Familien in Legden

Familien in Legden

Wenn Weihnachten vorbei ist, wird in vielen Wohnzimmern Platz geschaffen. Die Tannenbäume müssen raus. Wir verraten Ihnen, wie und wo Sie Ihren ausgedienten Christbaum loswerden können.

Blutspende-Termine sind für viele Rosendahler völlig selbstverständlich. Sie sind rot im Kalender eingetragen. Doch während Corona, gehen vor allem ältere Mitmenschen seltener zur Blutspende.

Das Jahr 2020 war ein besonderes, wegen Corona. Vieles war anders, aber neben dem Virus gab es in Legden noch einige andere Themen, die Sie interessierten. Das sind die meist gelesenen. Von Laura Schulz-Gahmen

Jedes Jahr kommt der Nikolaus in Legden die Kleinsten besuchen. Wegen des Coronavirus kann er in diesem Jahr nicht vorbeischauen. Trotzdem gibt es für jedes Kind eine kleine Überraschung. Von Laura Schulz-Gahmen

Viele fühlen sich in der dunklen Jahreszeit bedrückt und durch das Coronavirus und dem zweiten Lockdown ist die Stimmung gleich null. Legdener geben Legdenern Tipps gegen schlechte Laune. Von Laura Schulz-Gahmen

Stress, wer hat ihn nicht? Gerade in Zeiten von Corona muss vieles bewältigt werden. Auch an Kindern geht Stress nicht spurlos vorbei. Das Jugend- und Familienbildungswerk hilft. Von Laura Schulz-Gahmen

Zu einem Stückpreis von 3 Euro kann seit Montag der neue Legdener Familienkalender erworben werden. Auch wenn nicht klar ist, welche der Veranstaltungen stattfinden werden. Von Laura Schulz-Gahmen

Nach dem Coronafall im Legdener Kindergarten St. Brigida sind am Donnerstag eine komplette Kita-Gruppe und alle Erzieherinnen getestet worden. Jetzt liegen alle Testergebnisse vor. Von Stefan Grothues

Der Tag der deutschen Einheit steht vor der Tür. Wer möchte, kann mit frischen Brötchen zum Frühstück in den Feiertag starten. Viele Bäcker haben geöffnet. Wir haben nachgefragt.

Die Sekundarschule Legden/Rosendahl hat einen neuen Namen. Sie ist bundesweit die erste Schule, die offiziell Paulus-van-Husen-Schule heißt. Im Oktober findet die Namensgebungsfeier statt. Von Sabrina Rottmann

Die Gemeinde Legden hat ein Magazin herausgebracht. „Wirtschaft & Leben im Zukunftsdorf Legden und Asbeck“ ist Titel und Programm zugleich. Und es sind viele aktuelle Luftbilder zu sehen. Von Anne Winter-Weckenbrock

Bereits zum fünften Mal soll es 2021 den Familienkalender für Legden und Asbeck geben. Jetzt sind Fotografen aufgerufen, sich zu beteiligen. Thema ist diesmal Wasser. Von Ronny von Wangenheim

Wegen der Corona-Krise musste auch das Jugendhaus Pool seine Türen schließen. Ab Montag (18. Mai) öffnen sich diese jetzt wieder für die Jugendlichen. Doch das nicht ohne Einschränkungen.

Einige Legdener Bürger zeigen ihre Solidarität mit den Bewohnern des Altenwohnhauses St. Josef in Zeiten des Besuchsverbots auf besondere Weise mit Briefen, Bastelarbeiten und Geschenken.

Das Jugendhaus Pool ist geschlossen. Johannes Kuiper und Rieke Fränkert haben jetzt Zeit. Die nutzen sie, um einen Einkaufsservice für Legdener Bürger zu starten. Sie suchen noch Mitstreiter. Von Ronny von Wangenheim

Die Vorbereitungen für den Blumenkorso am 20. September laufen langsam an. Wichtiger Termin ist die Mitgliederversammlung. Hier entscheidet sich, wohin die Überschüsse gehen werden. Von Ronny von Wangenheim

Der Heimat-Preis wird in Legden auch in den kommenden Jahren vergeben. Jetzt sind Vereine oder ehrenamtlich Aktive aufgerufen, sich zu bewerben. Gut ist, wenn Projekte identitätsstiftend sind. Von Ronny von Wangenheim

Cowboys, Prinzessinnen, Feen, Clowns und Piraten brauchen dringend Hilfe. Finden sich keine Freiwilligen, fällt der Kinderkarneval am Rosenmontag in Asbeck aus. Von Ronny von Wangenheim

Wenn Dormitorium und Kirche in stimmungsvolles Licht getaucht sind, es nach Glühwein, Waffeln und Würstchen riecht und sich Menschen um Feuerschalen sammeln, dann ist wieder Lichtermarkt. Von Ronny von Wangenheim

Die Idee kam gut an: Beim Adventsanklingen am Bahnhof will Legden stimmungsvoll in die Vorweihnachtstzeit starten. Der Musikzug der Feuerwehr hatte die Idee. Jetzt machen noch mehr mit. Von Ronny von Wangenheim