Feuerwehr in Dortmund

Feuerwehr in Dortmund

26 Feuerwehr- und Rettungsdienst-Kräfte waren am Freitag rund vier Stunden in Dortmund-Eving im Einsatz. Der Grund: Ein Patient kam wegen seines Gewichts nicht normal aus seiner Wohnung raus.

Eine Radfahrerin wurde bei einem Unfall mit einem Auto eingeklemmt und schwer verletzt. Sie musste von der Feuerwehr befreit und mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden. Von Bastian Pietsch

Ein Feuer in einem Mehrfamilienhaus in der Dortmunder Nordstadt hat für einen größeren Einsatz der Feuerwehr Dortmund gesorgt. Eine Person musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Von Felix Guth

Ein großer illegaler Müllberg ist für die „Müll-Polizei“ der Stadt Dortmund eigentlich Routine. Doch bei einem Einsatz in einem Park waren auch die „echte“ Polizei und die Feuerwehr beteiligt. Von Philipp Thießen

Vollständig in Flammen stand ein Auto am Dienstagabend, als die Feuerwehr zu dem Einsatz in Brackel anrückte. Der Besitzer des Fahrzeugs wurde verletzt. Von Jessica Will

Der Alarm eines Rauchmelders machte die Nachbarn auf einen Brand in einer Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses aufmerksam. Die Mieterin der Wohnung kam ins Krankenhaus. Von Frederike Schneider

Ein Pkw hat am späten Freitagnachmittag im Tunnel Berghofen auf der B236 gebrannt – der Tunnel war zeitweise in beide Richtungen nicht befahrbar. Eine Fahrtrichtung bleibt bis Montag gesperrt. Von Jessica Will, Robin Albers

Die Feuerwehr war am Donnerstagmorgen in der Nordstadt im Einsatz: Nach einem größeren Wasserrohrbruch waren mehrere Keller komplett geflutet. Von Jessica Will, Robin Albers

Weiterhin gehen viele Notrufe zu Dachlawinen und Eiszapfen bei der Feuerwehr Dortmund ein. Die Retter geben zwei dingende Hinweise, wann und wie solche Gefahren gemeldet werden sollen. Von Jessica Will

Das passiert nicht alle Tage: Auf dem Hof der Feuerwache 1 in der Dortmunder Innenstadt landete am Samstagmittag ein Hubschrauber. Einen offiziellen Landeplatz gibt es dort jedoch nicht. Von Philipp Thießen

Notarzt-Einsatz in der Innenstadt: Ein Rettungshubschrauber ist am Donnerstagmittag vor dem Dortmunder Hauptbahnhof gelandet. Um einen Einsatz im Bahnhof handelte es sich jedoch nicht. Von Irina Höfken

Ein leichtsinniger Mann verursachte einen großen Feuerwehr-Einsatz am Phoenix-See. Spaziergänger hatten ihn auf dem Eis beobachtet und meldeten, er sei möglicherweise eingebrochen. Von Susanne Riese

Ein Feldhase brauchte am späten Dienstagabend dringend die Hilfe der Dortmunder Feuerwehr. Denn beim Hoppeln durch den Schnee wurde das Tier unsanft ausgebremst und saß in der Falle. Von Beate Dönnewald

Nicht nur Schnee und Eis sorgen für viel Arbeit bei der Feuerwehr Dortmund. Am Dienstag sind die Rettungskräfte auch zu einem Wohnungsbrand in der Innenstadt gerufen worden. Von Kevin Kindel

Am frühen Dienstagnachmittag (9.2.) war die Feuerwehr in Holzen im Einsatz. Der Keller eines Mehrfamilienhauses brannte. Mehrere Bewohner mussten über Leitern betreut werden. Von Carolin West

Temperaturen unter null Grad haben Dortmunds Straßen und Gehwege zum Wochenstart in rutschige Eisflächen verwandelt: Der Winterdienst war im Einsatz, der Rettungsdienst musste ausrücken. Von Jessica Will

Mitten am Tag stieg am Samstag (30.1.) Rauch aus dem Gestrüpp des ehemaligen Hoesch-Geländes empor. Wie es dazu gekommen ist, ist für die Feuerwehr am Tag danach unklar. Von Kevin Kindel

Die Dortmunder Feuerwehr ist am Donnerstagabend zu einem Einsatz an die Brackeler Straße gerufen worden. Im Logistiklager von Amazon hatte es einen Unfall gegeben. Von Björn Althoff

Nach einem schweren Verkehrsunfall hat die Polizei am Donnerstagnachmittag die Hohe Straße sperren müssen: Zwei Menschen wurden verletzt, eine Person war im Auto eingeklemmt. Von Björn Althoff

Am Mittwochvormittag (27.1.) hat sich in der Dortmunder Innenstadt ein Auto überschlagen. Die wichtige Straße war stundenlang gesperrt – erst am frühen Abend konnte sie wieder freigegeben werden. Von Irina Höfken

Wegen eines stark verrauchten Pelletheizungsraums musste die Feuerwehr Dortmund am Montag zu einem Einsatz ausrücken. Vor Ort wurden hohe Kohlenmonoxid-Werte festgestellt. Von Philipp Thießen

Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz warnte am Montagabend zwischenzeitlich vor „extremer Gefahr“. Es gab eine Telefonstörung im Dortmunder Stadtgebiet und bei der Entwarnung ein Hin und Her.

