Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Stadtkirche strahlt in neuem Licht

02.11.2007

Der Glockenklang um 18 Uhr war am Allerheiligen-Tag passende Begleitmusik: St. Reinoldi strahlt in neuem Licht. Die Planer vom Dortmunder Büro Winkels und Partner haben ein Konzept entwickelt, das vor allem die Architektur des Kirchenschiffs betont.

Noch ist die Beleuchtung provisorisch und nur auf der Südseite der Kirche angebracht, erklärte Reinoldi-Pfarrer Michael Küstermann. Doch schon bald soll die dezent arrangierte indirekte Beleuchtung dauerhaft installiert werden - zumal es zum Start am Donnerstag viel Beifall von den Besuchern des Stadtfestes gab. Das sorgte nicht nur am Allerheiligen-Abend, sondern dank "Brückentag" auch gestern für drangvolle Enge in der City. Heute und am morgigen verkaufsoffenen Sonntag wird es wohl nicht anders sein. Oli

Der Münzpräger Christian Stein macht an seinem Stand neben St. Reinoldi ab heute 11 Uhr eine Sonderprägung 1125 Jahre, eine Handprägung auf historischem Fallhammer. Die Münze aus Feinsilber ist mit einer Auflage von 125 streng limitiert. Sie zeigt den Stadtadler auf der Vorder- und das Turmsiegel der Stadt auf der Rückseite.

Lesen Sie jetzt