Einsatz in Nordkirchen: Feuerwehr musste Mann aus erstem Obergeschoss retten

Feuerwehreinsatz

Gleich zwei Einsätze gab es in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch für die Löschzüge in Nordkirchen und Südkirchen. Bei einem der Einsätze war eine Drehleiter von Nöten.

Nordkirchen, Südkirchen

, 24.07.2019 / Lesedauer: 2 min
Einsatz in Nordkirchen: Feuerwehr musste Mann aus erstem Obergeschoss retten

Mit der Drehleiter wurde die Person schonend aus dem ersten Obergeschoss gerettet. © Feuerwehr Nordkirchen

Die Feuerwehren der Gemeinde Nordkirchen hatten in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch gut zu tun: am Dienstagabend gegen 20.47 Uhr wurde der Löschzug Südkirchen zur Unterstützung des Rettungsdienstes alarmiert.

Dort musste ein verletzter Mann transportiert werden. Allerdings gab es zwei Probleme: Das Verletzungsmuster des Mannes und die Bauweise des Hauses erlaubten es nicht, die Person durch den Hausflur herunterzutragen, so die Feuerwehr Nordkirchen.

Alarm an Kinderheilstätte

So war die Hilfe der ebenfalls alarmierten Feuerwehr Lüdinghausen gefragt. Die Feuerwehrleute nutzten die Drehleiter der Lüdinghauser Feuerwehr um die verletzte Person vorsichtig aus dem ersten Obergeschoss herauszuholen und sie anschließend in den Rettungswagen zu bringen.

In der Nacht zu Mittwoch waren dann die Einsatzkräfte der Löschzuge Nordkirchen und Südkirchen um 0.34 Uhr gefragt. Sie wurden zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in die Kinderheilstätte in Nordkirchen gerufen. Der Einsatz dauerte allerdings nicht lange: „Nach einer ersten Erkundung konnte hier schnell Entwarnung gegeben werden: weder Rauch noch Feuerschein waren erkennbar“, teilt die Feuerwehr dazu mit..

Lesen Sie jetzt