Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Staus nach LKW-Unfall

DORTMUND Die A2 in Richtung Oberhausen ist ab dem Kreuz DO-Nordost nach einem Unfall nur einspurig befahrbar. Gegen 10 Uhr war ein Sattelschlepper gegen die Mittelleitplanke geknallt - ein Anhänger voller Käse kippte auf die Fahrbahn. Lange Staus waren die Folge.

von Von Andreas Wegener und Constantin Blass

, 15.11.2007

Aus bislang ungeklärter Ursache war der LKW vom rechten Fahrstreifen nach links abgekommen und stürzte. Eine Mercedes-Fahrerin (50) aus Kassel konnte dem LKW nicht mehr ausweichen und fuhr auf. Während sie unverletzt blieb, musste der LKW-Fahrer ins Krankenhaus gebracht werden. Er erlitt bei dem Unfall eine Fraktur.

Die Polizei hat ab dem Kreuz Dortmund Nordost eine Umleitung eingerichtet. Die A2 in Richtung Oberhausen wird für die Bergungs- und Reinigungsarbeiten voraussichtlich bis 17 Uhr gesperrt bleiben, der Verkehr wird aber über den Standstreifen an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Mitarbeiter der Autobahnmeisterei müssen die Fahrstreifen auf mehreren Hundert Metern reinigen. Vorbeifahrende Autos hatten kurz nach dem Unfall ausgelaufenen Dieselkraftstoff verteilt.

 

Lesen Sie jetzt