Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Weidenfeller spricht Denglisch bei Dubai Sports

Interview

Roman Weidenfeller war gerade Meister geworden, da sollte er ein Interview geben. Alleine das ist ja schon so eine Sache, der Informationsgehalt solcher Interviews - egal mit wem - ist direkt nach dem Schlusspfiff generell auch nach normalen Bundesligaeinsätzen eher mäßig. Zu allem Übel fand das Gespräch auf Englisch statt.

DORTMUND

von Von Tobias Großekemper

, 02.05.2011

Noch viel mehr gilt das, wenn der Torwart, der da interviewt wird, gerade zum ersten Mal in seiner Karriere Deutscher Meister geworden ist. Wenn dann das Interview auf Englisch geführt wird, wird die Sache verwirrend. Zu Weidenfellers Ehrenrettung sei aber angemerkt, dass er erstens die ganze Saison über gut bis grandios gehalten hat, er zweitens auch bei diesem Interview sehr souverän wirkt und sich drittens wahrscheinlich nur an die Englischkenntnisse seines Gesprächspartners angepasst hat.

Lesen Sie jetzt