Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Fußgänger angefahren

DORTMUND Ein Fußgänger wurde am Samstagmorgen kurz vor 6 Uhr auf der Hamburger Straße in der Innenstadt angefahren und schwer verletzt.

von Von Gaby Kolle

, 03.11.2007
Fußgänger angefahren

Fußgänger und Autofahrer des Unfalls auf der Hamburger Straße waren beide betrunken.

Als der 24-jährige Dortmunder  auf die Fahrbahn trat, um die Hamburger Straße zu überqueren, wurde er vom PKW eine gleichaltrigen Dortmunders erfasst, der auf der Weißburger Straße fuhr und die Hamburger Straße passierte. 

Beide Beteiligten waren angetrunken, ihnen wurden Blutproben entnommen. Der Führerschein des PKW-Fahrers  wurde darüber hinaus sichergestellt. Der Fußgänger wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Vermutlich ausgelöst durch den Schock und den Alkoholkonsum benahm er sich renitent gegenüber Sanitätern und Polizeibeamten.

Es entstand Sachschaden von 500 Euro.

Lesen Sie jetzt