Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Messerstecherei in Kneipe

DORTMUND Mit Messern gingen Unbekannte am frühen Samstagmorgen auf drei Polen los.

von Von Britta Linnhoff

, 25.11.2007

Worum es letztlich ging, ist noch unklar, und spielte vermutlich in der Kneipe an der Rheinischen Straße morgens um kurz vor fünf Uhr auch nur eine untergeordnete Rolle. Der Streit zwischen den beiden Gruppen eskalierte schnell und so griffen vier Unbekannte südländischer Herkunft zum Messer.

Die Opfer erlitten Messerstiche in Bauch und Oberschenkel, der dritte Mann erlitt eine Platzwunde am Kopf. Lebensgefahr besteht nicht. Alle Opfer sind inzwischen aus dem Krankenhaus entlassen.  Die Tatverdächtigen konnten per Taxi flüchten; gestern wurde ein 30-jähriger Deutscher ausländischer Abstammung vorläufig festgenommen.  Die drei weiteren Tatverdächtigen sind noch flüchtig. Die Ermittlungen dauern an. 

Lesen Sie jetzt