Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Faible für Mode und Kunst

19.11.2007

Seit 25 Jahren ist das Geschäft von Rolf Weber eine Adresse für anspruchsvolle Mode. "Heute kommt bereits die zweite Generation meiner Stammkunden", freut sich der Geschäftsmann. Angefangen hat er 1982 am Westenhellweg, zog dann über die Kampstraße zur Betenstraße 16. "Die Aufgeschlossenheit für Mode ist größer geworden", bilanziert Rolf Weber, dessen Kollektionen topmodisch, aber zugleich tragbar sind. Zum Sortiment gehören etablierte Marken wie Closed, Gant, Stone Island und Hackett.

Rolf Weber ist seiner Mode-Philosophie immer treu geblieben. "Mode ist die wichtigste Nebensache der Welt." Und deshalb auch immer eine Frage der Qualität. Auf die legt Rolf Weber großen Wert, wenn er neuen Trends nachspürt und auf die Suche nach innovativen Anbietern geht.

Außer für Mode hegt Rolf Weber ein Faible für Kunst. Seine Schaufenster sind fast immer originell dekoriert, eben echte Hingucker. Zum Jubiläum läuft eine Skulpturenausstellung von Astrid Mulch. Außerdem hat sich der Geschäftsmann etwas richtig Herziges ausgedacht: Er erfreut seine Kunden mit Lebkuchenherzen. Ten

Lesen Sie jetzt