Dortmunder Nordstadt

Dortmunder Nordstadt

Ein 25-jähriger Essener ist am Donnerstag (21.5.) in der Nordstadt von zwei unbekannten Männern überfallen worden. Die Täter sind anschließend geflüchtet. Die Polizei fahndet nun nach ihnen.

Auf der Bornstraße sind am Montag zwei Autos zusammengestoßen. Unter den vier Verletzten waren auch zwei Kinder. Die Polizei hat die Straße in eine Richtung über eine Stunde lang gesperrt. Von Wilco Ruhland

In der Nordstadt eskalierte am Samstag (9. Mai) ein Streit in einer U-Bahnhaltestelle: Ein Dortmunder wurde durch mehrere Messerstiche schwer verletzt. Die Polizei sucht nun nach Tätern.

Ein 18-Jähriger flüchtete am Samstag (2. Mai), als er am Hauptbahnhof eine Bundespolizeistreife bemerkte. Unterwegs warf er noch ein Trinkpäckchen in eine Mülltonne. Das hatte Folgen.

Die Feuerwehr musste am Dienstag zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Dortmunder Nordstadt ausrücken. Vier Personen wurden verletzt. Dabei sollte dort eigentlich niemand sein. Von Robin Albers, Kevin Kindel

Eine Gruppe von Männern hat nachts einen Dortmunder belästigt, zusammengeschlagen und beraubt. Er versuchte zunächst zu fliehen. Doch die Gruppe verfolgte ihn. Von Joshua Schmitz

Hausbrand im Herzen der Nordstadt: Ein Dortmunder hat am Mittwoch seine Wohnung in der Nordstraße angezündet. Noch während die Feuerwehr die Flammen löschte, ging der Mann zur Polizei. Von Thomas Thiel

An der Borsigstraße ist am Gründonnerstag (9.4.) ein Streit völlig aus den Fugen geraten. Dabei wurde ein Dortmunder (35) am Kopf verletzt. Der Täter flüchtete.

Gabenzäune tauchen im Moment an vielen Orten in Dortmund auf. An einem neuen Gabenzaun in der Lambachstraße in der Nordstadt gibt es allerdings weder Lebensmittel noch Hygieneartikel. Von Marie Ahlers

Ein 32-Jähriger wurde wegen bandenmäßigem Kokainhandels in Dortmund zu einer mehrjährigen Haftstrafe verurteilt. Er hat auch Beziehungen zu libanesischen Clan-Angehörigen gehabt.

Eine hohe Kohlenmonoxid-Konzentration in einer Wohnung in der Nordstadt rief am Montag die Feuerwehr auf den Plan. Zehn Personen wurden verletzt. In der Wohnung wurden zwei Shishas gefunden.

Die Polizei hat am Sonntag (29. März) einen Räuber festgenommen, der einen Dortmunder ausgeraubt haben soll. Dabei half auch ein mutiger Zeuge.

Aufmerksame Zeugen haben am Wochenende zwei Männer beobachtet, die sich an einem Auto zu schaffen machten. Wenig später trafen die Männer auf die Polizei und wurden festgenommen.

Die Polizei Dortmund fahndet nach einem unbekannten Mann, der am Samstagabend (21. März) eine 76-jährige Frau mit Gehhilfe in der Nähe des Borsigplatzes überfallen hat.

Drei Jugendliche aus dem Sauerland sind am Wochenende in Dortmund ausgeraubt worden. Die Täter schlugen und traten zu und konnten mit einer Jacke entkommen. Die Polizei sucht Zeugen.

In mehreren Bereichen der Innenstadt sind Mitarbeiter des Grünflächenamtes aktuell damit beschäftigt, morsche Bäume zu fällen. Hier gibt es den Überblick über die Maßnahmen.

Mit einem Überfall auf einen Paketzusteller wollten zwei Männer in der Nordstadt fette Beute machen. Ihr perfider Plan schien zunächst aufzugehen - doch das Duo kam nicht weit.

