Dortmunder Wall

Dortmunder Wall

Bei einem Sondereinsatz der Dortmunder Polizei lag in der Nacht zu Samstag der Fokus auf illegalen Autorennen und Tuning. Mit Erfolg: Über 200 Personen wurden bei Vergehen erwischt. Von Philipp Thießen

Mehrere tausend Anhänger der Fridays-for-Future-Bewegung sind heute beim Klimastreik durch die Innenstadt gezogen. Die Ereignisse im Ticker zum Nachlesen. Von Verena Schafflick, Bastian Pietsch, Oliver Volmerich

Die „Weihnachtsstadt Dortmund“ ist offiziell eröffnet: Seit Montagabend hat der Riesen-Weihnachtsbaum die Lampen an. Außerdem bekommen die Dortmunder einen neuen Beachclub. Von Kevin Kindel

Wer kann, sollte am Montag in Dortmund aufs Auto verzichten: 700 Landwirte tuckern im Demo-Konvoi durch die Stadt. Am Abend werden die Lichter des Weihnachtsbaums in der City angeschaltet. Von Kevin Kindel

Wie komme ich heute stressfrei trotz Wallsperrung und Weihnachtsmarkt in die Stadt? Außerdem haben Auszubildende den Weihnachtsbaum vermessen. Und unser Autor fordert neue Schulnamen. Von Verena Schafflick

Bundespräsident Steinmeier kommt heute nach Dortmund. Außerdem: Die Straßen-Sperre am Wall wird es noch länger geben. Und ein neuer Techno-Club öffnet zum ersten Mal. Von Robin Albers

Die anstehende Eröffnung der Weihnachtsstadt hat die Verwaltung zur kurzfristigen Sperrung des Walls gedrängt. Läuft bei der Bombensuche alles glatt, könnte der Verkehr bald wieder rollen. Von Gaby Kolle

Der Handel kritisiert die Wallsperrung am Westentor. Und nicht nur die Sperrung sorgt für Diskussionen, sondern auch die neue Weihnachtsmarkttasse. Von Lena Heising

Sie wollte einen Krankenwagen durchlassen, kurz darauf brauchte sie selbst einen: Bei einem Unfall auf dem Wall sind am Montag vier Menschen verletzt worden – wegen einer Unachtsamkeit.

Mit einem Kleinstwagen raste am Montagabend eine 18-jährige Dortmunderin über den Wall in der Dortmunder Innenstadt. Die Polizei kassierte nicht nur ihren Führerschein.

Bei zwei illegalen Autorennen am Wall in der Nacht zu Freitag mussten Dortmunder Polizisten eingreifen. Das Kuriose: Einen Lüner trafen die Polizisten zweimal an.

Sich einmal wie ein Actionstar fühlen: Ein 20-jähriger Raser wollte auf dem Wall richtig durchstarten. Doch nach wenigen Metern war sein Wagen Schrott. Und da ging der Ärger für ihn erst los. Von Thomas Thiel

Die Dortmunder Polizei ist am Wochenende gegen Raser im Einsatz gewesen. Als Rennstrecke beliebt: wieder der Wall. Einen Tempo-Spitzenreiter gab es aber auf einer anderen Straße.

Der Dachstuhl steht, der Bau des Leonardo-Hotels geht in den Endspurt. Am Freitag feierte die Hotel-Kette Richtfest - und gab erste Einblicke, wie das Hotel von innen aussehen könnte. Von Marie Ahlers

Der Evangelische Kirchentag ist in Dortmund jetzt so richtig spürbar. Denn seit Samstagabend ist ein Teil des Wallrings gesperrt. Wir erklären, was Autofahrer beachten müssen. Von Oliver Volmerich

Ein schwerer Unfall auf dem Wall am Dienstagmittag hat den Verkehr stark beeinträchtigt. Zwei Autos kollidierten auf Höhe des Volkswohl-Bund-Gebäudes miteinander. Von Michael Schnitzler

Kleinere Staus auf dem Wall sind Autofahrer in Dortmund gewöhnt – am Mittwochnachmittag ging kurzzeitig nichts mehr. Wegen eines Unfalls standen die Autos in Richtung Westentor still. Von Robin Albers, Michael Schnitzler

Wegen archäologischer Ausgrabungen und eines Fahrbahnausbaus bleiben Teile des Ostwalls noch bis zum 8. März für Fahrzeuge gesperrt. Von Rebekka Antonia Wölky

Wilde Szenen auf dem Wall: Nach einem Blechschaden auf einem Parkplatz verfolgen zwei Zeugen den Unfallfahrer und drängen ihn ab. Der lässt sich das nicht gefallen - und schießt auf sie. Von Joel Hunold