Experten-Talk zum Urlaub in der Pandemie: Jetzt buchen? Ja, aber mit Flex-Option

Experten klären Urlaubsfragen

In unserem Live-Talk ging es diesmal um Ihre Fragen zum Thema Reisen – Vier Experten geben Tipps für den Urlaub in der Pandemie.

von Randolf Leyk

, 25.03.2021, 20:21 Uhr / Lesedauer: 3 min
Vier Experten stellten sich per Videoschalte Ihren Fragen zum Thema Urlaub. Moderiert wurde der Talk von unserem Redakteur Ulrich Breulmann.

Vier Experten stellten sich per Videoschalte Ihren Fragen zum Thema Urlaub. Moderiert wurde der Talk von unserem Redakteur Ulrich Breulmann. © Stephan Schütze

Neidvoll blicken die einen auf die Mallorca-Urlauber, während andere mit dem Kopf schütteln. Seit ein paar Tagen steht fest, dass in Deutschland Hotels und Gaststätten ebenso geschlossen bleiben wie Ferienwohnungen und andere Freizeiteinrichtungen. Nichts geht mehr zu Ostern. Was aber ist mit dem Sommerurlaub?

Grund genug, mit vier Expertinnen und Experten darüber zu diskutieren und Ihre Fragen zu beantworten. In unserem Live-Talk begrüßte Moderator Ulrich Breulmann den Juristen Jan Philipp Stupnanek, Torsten Schäfer vom Deutschen Reiseverband, die Reisebürokauffrau Ursula Wenig und die leidenschaftliche Reisende Monika Dickel. Dabei wurde vor allem deutlich, dass die Rechtslage nicht immer ganz einfach ist und die Prognose für den Sommer eher einem Blick in die Glaskugel gleicht.

Ihre Fragen:

? Bekomme ich auch aktuell noch mein Geld zurück, wenn ich gebucht habe?

Man muss zunächst über die Art der Buchung und Reise Klarheit haben: Pauschalreise, individuell gebucht oder eine Ferienwohnung. Bei der Pauschalreise ist es vertraglich gestaffelt. Dort muss man auf die Umstände und vertraglichen Inhalte schauen.

? Was muss ich bei der Einreise zurück nach Deutschland beachten? Kann ich überhaupt über Ostern fahren?

Auch wenn ich aus einem ausländischen Nicht-Risikogebiet zurückkehre, muss ich ab Sonntag vor der Rückreise einen negativen Test vorweisen.

? Darf ich in meine eigene Ferienwohnung oder mit meinem eigenen Wohnwagen fahren?

Man sollte sich vor Ort informieren. Die einzelnen Bundesländer-Verordnungen sind unterschiedlich.

? Lohnt es sich, jetzt den Sommerurlaub zu buchen?

Aktuell macht es sicherlich Sinn, eine Flex-Option (gibt es pro Erwachsenem z. B. ab ca. 29 Euro) hinzu zu buchen. Dann existieren andere Stornierungs- und Umbuchungsmöglichkeiten. In der Regel ist man mit einer Pauschalreise gut abgesichert, wenn z. B. Reisewarnungen ausgesprochen werden. Auf jeden Fall sollten die Flex-Bedingungen sowie der Preis verglichen werden. Außerdem unterscheiden sich die Zeiträume, bis wann ich stornieren kann.

? Was mache ich, wenn ich meinen Reiseveranstalter bei einer Stornierung nicht erreiche?

Auf der einen Seite kann ich einen Anwalt einschalten oder mich zunächst an die Verbraucherberatung vor Ort wenden. In der Corona-Ausnahmesituation kann es allerdings auch etwas längern dauern, bis Forderungen erfüllt und Fragen beantwortet werden.

? Darf ich innerhalb Deutschlands mit meinem Wohnmobil reisen bzw. parken?

Aktuell sind Campingplätze und Stellplätze geschlossen. Es gilt nur, dass ich pausieren darf, wenn die körperliche Fahrtüchtigkeit wiederhergestellt werden muss.

? Soll ich beim Sommerurlaub auf Deutschland setzen oder ist eher eine Auslandsreise eine sinnvolle Alternative?

Die Frage muss jeder für sich persönlich beantworten. Aktuell ist Urlaub im Ausland möglich, sogar auf der Fernstrecke (z. B. Kuba oder Malediven). Bei der Rückreise müssen aber die Einreisebedingungen beachtet werden. Wie es im Sommer sein wird, ist schwierig vorauszusehen. Der Deutsche Reiseverband geht laut Torsten Schäfer davon aus, dass die meisten europäischen Länder dann aber zu bereisen sind.

? Gibt es aktuelle Trends für die kommende Saison?

Aktuell wird bereits Griechenland recht gut nachgefragt und gebucht, ebenso das Mittelmeer. Für den Herbst haben viele Menschen Fernreisen im Blick.

? Kann ich bald wieder auf Kreuzfahrt gehen?

Es gibt ausgetüftelte Hygienekonzepte für Gäste, die einen negativen PCR-Test vorweisen können. Rund um die Kanaren finden bereits Kreuzfahrten statt. Die Urlaube sind jedoch anders als bisher. Die Schiffe sind nicht voll besetzt. Die Anreise erfolgt mit einem Flugzeug, das eigens nur für eine spezielle Gruppe gechartet ist. Einige Veranstalter zeigen sich für August optimistisch. Ob dies bereits im Mai schon möglich ist, steht dagegen für Ursula Wenig eher in den Sternen.

? Wer holt mich ab, wenn ich z. B. auf Mallorca an Covid erkranke?

Da ist jeder Urlauber zunächst in der Eigenverantwortung mit einer zusätzlichen Auslandskrankenzusatzversicherung und muss darauf achten, dass Pandemiefälle nicht ausgeschlossen sind.

? Darf meine Schwester aus Kuchl/Österreich mit ihrem Mann unseren kranken Vater im Pflegeheim besuchen, der im April 90 Jahre alt wird?

Die Einreise ist möglich. In NRW muss man nicht in Quarantäne, wenn der Besuch nicht länger als 72 Stunden dauert. Es besteht aber eine Testpflicht.

Redakteur Uli Breulmann moderierte den Experten-Talk. Die Experten waren per Videochat zugeschaltet.

Redakteur Ulrich Breulmann moderierte den Experten-Talk. Die Experten waren per Videochat zugeschaltet. © Stephan Schütze

Unsere Experten

Torsten Schäfer
: Er ist Kommunikations-Chef des Deutschen Reiseverbands mit Sitz in Berlin. Das ist der Spitzenverband der deutschen Reisewirtschaft, sprich der Veranstalter und Reisebüros. Jan Philipp Stupnanek: Der Jurist ist der Reiserechtsexperte der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen in Düsseldorf. Er kennt die Fallstricke bei Urlaubsbuchungen und weiß, wo man extrem gut aufpassen muss. Ursula Wenig: Sie arbeitet seit 1994 in einem Reisebüro in Oer-Erkenschwick, das sie seit 14 Jahren leitet. Sie hat ein Horror-Jahr hinter sich, musste unendlich viele Kundinnen und Kunden vertrösten, und ihre Leidenszeit geht weiter. Monika Dickel: Sie bildet im Studienseminar Dortmund Lehrerinnen und Lehrer aus. Ihre Leidenschaft in der Freizeit gehört seit vielen Jahren dem Reisen. Sie erlebt die Reisebeschränkung also aus der Perspektive einer ganz normalen Verbraucherin.
Schlagworte:
Lesen Sie jetzt