Dortmunder U

Dortmunder U

Innovative Citizen kommt für eine Festival über demokratische Technik unter anderem ins Dortmunder U. Dabei dreht sich alles rund ums Selbermachen und ein bisschen um Sauerkraut.

Ein Werk der berühmten Künstlerin Yoko Ono ist auf dem Vorplatz des Dortmunder U ausgestellt. Besucher können das Kunstwerk zum Thema Flucht und Migration mitgestalten. Von Susanne Riese

Die „Fliegenden Bilder“ auf dem U-Turm sind inzwischen ein Wahrzeichen der Stadt. Erfinder Adolf Winkelmann erklärt jetzt, wie sie auf den Turm kamen - auf eine ganz besondere Weise. Von Oliver Volmerich

Das Erfolgsstück „Der Gott des Gemetzels“ kommt ins Dortmunder U. Zuvor zeigte „austroPott“ das Stück an einem ungewöhnlichen Aufführungsort. Von Susanne Riese

Was man nicht so alles findet: Als eine Urlauberin in Ägypten einen Tempel betrat, fiel ihr sofort etwas ins Auge, was sie aus der Heimat kannte. Das Dortmunder U von vor 3000 Jahren? Von Kevin Kindel

Es duftet nach scharf Angebratenem, nach Gegrilltem, nach großer, weiter Welt: Direkt in der Dortmunder Innenstadt servieren am Wochenende internationale Köche ihre Spezialitäten. Von Ines Maria Eckermann

Heute vor 50 Jahren fieberte die ganze Welt bei der Mondlandung mit. Dortmunder erzählen, wie sie den Moment erlebten. Außerdem hat der Sonntag in Dortmund viele Veranstaltungen zu bieten.

Nach den Schülern der „Fridays for Future“-Bewegung zogen am Samstag auch die „Parents for Future“ zum vierten Mal mit einer Demo durch die Stadt. Ihre Botschaft war klar. Von Oliver Volmerich

Dortmund hat ein neues Souvenir. Man zahlt dafür 3 Euro und bekommt 0 Euro zurück. Was klingt wie ein schlechter Tausch, ist bei Sammlern aber heiß begehrt. Von Dennis Werner

Eine Nacht, acht Spielorte: Dortmund stellt die meisten Veranstaltungen bei der „Extraschicht“. Es gibt eiskalte Kunst, viele Angebote zum Mitmachen und eine Party vor starker Kulisse. Von Michael Schnitzler

Konzerte, Poetry-Slams, Lesungen: Der „Sommer am U bietet“ für jeden etwas. Von Juni bis August stehen über 40 Events auf dem Programm. Wir geben einen Überblick – auch akustisch.

Bei einer Messerstecherei am U-Turm wurde ein junger Mann im Oktober 2018 lebensgefährlich verletzt. Der Prozess vor dem Landgericht zeigt: Es geht nicht um eine Lappalie. Von Martin von Braunschweig

Das Gelände rund um den U-Turm ist oft tot und menschenleer. Der „Sommer am U“ ändert das ab 1. Juni wieder. Bei sechsten Ausgabe der Umsonst-und-Draußen-Reihe gibt es eine große Änderung. Von Thomas Thiel

Über das Feiertagswochenende haben Burgerfans im Park der Partnerstädte die Auswahl: Mehr als 28 verschiedene Trucks und Stände bieten ihre Spezialitäten rund um den U-Turm an.

Bei einem Streit unter jungen Männern wurde ein 22-Jähriger im Oktober im Bereich des „U" schwer verletzt. Zum Prozessauftakt vor dem Landgericht schweigt der mutmaßliche Messerstecher. Von Martin von Braunschweig

Sie hat dem Dortmunder U als Ausstellungsort Renommee verschafft. Doch die Besucherzahl der Pink-Floyd-Ausstellung, die am 10. Februar zu Ende ging, blieb deutlich unter den Erwartungen. Von Oliver Volmerich

Der Vorplatz des U-Turms wird Anfang März zur Anlaufstelle für alle, die gerne schlemmen: Vom 8. bis 10. März läuft dort der Food Lovers Street-Food-Markt. Von Jana Klüh

Manche Dortmunder Museen haben gänzlich geschlossen, andere öffnen sogar an Weihnachten. Wir haben die Öffnungszeiten der Dortmunder Kultureinrichtungen gesammelt.

An der Ritterstraße wird es ab Montag (10.12.) rödelig. Denn ab dann wird die Straße erst zur Sackgasse und später einspurig. Hintergrund ist der Ausbau der Ritterstraße und der Übelgönne.

