Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Jugendliche Automarder auf frischer Tat ertappt

Kreuzung Greveler Straße

Zwei jugendliche Autoaufbrecher wurden am Sonntag, 22. Mai, um 1.50 Uhr in Grevel an der Kreuzung Bönninghauser Straße / Greveler Straße von Zeugen beobachtet, als sie versuchten, einen PKW aufzubrechen.

GREVEL

23.05.2011

Zwei Zeugen (35 und 44 Jahre) wurden unabhängig voneinander auf die beiden Tatverdächtigen aufmerksam, die in verdächtiger Weise um einen Pkw VW Polo herumschlichen. Kurz darauf versuchten die Fremden die Beifahrerscheibe des Autos mit Ellenbogen und Fußtritten zu zerstören. Weil dies offenbar nicht zum gewünschten Erfolg führte, schlugen sie mit einem Stein aus dem Asphalt auf das Fenster ein.

Die von den Zeugen alarmierte Polizei traf stellte die zwei Jugendlichen, die in Richtung Leveringstraße liefen. Bei der Überprüfung der 16- bzw. 17-jährigen Dortmunder  stellten die Gesetzeshüter eine frische Verletzung an der Hand des 16-Jährigen fest. In seiner Hosentasche wurden drei Asphaltstücke aufgefunden.

Beide Dortmunder wurden vorläufig festgenommen und in das zentrale Polizeigewahrsam eingeliefert. Die Ermittlungen dauern an.

Lesen Sie jetzt