Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Popstars: Sascha packt die Wut

DORTMUND Die Luft wird dünn für Sascha: Der bisher erfolgreiche Kandidat der Casting-Show „Popstars“ hat einen Durchhänger. Nach dem Finale der Tänzer müssen der 23-Jährige und die anderen Sänger beweisen, dass sie das Zeug haben, um in die Band „Room 2012“ zu kommen.

12.11.2007
Popstars: Sascha packt die Wut

Kurz vorm Ziel: Sascha (unten links).

In der nächsten Show singt Sascha im Duett „Naughty but Nice“ und dreht den Songtitel um. Erst nett, dann etwas frech reagiert er auf die ihm auferlegte Choreographie und ärgert sich über Juror Detlef D! Soost, der auf die Umsetzung der Coachvorgaben pocht.

„Ich könnte explodieren. Ich fühle mich so missverstanden“, wettert Sascha vor der Kamera. „Ich gebe mir soviel Mühe, aber es klappt einfach nichts mehr. Ich weiß genau, dass ich jetzt auf der Kippe stehe.“ Schafft er den Sprung in die dritte und letzte Countdown-Show vor dem Finale?   Nächste Folge: Donnerstag (15.11.), 20.15 Uhr, ProSieben

Lesen Sie jetzt