Feuerwehr in Kirchhellen

Feuerwehr in Kirchhellen

94-mal rückte die Freiwillige Feuerwehr Kirchhellen im vergangenen Jahr aus. Neben Verkehrsunfällen und Bränden gab es auch kuriose Einsätze. Von Manuela Hollstegge

Ein Rauchmelder und der schnelle Einsatz der Feuerwehr haben einer Frau in Kirchhellen am Samstag möglicherweise das Leben gerettet.

Ein Lkw ist am Freitagmorgen auf der A 31 ausgebrannt. Es kam zu erheblichen Behinderungen im Berufsverkehr. Die Löscharbeiten waren wegen der Ladung des Lkws besonders kompliziert. Von Stefan Diebäcker

Noch am Samstagabend fand eine Katastrophenschutzübung im Movie Park statt, am Sonntagmorgen gab es dann einen echten Einsatz in der Westernstadt des Parks. Von Julian Schäpertöns

Ein Feuer in einer Wohnung an der Nikolaus-Groß-Straße erforderte in der Nacht zu Samstag einen Feuerwehr-Großeinsatz. Unter den 50 Einsatzkräften waren auch Feuerwehrleute aus Grafenwald. Von Berthold Fehmer

Mehr als 200 Feuerwehrleute bewiesen Kraft, Ausdauer und Geschick beim Leistungsmarsch in Kirchhellen. Der Sieger kommt seit langer Zeit mal wieder aus dem Bottroper Süden. Von Lara Schlüter

Sirenen im ganzen Stadtgebiet alarmierten die Freiwilligen Feuerwehren im gesamten Stadtgebiet - mehrere Flächen entlang einer Bahnstrecke standen in Flammen.

Mittwochmittag musste die A31 Richtung Emden im Abfahrtsbereich Kirchhellen für einige Zeit rechtsseitig gesperrt werden. Ein Auto war in einen Lkw gefahren. Von Kevin Kallenbach

Die Hitze des Jahrhundertsommers im letzten Jahr hat die Feuerwehr Bottrop für das Thema Wald- und Flächenbrand sensibilisiert. Das sind die Neuanschaffungen. Von Kevin Kallenbach

Am Autobahndreieck Bottrop fuhr ein Lkw-Faher auf der A31 in ein Stau-Ende. Die Autobahn musste gesperrt werden, es kam zu einem deutlichen Rückstau. Von Kevin Kallenbach

Nachdem eine Gaswarnanlage ausgelöst hatte, musste am Montag der Lebensmittelmarkt am Kirchhellener Ring geräumt werden. Von Manuela Hollstegge

Die Krippenlandschaft in der Pfarrkiche St. Johannes der Täufer hat am Montagmorgen gebrannt. Das schnelle Eingreifen anwesender Personen verhinderte Schlimmeres. Von Robert Wojtasik

Es knallt und leuchtet an jeder Ecke: Das Feuerwerk an Silvester ist besonders bei den Jugendlichen beliebt. Doch dabei kann einiges schief gehen. Die Feuerwehr gibt Tipps. Von Johanna Wiening