Auf zehn Jahre ist das Projekt „Nordwärts“ zur Entwicklung der nördlichen Dortmunder Stadtteile angelegt. Nach fünf Jahren sind die ersten Ergebnisse sichtbar - und es wird gefeiert. Von Oliver Volmerich

Auf der Junkyard-Bühne werden in den nächsten Monaten Hip-Hopper, Singer-Song-Writer und Comedians stehen. Und am Samstag (1. Februar) legt mit Klaudia Gawlas eine Techno-Größe dort auf.

Ein Pyromane hat wohl in der Nacht zu Montag sein Unwesen getrieben. In mehreren Straßen in der Nordstadt wurden Mülltonnen in Brand gesetzt. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Bei einem Schwerpunkteinsatz am Freitag (24.1.) stellte die Polizei in der Nordstadt mutmaßliches Diebesgut sicher. Außerdem kam sie womöglich noch zwei anderen Dieben auf die Schliche.

Was lange geplant war ist nun beschlossen: An zwei weiteren Straßen richtet die Polizei eine Videobeobachtung ein. Die Aktion richtet sich gegen Drogendealer und Rechtsextremisten.

Großer Polizeieinsatz am Samstagmittag in der Nordstadt: Anwohner im Bereich des Nordmarktes hatten aus einer Wohnung schussähnliche Geräusche gehört. Das steckte dahinter. Von Gaby Kolle

Die Feuerwehr Dortmund war am Montag nach einem Notruf an der Münsterstraße in höchster Alarmbereitschaft. In einem Mehrfamilienhaus war ein Kellerbrand gemeldet worden. Das war passiert. Von Felix Guth

In der Nordstadt ist am Wochenende ein Auto in eine Bushaltestelle gefahren. Die Polizei muss nun ermitteln, wer tatsächlich am Steuer saß.

Kein Führerschein und kein Ausweis, dafür falsche Kennzeichen und zwei Haftbefehle: Für vier Männer endete die Autofahrt am Freitagabend mit einer Verkehrskontrolle in der Nordstadt.

Damit hat der mutmaßliche Täter wohl nicht gerechnet: Er wollte wohl in einen Keller einbrechen, doch eine Bewohnerin des Hauses reagierte geistesgegenwärtig.

Beim „WeihnachSKAmarkt“ feiert die Szene am Samstag im Blücherpark mit viel Live-Musik und allem, was zu einem Weihnachtsmarkt gehört. Am späten Abend geht die Show mit zwei DJs weiter. Von Uwe von Schirp

Eine Dortmunderin (37) befand sich auf dem Weg vom Bahnhof nach Haus. Ein Mann verfolgte sie und schlug sie nieder. Dabei wurde die Frau schwer verletzt. Jetzt ist ein Verdächtiger gefasst.

Zeugen meldeten am Samstag Schussgeräusche auf einer Hochzeitsfeier in der Dortmunder Nordstadt. Die Polizei musste ausrücken und unterbrach die Feierlichkeiten für kurze Zeit.

Die Bundespolizei war am Donnerstagmorgen mit zahlreichen Einsatzkräften im Dortmunder Norden im Einsatz. Vier Wohnungen wurden durchsucht. Es geht um bandenmäßigen Betrug im großen Stil.

Eine junge Frau wurde in der Nacht zu Samstag von einem unbekannten Angreifer schwer verletzt. Anschließed ließ der Mann sie im Hausflur eines Mehrfamilienhauses zurück.

In einer Straße in der Nordstadt ballen sich die Probleme: überfüllte Mülltonnen. Müll, der sich auf von Autos zugestellten Gehwegen verteilt. Was tun? Ein Hauseigentümer hat eine Idee. Von Gregor Beushausen

Die Münsterstraße ist einer von mehreren Kriminalitätsschwerpunkten in der Dortmunder Nordstadt. Mit Videokameras will die Polizei den Kriminellen auf die Pelle rücken. Jetzt wird‘s konkret. Von Kevin Kindel

In der Dortmunder Nordstadt ist es am Donnerstag zu einer versuchten Tötung gekommen. Ein 22-Jähriger hat mehrfach auf einen Gleichaltrigen eingestochen.

„Welcome to the Jungle“ heißt es seit Kurzem an einer Häuserfassade in der Nordstadt. Das riesige Graffito hat eine besondere Botschaft. Das steckt dahinter. Von Robin Albers