Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Tempo 50 auf der B1

DORTMUND Ab heute gilt‘s. Ab sofort setzt die Stadt das Tempo auf der B1 zwischen B54 und B236 von derzeit 60 bzw. 70 km/h auf 50 km/h herunter. Das Tiefbauamt hat heute die entsprechenden Schilder ausgetauscht. Tempo 50 gilt nun rund um die Uhr und für alle Kraftfahrzeuge.

von Von Gaby Kolle

, 14.11.2007
Tempo 50 auf der B1

Die kleinen roten Sterne zeigen, an welchen Stellen die Hinweisschilder auf das nächtliche LKW-Durchfahrtsverbot auf der B1 aufgestellt werden sollen.

 Damit sich möglichst alle Autofahrer dran halten, werden Polizei und Ordnungsamt verstärkt Geschwindigkeitskontrollen durchführen, kündigte Stadtdirektor Ullrich Sierau am Dienstag nach der Sitzung des Verwaltungsvorstands an. Wie berichtet, reagiert die Stadt damit auf eine erfolgreiche Klage der lärm- und abgasbeplagten Anwohner der B1.

Darüber hinaus verfolgt die Stadt ebenfalls aus Lärmschutzgründen weiter das Ziel, den nächtlichen LKW-Durchgangsverkehr von der B1 fernzuhalten. Die Brummis sollen mit einem nächtlichen Durchfahrtverbot  zwischen den Autobahnkreuzen Dortmund-West und Dortmund/Unna möglichst auf dem Autobahnring rund um Dortmund verlagert werden.

Die Schilder sollen auf Anordnung der Bezirksregierung angebracht werden an der

  • A44 in Richtung Westen vor dem Kreuz Unna/Dortmund
  • A1in beiden Richtungen jeweils vor dem Kreuz Unna/Dortmund
  • A40 in Fahrtrichtung Osten vor dem Kreuz DO/West
  • A45 in beiden Richtungen jeweils vor dem Kreuz DO/West
  • A44 Anschlussstelle Holzwickede

Darüber hinaus hält die Stadt es für erforderlich, den Verkehr bereits weiträumig auf die Sperrung hinzuweisen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt