Feuerwehr in Vreden

Feuerwehr in Vreden

Die Polizei sucht Zeugen des schweren Verkehrsunfalls vom Mittwoch in Köckelwick: Dort ist eine 52 Jahre alte Vredenerin lebensgefährlich verletzt worden. Von Stefan Grothues

Im Industriegebiet Gaxel ist es am Mittwochnachmittag zu einem Feuerwehreinsatz gekommen. Eine Maschine im Keller war in Brand geraten. Von Victoria Garwer

Plötzlich war die Tür zu: Zwei Jugendliche haben sich am Sonntagabend aus Versehen in der Bücherbox eingesperrt – und einen Feuerwehreinsatz ausgelöst. Die musste aber nicht mehr eingreifen. Von Stephan Teine

Die Straße „Rentmeisterkamp“ war am späten Donnerstagnachmittag Einsatzort für die Vredener Feuerwehr. Aufmerksame Nachbarn hatten den Löschzug alarmiert.

Großeinsatz für die Feuerwehr am Sonntagnachmittag: Dichter Rauch quoll aus einer Wohnung in der Innenstadt, es gab Sirenenalarm. Zwei Hunde retteten die Feuerwehrleute aus der Wohnung.

Alarm in Crosewick: Jede Menge Feuerwehrleute rückten am Dienstag in die Vredener Bauerschaft aus. Aus Vreden und Ammeloe, aber auch aus Haaksbergen und Eibergen.

Zu zwei Einsätzen musste die Vredener Feuerwehr am Donnerstag ausrücken. Zwei Telefonmasten und ein Stapel Holz hatten Feuer gefangen. Gewitterblitze werden als Ursache vermutet.

Eine Ballenpresse ist am Freitagmittag in Doemern während Erntearbeiten in Brand geraten. Der Landwirt reagierte geistesgegenwärtig und verhinderte so Schlimmeres. Von Victoria Garwer

Zu einem brennenden Strohfeld musste die Feuerwehr am Mittwochmittag nach Crosewick ausrücken. 5000 Quadratmeter standen dort in Flammen.

Die Freiwillige Feuerwehr Vreden hat am Sonntagabend die Zwillbrocker Straße für die Landung eines Rettungshubschraubers abgesichert. Kurz danach folgte ein zweiter Einsatz. Von Victoria Garwer

Zu einem Feuer an der Billunger Straße musste die Vredener Feuerwehr am Freitag ausrücken. Wie die Feuerwehr mitteilt, waren dort plötzlich Gartenmöbel in Brand geraten. Von Stephan Teine

Die Freiwillige Feuerwehr Vreden blickte bei der Generalversammlung auf ein ereignis- und sehr arbeitsreiches Jahr 2018 zurück. Für die vielen Einsätze gab es mehr als eine Ursache.

Gleich drei Einsätze galt es für die Feuerwehr am Donnerstag zu bewältigen. Dabei halfen sie einer gestürzten Person und verhinderten Schlimmeres in einer verrauchten Wohnung.

Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr in Ammeloe übten am Dienstagabend gerade, als sie zum Einsatz gerufen wurden. In der Einrichtung Trajectum war eine Bewohnerin in Gefahr.

Ein Feuer in einer Klimanalage der Firma Saueressig an der Gutenbergstraße hielt die Feuerwehr am Montagmorgen in Atem. Das Feuer konnte allerdings schnell gelöscht werden. Von Anne Winter-Weckenbrock

Ein Erdgasauto ist auf der Oldenkotter Straße aus ungeklärter Ursache in Brand geraten. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. Währenddessen war die Straße vollständig gesperrt.

Zusammenstoß auf der B70

Zwei Leichtverletzte bei Verkehrsunfall

Zwei Personen sind am Dienstagabend bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 70 bei Lünten leicht verletzt worden. Die Feuerwehr Vreden war auch im Einsatz: Ein Auto brannte.

Einsatz an der Twicklerstraße

Drei Menschen aus Aufzug befreit

Drei Menschen hat die Feuerwehr in der Nacht zu Sonntag aus einem Fahrstuhl befreit. Der war zwischen zwei Etagen steckengeblieben. Von Bernd Schlusemann

Hecke in Ellewick stand in Flammen

Löschzug Ammeloe rückt aus

Zum Brand einer Hecke ist der Löschzug Ammeloe am Dienstagabend nach Ellewick ausgerückt. Auch ein Haus musste dabei wegen starker Rauchentwicklung belüftet werden.

Zu einem Unternehmen am Südlohner Diek wurde am Montagnachmittag die Vredener Feuerwehr gerufen. Dort war ein Mitarbeiter unter einen umkippenden Transportwagen geraten. Von Bernd Schlusemann

Zu einem Kaminbrand ist die Vredener Feuerwehr am Donnerstagabend an die Ziegeleistraße ausgerückt. Ein Eingreifen der Wehr war jedoch nicht mehr nötig, da das Feuer erloschen war. Von Bernd Schlusemann

Feuerwehr im Einsatz

Papiercontainer stand in Flammen

Zum Brand eines Altpapiercontainers an der Ottensteiner Straße ist die Feuerwehr Vreden am Mittwochabend gegen 23.54 Uhr ausgerückt. Von Bernd Schlusemann

Am Heiligen Abend um 18.58 Uhr wurde der Löschzug Vreden-Stadt alarmiert: Der Betreiber eines Restaurants am Klühnmarkt hatte in der Küche seines geschlossenen Lokals ein Feuer entdeckt. Die Feuerwehr

Mehrere tausend Euro Sachschaden sind bei einem Brand entstanden, der in der Nacht zu Donnerstag gegen 3 Uhr in einer Garage an der Ölbachstraße in Vreden ausbrach.

15-Jähriger unter Verdacht

Feuer in der Museumsschoppe

In der Schoppe des Bauernhausmuseum im Stadtpark hat es am Samstagabend gebrannt. Dabei wurde auch eine alte Kutsche beschädigt. Die Polizei ermittelt jetzt gegen einen 15-jährigen Vredener, der unter Von Stefan Grothues

Eine brennende Maschine in einem kunststoffverarbeitenden Betrieb an der Straße Up de Hacke hat in der Nacht zu Dienstag die Vredener Feuerwehrleute in Atem gehalten. Zeitweilig befürchteten die Retter

Mit Verdacht auf Rauchvergiftung musste einer der Bewohner eines Hauses an der Mauerstraße in Vreden am Freitagmittag ins Krankenhaus. Ein Kochtopf war in Brand geraten und hatte für eine starke Qualmentwicklung gesorgt.

Zu bereits zwei Einsätzen an diesem Tag waren die Einsatzkräfte des Löschzuges Vreden-Stadt bereits ausgerückt, als sie am Mittwoch um 21:50 Uhr erneut alarmiert wurden. Eine Hecke brannte,

Mitten in der internen Jahreshauptversammlung des Stadtfeuerwehrverbandes und der Freiwilligen Feuerwehr Vreden am Freitag wurden die Feuerwehrleute zu einem Einsatz gerufen. Doch es handelte sich um

Brand im Einfamilienhaus

Doppelter Alarm für die Feuerwehr

Zweimal rückten Vredener Feuerwehrleute am Freitag aus - zu einem holzverarbeitenden Betrieb und zu einem Einfamilienhaus. Schaden konnte aber verhindert werden.