Feuerwehr in Castrop-Rauxel

Feuerwehr in Castrop-Rauxel

Sturmtief Victoria hat besonders am Sonntagabend die Feuerwehr in Castrop-Rauxel auf Trab gehalten. Herabgewehte Dächer, umgestürzte Bäume - auch zwei Grundschulen waren betroffen. Von Jessica Hauck

112: steht für die Notrufnummer. 11.2.: steht für einen Dienstag im Februar 2020. Heute ist internationaler Notruf-Tag. Wussten Sie, wie viele Retter im Kreis Recklinghausen Dienst für uns tun? Von Tobias Weckenbrock

Sturmwarnungen, geschlossene Schulen, Stopp auf der Schiene: Tief „Sabine“ sorgte im Vorfeld für mehr Wirbel als in der Sturmnacht selbst auf den Straßen von Castrop-Rauxel. Ein Überblick. Von Tobias Weckenbrock

Das Sturmtief Sabine fegt über Castrop-Rauxel hinweg. Pendler könnten am Montag Probleme bekommen. An dieser Stelle halten wir Sie auf dem Laufenden über das Geschehen in Castrop-Rauxel. Von Thomas Schroeter, Iris Müller, Jessica Hauck

Massiver Rauch in einer Wohnung in Obercastrop hat am Freitagabend einen großen Einsatz von Rettungskräften ausgelöst. Die Karlstraße war 45 Minuten lang gesperrt. Eine Frau kam ins Krankenhaus. Von Tobias Weckenbrock

Die Brandmeldeanlage der Sparkassen-Hauptstelle am Markt in Castrop-Rauxel hat am Dienstagmorgen die Feuerwehr auf den Plan gerufen. Alle Mitarbeiter der Sparkasse mussten raus. Von Jessica Hauck

Am Adalbert-Stifter-Gymnasium in Castrop hat es in der Nacht zu Samstag gebrannt. Die Feuerwehr rückte aus zum Oberstufengebäude an der Leonhardstraße. Das steht unter Denkmalschutz. Von Tobias Weckenbrock

Zu einem Feuer ist es in der Nacht von Donnerstag auf Freitag auf der Bochumer Straße gekommen. Mehrere Mülltonnen waren in Brand geraten. Die Flammen griffen auf eine angrenzende Laube über. Von Janine Jähnichen

Zu einem Feuer ist es am Donnerstagabend in einer Wohnung am Händelweg in Castrop-Rauxel gekommen. Während der Löscharbeiten musste das Mehrfamilienhaus evakuiert werden. Von Janine Jähnichen

Ein an der Briloner Straße in Dorf Rauxel geparktes Auto ist in der Nacht zu Donnerstag abgebrannt. Die Feuerwehr brauchte eine Dreiviertelstunde zum Löschen. Nun ermittelt die Polizei. Von Jessica Hauck

Nach der „ruhigsten“ Silvesternacht der vergangenen Jahrzehnte im Vorjahr war auch die Silvesternacht 2019/20 gemäßigt. Dennoch hatten Polizei und Feuerwehr reichlich zu tun. Ein Überblick. Von Tobias Weckenbrock

Die Feuerwehr musste am Sonntag zu einem Brand nach Ickern ausrücken. Am Göttchenskamp brannte ein Trockner im Keller einer Doppelhaushälfte. Doch eine Bewohnerin tat genau das richtige. Von Iris Müller

Die Feuerwehr war an Heiligabend drei Mal im Einsatz. Und das zu der Zeit, in der die meisten in der Kirche sitzen oder Geschenke auspacken. Kurios war ein Einsatz an der Rauxeler Straße. Von Iris Müller

Ein Transfer-Hammer, ein Großbrand, eine Kobra und ein betrügerischer Bräutigam: Das Jahr 2019 hielt für Castrop-Rauxel spannende Themen bereit. Diese haben unsere Leser am meisten gelesen. Von Jessica Hauck, Iris Müller

Ein Rettungseinsatz führte über den Westring durch Bladenhorst. Dort wartete der RTW mit Blaulicht acht Minuten an der geschlossenen Schranke. Von Iris Müller

Die Landung eines Rettungshubschraubers nahe der B235 in Habinghorst sorgte am Montagvormittag (11. November) für Aufsehen. Was steckte hinter dem Einsatz? Wir haben die Hintergründe.