Die Pink-Floyd-Ausstellung „Their Mortal Remains“ im Dortmunder U zieht bislang weniger Besucher an als erhofft. Das bestätigte die Stadt am Dienstag. Doch es gibt Hoffnung auf Besserung. Von Oliver Volmerich

Nach 22 Jahren stellt Kabarettist Fritz Eckenga die Veranstaltungsreihe „Dorfmitteilungen für interessierte Dorfbewohner“ ein. Aber für die Nachfolge ist schon gesorgt. Von Oliver Volmerich

Lagerfeuer-Romantik zieht ins Dortmunder U ein: Dortmunds Wahrzeichen bekommt den Winter über seinen eigenen interaktiven Campingplatz. In ihm kann man sogar kleine Welten erschaffen. Von Thomas Thiel

Ein 22-jähriger Dortmunder ist am Freitagabend durch einen Messerstich lebensgefährlich verletzt worden. Ein 18-jähriger Dortmunder sitzt in der JVA - der 22-Jährige ist außer Lebensgefahr. Von Michael Schnitzler

Science-Slam, Kriminalfälle und Mitmachaktionen. Bei der Wissens-Nacht Ruhr werden am 28. September können die Besucher selbst experimentieren und sich abends bestens unterhalten lassen. Von Alexandra Wachelau

Von Pulled Pork über Asia bis zu Veggie Burgern - das Bochumer Unternehmen Food Lovers veranstaltet vom 10. bis 12. August ein Burger Festival auf dem U-Vorplatz.

Ein Filetgrundstück der Dortmunder City soll neu bebaut werden: Zwischen Hauptbahnhof und U-Turm, gleich neben dem Fußballmuseum, könnte bis 2020 für 15 Millionen Euro ein großer Neubau-Komplex entstehen. Von Oliver Volmerich, Gaby Kolle

Erst in London, dann in Rom und schließlich in Dortmund: Die Vorfreude auf die geplante Pink-Floyd-Ausstellung im Dortmunder U steigt schon jetzt, zumal es erste Daten dazu gibt, wann und wie lange sie Von Gregor Beushausen

Mehr als 160 Kulturevents von Jugendlichen für Jugendliche gibt es Freitag und Samstag (29. / 30. 9.) bei der Nacht der Jugendkultur in NRW. In diesem Jahr beteiligen sich so viele Orte und Initiativen Von Christopher Stolz

„Gott, ich danke Dir für Deine Gnade, dass ich noch am Leben bin.“ So lauten Friday Opabajos Fazit am Ende seines Kurzfilms. Mit den Young Dogs vom Dortmunder U hat er eine Doku über seine eigene Fluchtgeschichte Von Jennifer Hauschild

Die Chancen für den neuen U-Turm-Intendanten Edwin Jacobs, mehr Entscheidungsbefugnisse zu bekommen, um das U nach vorn zu bringen, stehen nicht schlecht. Warum? Wir erklären es. Von Gaby Kolle

In Überseecontainern wird vom 28. April (Freitag) bis zum 1. Mai (Montag) wieder Bier ausgeschenkt vor dem Dortmunder U, beim zweiten Festival der Dortmunder Bierkultur. Acht Container sind dazugekommen, Von Sandra Heick

Es ist die erste Ausstellung des neuen U-Turm-Leiters, und es könnte die erste Ausstellung im U-Turm überhaupt werden, die richtig knallt: "Pink Floyd - ihre sterblichen Überreste", eine große, multimediale Von Tilman Abegg

Der Pool bleibt, der Sand auch, der Name aber geht: Der Weststrand am U-Turm ist seit Anfang Mai Geschichte. Der Nachfolger an gleicher Stelle heißt jetzt Moog Garden. Die Betreiber, die Panurama GmbH, Von Jana Klüh

Das Stadtfest Dortbunt hat am Samstag bei strahlendem Sonnenschein Zehntausende in die Innenstadt gelockt. Fast alle Kulturschaffenden in der Stadt waren beteiligt. Wir waren mit der Kamera unterwegs

Das "Way-Back-When"-Festival geht in die vierte Runde. Vom 29. September bis zum 1. Oktober werden in drei Dortmunder Locations Bands und Solokünstler auf der Bühne stehen. Im kleinen, feinen Rahmen. Von Sandra Heick

In Überseecontainern wird vom 28. April (Freitag) bis zum 1. Mai (Montag) wieder Bier ausgeschenkt vor dem Dortmunder U, beim zweiten Festival der Dortmunder Bierkultur. Das Angebot reicht von Gurken- Von Sandra Heick

Die neuen Berufskollegs am U-Turm gelten als Vorzeigeprojekte der Dortmunder Berufsschul-Landschaft - ab September dürfte es ein weiteres geben. Denn auch der Um- und Ausbau des Fritz-Henßler-Berufskollegs Von Oliver Volmerich