Am Samstagabend gab es einen Einsatz der Feuerwehr in Asseln: Auf einem Feld war ein Feuer entstanden. Bei Löschen des Brandes waren die Feuerwehrleute auf zusätzliche Hilfe angewiesen.

Einen Feuerwehreinsatz hat es am Samstag am Real im Indupark in Dortmund-Kley gegeben. Nach dem Alarm hatte man begonnen, den großen Supermarkt zu räumen.

In der Königsheide kam es zu einem schweren Unfall. Ein Auto kam von der Straße ab und stoppte erst durch Zusammenstoß mit einem Straßenschild. Der Fahrer erlitt schwere Verletzungen. Von Kevin Kallenbach

Weil am 8. Januar ein Tanklaster auf der Huckarder Straße umgekippt ist, muss sie am Wochenende gesperrt werden. Die Stadt Dortmund gibt nun Details bekannt. Von Frederike Schneider

Schwere Sturmböen in Dortmund haben der Feuerwehr am Donnerstagmorgen einige Einsätze beschert: Bäume stüzten um, teils trafen sie Gebäude. Auch der Bahnverkehr war betroffen. Von Jessica Will

Mitten in Kirchhörde mussten am Mittwoch (20.1.) gegen 14 Uhr die Hagener Straße und die Bozener Straße kurzfristig für den Verkehr gesperrt werden. Der Grund war ein Rettungseinsatz. Von Jörg Bauerfeld

Bei einem Unfall auf dem Asselner Hellweg sind am Montag zwei Autos zusammengestoßen. Die Straße musste gesperrt werden. Auch eine Drohne der Polizei kam zum Einsatz. Von Philipp Thießen

Dortmunder Feuerwehrleute arbeiten an einem Dokumentarfilm, der ihren Alltag in der Pandemie zeigt. Nun ist ein Trailer veröffentlicht worden, in dem beeindruckende Aufnahmen zu sehen sind. Von Bastian Pietsch

Kurz nachdem der Schneefall in Dortmund begonnen hat, gab es auch schon den ersten Unfall. In Schüren ist ein Kleintransporter ins Schleudern gekommen und in eine Leitplanke geprallt. Von Joshua Schmitz

Dass vor Tagen nahe der OWIIIa ein Lkw umgekippt ist, hat immer noch Auswirkungen auf den Verkehr: Das Tempo ist gedrosselt. Jetzt muss die Straße auch noch mal komplett gesperrt werden.

Gasgeruch an der Evinger Straße sorgte am Mittwochnachmittag für einen Feuerwehreinsatz. Nach einer Stunde konnten die Einsatzkräfte wieder abrücken. Die Quelle war gefunden. Von Andreas Schröter

Die Feuerwehr Dortmund rückte am Samstag zu einem Laubenbrand in Lütgendortmund aus. Eine brennende Gartenlaube war nicht mehr zu retten. Ein anderes Ziel wurde erreicht. Von Ronny von Wangenheim

Die Telefonanlage der Dortmunder Feuerwehrzentrale wird am Freitag für einige Stunden gewartet und ist somit abgeschaltet. Notruf und Krankentransport sollen trotzdem regulär erreichbar sein.

Erneuter Brand in der Nordstadt: In der Nacht zu Dienstag brach in einem Mehrfamilienhaus am Borsigplatz ein Feuer aus. Die Polizei prüft mögliche Verbindungen zu früheren Bränden im Viertel. Von Robin Albers

Wer steckte mehrere Kinderwagen in der Nordstadt an? Die Polizei hat neben Fotos nun auch ein Video einer Überwachungskamera veröffentlicht, um den mutmaßlichen Brandstifter zu schnappen.

Die Freiwillige Feuerwehr Lütgendortmund ist zu ihrem ersten Einsatz im neuen Jahr gerufen worden. Über das Engagement freut sich besonders eine Community. Von Frederike Schneider

Ein Mehrfamilienhaus im Saarlandstraßenviertel musste am Donnerstag evakuiert werden. Die Haut einer vermutlich giftigen Schlange wurde gefunden. Bei dem Feuerwehreinsatz spielen Mehl und Klebeband eine wichtige Rolle. Von Robin Albers

Erneut hat ein Kinderwagen in einem Hausflur in der Dortmunder Nordstadt gebrannt. Mehrere Personen mussten ins Krankenhaus – darunter auch Kinder. Die Polizei prüft einen Zusammenhang der Fälle. Von Philipp Thießen

Der Sonntag-Sturm hielt die Dortmunder Feuerwehr auf Trab. Insgesamt mussten die Retter zu neun Einsätzen ausrücken. Dabei musste auch ein Auto von einem herabgefallenen Ast befreit werden. Von Reinhard Schmitz

In den späten Abendstunden des 1. Weihnachtstages wurde die Feuerwehr zu einem Einsatz in Lütgendortmund gerufen. Eine Gartenlaube hatte Feuer gefangen und brannte in der Folge komplett aus. Von Marius Paul

In Brechten kam es an Heiligabend zu einem Brand in einem Einfamilienhaus. Anwohner riefen die Feuerwehr, nachdem ein lauter Knall zu hören war.

Damit zeigt sich, wie wichtig funktionierende Rauchmelder sind: Die Feuerwehr konnte dank eines Anrufes der Nachbarn eine Frau aus ihrem verrauchten Schlafzimmer retten.

In der Dortmunder Nordstadt hat es am Dienstagabend gleich in zwei Mehrfamilienhäusern gebrannt - nur wenige hundert Meter voneinander entfernt. Die Straße war teilweise gesperrt. Von Wilco Ruhland