Die Feuerwehr ist am Sonntag zu einem Feuerwehreinsatz an der Kreuzstraße in Obercastrop gerufen worden. Der Grund: ein Klassiker. Von Iris Müller

Der Brand in Habinghorst war schnell gelöscht. Aber was der Feuerwehr dann widerfuhr, kommt nicht alle Tage vor. Was war nur in diese beiden Auto-Insassen gefahren? Von Tobias Weckenbrock

Erst war es Öl, dann lag ein Ast auf der Straße - die Feuerwehr in Castrop-Rauxel hatte am Wochenende einiges zu tun. Ein Radiowecker spielte eine besondere Rolle. Von Silja Fröhlich

An der Recklinghauser Straße wollte ein Castrop-Rauxeler seinen Kamin zum ersten Mal in diesem Jahr in Betrieb nehmen. Das führte zu einem Feuerwehreinsatz. Von Marcel Witte

Die Feuerwehr Castrop-Rauxel musste am frühen Montagmorgen zu einer Baustelle ausrücken. Ein Dixi Klo brannte. Zu einem zweiten Einsatz kam es ebenfalls in Ickern. Von Marcel Witte

Sirenengeheul in Merklinde: Die Feuerwehr rückte am Samstagnachmittag zur Wilhelm-Büchter-Kornbrennerei aus. Grund zur Sorge gab es aber nicht. Wir haben einige Bilder. Von Volker Engel

Das war kein ruhiger Morgen für die Feuerwehr in Castrop-Rauxel. Dreimal musste sie noch vor 10.30 Uhr am Donnerstag ausrücken, und dürfte sich mittlerweile etwas veräppelt fühlen. Von Silja Fröhlich

Zu einem Großbrand wurde die Feuerwehr am 16. August gerufen. Ein ungenutzter Pavillon an der Realschule stand in Flammen. Die Ursache wurde nie geklärt - absichtlich. Von Iris Müller

Die Feuerwehr ist am Sonntag zu zwei Bränden gerufen worden. An der Bochumer Straße handelte es sich um eine „unklare Rauchentwicklung“, der die Beamten schnell auf die Spur kamen. Von Iris Müller

Wer einen Notruf über die 112 absetzt, soll durch eine neue Software zielgerichteter durch den Anruf geleitet werden. Das Telefonat könnte allerdings länger dauern als bisher. Von Iris Müller

Gleich dreimal musste die Feuerwehr am Samstag (21. September) ausrücken. Bei einem der Einsätze waren Diebe die Brandstifter. Sie hatten es auf Kupfer abgesehen. Von Victoria Maiwald

Die Feuerwehr Castrop-Rauxel musste am Donnerstag zu einem vermeintlichen „Lkw-Brand“ im Stadtteil Dingen ausrücken. Doch ganz richtig war diese Information gar nicht. Von Marcel Witte

Die Feuerwehr Castrop-Rauxel musste am Donnerstagmittag zu einem Brand an der Lessingstraße ausrücken. Um zum Brandherd zu kommen, brachen die Einsatzkräfte die Tür auf. Von Matthias Stachelhaus

Die Feuerwehr Castrop-Rauxel musste am Mittwochmittag zu einem Brand an der Dinnendahlstraße in Merklinde ausrücken. Ein Rauchmelder hatte einen Fehlalarm ausgelöst. Von Matthias Stachelhaus

Die bislang installierten Sirenen werden jetzt wieder getestet. Also nicht erschrecken, wenn am Donnerstag, 5. September, um 10 Uhr in Castrop-Rauxel der Alarm zu hören sein wird. Von Thomas Schroeter

Die Kobra von Herne beschäftige halb Deutschland fast eine Woche. Dieses Video, das ein Mitarbeiter der Stadt Herne aufnahm, zeigt das Ende des Schlangen-Dramas im Keller. Von Tobias Weckenbrock