Von Slowfood bis Fastfood ist alles dabei. Fleischig, vegetarisch oder vegan. Aus Brasilien, Afrika, Amerika, Südeuropa, Arabien. Gekocht, gedünstet, gebraten, roh oder frittiert. Beim Street-Food-Festival Von Bettina Ansorge

Mächtig voll war es am Wochenende am Dortmunder U, als etliche Burger-, Burrito- und Eis-Läden beim Street-Food-Festival ihre Stände aufgebaut hatten. Die Festivals sind voll im Trend. Und es kommt jetzt Von Jana Klüh

Zum vierten Mal vergeben die Freunde des Dortmunder Museums Ostwall im Dortmunder U-Turm den MO-Kunstpreis "Follow me Dada und Fluxus". Nach Geoffrey Hendricks aus New York, Ben Patterson aus Wiesbaden Von Julia Gaß

Zwischen Eiersuche und Osterspaziergang ist doch etwas Zeit fürs Museum? Hier eine Auswahl der schönsten Ausstellungen: Von Julia Gaß

Ein paar Wochen dauert es noch bis die letzten Hüllen am Baugerüst fallen – und die Sicht freigeben, auf einen neuen Blickfang am Königswall. Dann bekommt das alte AOK-Gebäude seinen gläsernen Erker zurück. Von Oliver Volmerich

Zwei Leichtverletzte und noch Ermittlungsbedarf: An der Kreuzung Hoher Wall/Rheinische Straße ist am Dienstagabend ein Opel Corsa mit einem Bus der Linie 452 zusammengestoßen. Von Felix Guth

Am 2. Januar tritt Edwin Jacobs seinen Dienst als Generaldirektor des U-Turms an. Am Montag unterschrieb er im Rathaus seinen Arbeitsvertrag. Anschließend sprach er mit uns über das, was er bisher schon Von Julia Gaß, Tilman Abegg

Es tropft, klackt und rauscht im Schaufenster des Museums Ostwall in der vierten Etage des Dortmunder U-Turms. Der Wiener Künstler Albert Mayr präsentiert dort seine Arbeiten, für die er am Freitagabend Von Julia Gaß

Ohne die "Nanas" geht es nicht. Die riesigen, pfundigen Frauen in fröhlichen Farben sind der Höhepunkt der Ausstellung "Ich bin eine Kämpferin: Frauenbilder der Niki de Saint Phalle" im Museum Ostwall Von Bettina Jäger

Die Rockerszene ist Thema im neunten Dortmunder Tatort, der am Sonntag (9.10., 20.15 Uhr) in der ARD läuft. Zur Einstimmung können Sie hier Ihr Wissen über Kommissar Peter Faber testen - 9 Fragen für Von Corinna Schultz

Überraschend gab die Stadt gestern bekannt, wer ab Anfang 2017 den U-Turm leiten soll: Der Niederländer Edwin Jacobs, Generaldirektor des Centraal Museums in Utrecht. Tilman Abegg hat in Utrecht angerufen Von Tilman Abegg

Für die 100 Tage der "Emscherkunst" bespielen 30 Studierende der Kunstakademie Münster das Dortmunder Unioviertel, das sich in ein "Kreativquartier" wandeln soll, mit Kunst. Sie haben für das Projekt Von Julia Gaß

In unserer Redaktion, direkt hinter dem Drehstuhl des Chefs, hockt ein "Schiggy". Der Pokémon-Go-Hype hat Dortmund erreicht - das ist unübersehbar. Überall laufen Menschen durch die Gegend, die plötzlich Von Sandra Heick

Monsterjägertreffen am U-Turm

Darum spielen wir "Pokémon Go"

Von wegen, Videospieler sitzen nur einsam zu Hause: Fans des neuen Spiels "Pokémon Go" haben sich am Donnerstagabend zum gemeinsamen Zocken am U-Turm getroffen. Wir sind hingegangen und haben die Monsterjäger

Die jahrelange Suche nach einem Chef für das "Dortmunder U" ist beendet: Der Niederländer Edwin Jacobs soll die Gesamtleitung des Kunst- und Kulturzentrums und damit auch des Museums Ostwall übernehmen. Von Oliver Volmerich

Spektakuläre Videoinstallation

Das ist die Sonnenfabrik im kühlen U

Hito Steyerl hat ein Highlight der Biennale 2015 in Venedig geschaffen. Jetzt kommt die renommierte Künstlerin nach Dortmund. Der Hartware Medienkunstverein holte ihre spektakuläre Videoinstallation "Factory Von Susanne Riese

