulstr. – In de Flaslänne – Obersinsener Str. – Halterner Str. – Gräwenkolkstr. – Burgweg – Bahnhofstr. – Nonnenbusch – Hülsbergstr. – Ringerottstr. – Hülsstr. – Ovelheider Weg – Loemühlenweg zum Stadion des TSV, wo die nächsten Walker und Jogger eingesammelt werden. Vom Loekamp-Stadion (Start 14.30 Uhr Walker; 14.50 Uhr Jogger) geht es weiter über die Breddenkampstr., Kreuzung Breddenkampstr./Langehegge und Lipper Weg zur Harkortschule (3. Station). Von der dritten Station (Start 15.10 Uhr Walker; 15.30 Uhr Jogger) biegen die Läuferinnen und Läufer auf die Zechenbahntrasse ein und erreichen über die Hagenstr. und den Eduard-Weitsch-Weg die Schatten der Rathaustürme (4. Station). Auf der letzten 1,5 km langen Runde (Start 15.50 Uhr für Walker, Jogger und Kinder aus den Marler Schulen) überqueren die Gruppen vom Creiler Platz aus die Fußgängerbrücke über die Hervester Str. und lassen das Theater und das Holocaust-Mahnmal La Tortuga rechts liegen. Über Barkhausstr., Loestr. und Ophoffstr. erreichen die Teilnehmer das Ziel. Was dürfen die Läufer vom größten Marler Volkslauf 2011 noch erwarten? Den eigentlichen Höhepunkt. Der „Guido-Klassiker“ über 10 Kilometer wird erstmals als offene Stadtmeisterschaft ausgetragen. Start ist um 16.30 Uhr am Guido-Bad. Und so liest sich der Wunschzettel der Jubiläumslauf-Macher: Zuschauer, die geballt an der Strecke versammelt sind, 800 Teilnehmer und mindestens 25 Grad Außentemperatur: Die Rechnung könnte aufgehen.