Die Schlange ist am Freitagnachmittag am Haus in Herne entdeckt und 90 Minuten später gefangen worden. Ein Castrop-Rauxeler EUV-Mitarbeiter machte den Fund, der das Schlangen-Drama beendete. Von Matthias Stachelhaus

An der Herner Stadtgrenze zu Castrop-Rauxel ist eine Kobra aus einer Wohnung ausgebüxt. Die Suche verlief bislang erfolglos. Am Montagnachmittag gab es dann neue Hinweise. Von Marcel Witte

Der Brand des leer stehenden Pavillons auf dem Gelände der Fridtjof-Nansen-Realschule hat bei Eltern und Schülern für Irritationen gesorgt. Die Polizei hat jetzt die Brandursache ermittelt. Von Thomas Schroeter

Der Sommer ist wie schon der im vergangenen Jahr sehr trocken. Da ist die Stadt ist auf Unterstützung im Kampf gegen die Dürre angewiesen. Feuerwehr, THW und Bürger sind gefragt.

Bei Bauarbeiten an der Christinenstraße ist es zu einem Leck an einer Gasleitung gekommen. Slyvia Heinemann sah die Feuerwehr und wartete auf eine Warnung für alle Anwohner - vergeblich. Von Iris Müller, Thomas Schroeter

Die Feuerwehr Castrop-Rauxel musste am Mittwochabend einen Flächenbrand in der alten Tongrube löschen. 150 Quadratmeter Unterholz standen dort in Flammen. Von Matthias Stachelhaus

Auf der Größe in etwa eines Fußballfeldes hat ein Getreidefeld am Samstag in Pöppinghausen Feuer gefangen. Nicht ungefährlich, denn das Umspannwerk war nicht weit. Von Tobias Weckenbrock

Zu zwei Unfällen mit jeweils eingeklemmten Menschen musste die Feuerwehr am Montagabend ausrücken. Die A2 war wegen eines Einsatzes sogar für mehrere Stunden gesperrt. Von Marcel Witte

Am Montag (15. Juli) sind Schweißarbeiten auf einem Firmengelände an der Rütgersstraße missglückt. Die Feuerwehr musste ausrücken und das Feuer löschen. Von Victoria Maiwald

In Dingen hat am Montagabend ein Papiercontainer gebrannt. Die Hintergründe des Feuers sind nicht klar und werden auch nie geklärt. Aber die Feuerwehr kam mit großem Aufgebot. Von Tobias Weckenbrock

Großeinsatz für die Feuerwehr Castrop-Rauxel: Ein Dachstuhl an der Groppenbachstraße stand am Donnerstagmittag in Flammen. Mehrere Löschzüge der Feuerwehr waren im Einsatz. Von Matthias Stachelhaus, Thomas Schroeter

An einem Tag in dieser Woche gab es gleich dreimal Alarm in Castrop-Rauxel. Bei einem gab es ziemlich schnell Entwarnung, einer der Feuerwehr-Einsätze aber war größer. Von Victoria Maiwald

Am Wochenende hat sich in einer Doppelhaushälfte auf Schwerin starker Rauch entwickelt. Der Einsatz einer Nachbarin hat vielleicht sogar ein Leben gerettet. Von Victoria Maiwald

Nach dem Dachstuhlbrand in Ickern wollen verschiedene Initiativen den Brandopfern helfen. Für das Wochenende sind Aktionen geplant und es wurde ein Spendenkonto eingerichtet. Von Iris Müller

Durch die anhaltende Hitze und die fortschreitende Trockenheit der vergangenen Tage steigt in Castrop-Rauxel die Wald- und Wiesenbrandgefahr. Vier Hinweise sollte man dringend beachten.

Ein Reisebus mit etwa 65 Kindern aus Herten ist am Montag in Flammen geraten, als er auf der A2 unterwegs war. Das führte zu einer Vollsperrung und einem langen Stau. Verletzte gab es nicht. Von Tobias Weckenbrock

An Tag zwei nach dem Brand in Ickern laufen die Hilfsmaßnahmen richtig an. Christian Reder organisiert ein Konzert, die Awo startet schon Dienstag eine Aktion. Auch Mein Ickern plant etwas. Von Iris Müller