Museum Ostwall Dortmund

Braun ist nur die Schokolade

"Sch... sagt man nicht." Das wird Kindern gern eingebläut. Aber was sollen wir an dieser Stelle machen? Die neue Ausstellung des Museums Ostwall im Dortmunder U heißt nun einmal "Schöne Scheiße", und das mit guten Recht. Von Bettina Jäger

Die Verkehrsschilder für die mögliche Sperrung von Borsigplatz und Wallring stehen schon: Die Stadt Dortmund und der BVB rüsten sich für eine Pokalsieg-Feier am 22. Mai. Sollte Borussia Dortmund das Pokalfinalel Von Oliver Volmerich

Es wird ein großes Volksfest, wenn am 4. Juni von 14 bis 19 Uhr am Hörder Phoenixsee die dritte "Emscherkunst" eröffnet. Von der Emscherquelle in Holzwickede bis zum Stadthafen Recklinghausen erstreckt Von Julia Gaß

Am 10. April feiert der Dortmunder Filmemacher Adolf Winkelmann seinen 70. Geburtstag. Kai-Uwe Brinkmann traf ihn zu einem Gespräch über das Revier, alte und neue Filme und Winkelmanns Tätigkeit am U-Turm, Von Kai-Uwe Brinkmann

Der Regisseur und Grimmepreisträger Arne Feldhusen ("Stromberg") sucht für seinen neuen Kinofilm 900 Raver und Ruhrpott-Normalos. Das Casting steigt am nächsten Wochenende im Dortmunder U.

Die Küche hoch oben im U-Turm bleibt ab dem 1. April kalt: Das Restaurant "Zum goldenen U" schließt. Der Betreiber will sich im View künftig auf Veranstaltungen und das Club-Geschäft konzentrieren. Und Von Jana Klüh

Und sie steigen und steigen und steigen. Die Kostenspirale im U-Turm dreht sich weiter. Auf rund 91 Millionen Euro werden aktuell die Kosten für Um- und Ausbau des früheren Brauerei-Turms zum Zentrum Von Oliver Volmerich

Brutal und verängstigend - so schilderte eine 22-jährige Frau aus Soest im Sommer 2015 eine Vergewaltigung in der Dortmunder Innenstadt. Die Kriminalpolizei ermittelte mit großem Aufwand und enttarnte Von Peter Bandermann

Was waren das für glorreiche Ausstellungszeiten, als sich 2010 im Folkwang-Museum die Impressionisten die Ehre gaben oder 2006 Caspar David Friedrich Hof hielt. Doch die Museumslandschaft des Ruhrgebietes Von Bettina Jäger

Wer Weihnachten nicht komplett auf dem Sofa verbringen möchte, für den öffnen die Museen. Einige Ausstellungen möchten wir ihnen empfehlen. Von Bettina Jäger, Julia Gaß

Um Computerspiele geht es bei der Next-Level-Konferenz seit Donnerstag und noch am Freitag (4.12.) im Dortmunder U-Turm. Nicht nur ums Spielen an sich -darum geht es auch -, sondern hauptsächlich um die Von Tilman Abegg

Besinnliche Adventszeit? Nicht im Dortmunder U-Turm. Im Club View erwarten die Nachtschwärmer der Stadt gleich zwei flotte Wochenenden. Musiker, die für extrem tanzbare Musik stehen, haben sich angekündigt. Von Felix Guth, Daniel Müller

Früher war es Bier, das unter dem großen U auf dem Dach des U-Turms seiner Vollendung entgegen gärte. Heute ist es Kunst. Beides entsteht auf ähnliche Weise, sagt der Kurator Stefan Riekeles: Durch Verwandlung Von Tilman Abegg

Jetzt starten die Konzerthäuser und Kunstausstellungen richtig durch. Gleichzeitig bekommt das Ruhrgebiet in Bochum ein neues "Museum unter Tage". Dies sind die ganz persönlichen Klassik- und Kunst-Höhepunkte Von Bettina Jäger, Julia Gaß

Der australische Finanzinvestor Macquarie will offenbar den Dortmunder Gasnetzbetreiber Thyssengas verkaufen. Das berichtet das Handelsblatt. Thyssengas beschäftigt 270 Mitarbeiter - 170 davon in Dortmund. Von Michael Schnitzler

Der Umzug vom Ostwall ins Dortmund U war seine größte Aufgabe. Jetzt geht Museumsdirektor Kurt Wettengl nach mehr als zehn Jahren in Altersteilzeit. Sein Nachfolger wird nicht nur das Museum Ostwall, Von Ronny von Wangenheim

Da muss erst der ehemalige Dortmunder Oberbürgermeister, Kulturdezernent und Chef der Museen kommen, damit im Dortmunder U-Turm mal eine richtig prächtige Ausstellung zu sehen ist. 200 „Meisterwerke“ Von Julia Gaß