Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Die Stadt Dortmund setzt eine Parkbank „versehentlich“ mitten auf einen Bürgersteig

Posse in Loh

Ein Anwohner der Straße Overgünne staunte nicht schlecht, als gegenüber plötzlich eine Parkbank mitten auf dem Bürgersteig stand. Eine kurze Geschichte über einen lustigen Fehler.

Loh

, 15.03.2019 / Lesedauer: 2 min
Die Stadt Dortmund setzt eine Parkbank „versehentlich“ mitten auf einen Bürgersteig

An der Straße Overgünne hatte die Stadt Dortmund eine Parkbank aus Versehen mitten auf den Bürgersteig gesetzt. © Michael Nickel

Wer in den vergangenen Wochen mal ein wenig entlang der Straße Overgünne spaziert ist, musste aufpassen, nicht hängen zu bleiben. Denn auf der Nordseite, direkt vor dem Gebäude an der Ecke zur Brücherhofstraße, stand auf einmal eine Parkbank. Mitten auf dem Bürgersteig. Plötzlich und ohne Vorwarnung.

Die Stadt Dortmund setzt eine Parkbank „versehentlich“ mitten auf einen Bürgersteig

An der Haltestelle Limburger Postweg steht eine baugleiche Parkbank, hier hat das Aufstellen aber auf Anhieb geklappt. © Michael Nickel

Dietmar Wittiger wohnt gegenüber der Stelle. Mitte Februar kam er aus dem Urlaub, und plötzlich stand sie da. „Die Idee, die dahinter steckt, bleibt mir verborgen“, sagte er Anfang März: „Hier fahren viele Autos. Es setzt sich doch niemand da hin und guckt sich den Verkehr an.“

Auf den ersten Blick hätte die Bank etwas mit der Haltestelle zu tun haben können

Wittiger vermutete, dass das Aufstellen der Parkbank etwas mit der Bushaltestelle ein paar Meter weiter zu tun haben könnte. Schließlich steht an der Haltestelle Limburger Postweg eine baugleiche Parkbank, allerdings nicht auf dem Bürgersteig, sondern auf dem Rasen. DSW21 hatte damit aber nichts zu tun, ergab eine Anfrage dieser Redaktion.

Die Stadt Dortmund setzt eine Parkbank „versehentlich“ mitten auf einen Bürgersteig

Mittlerweile hat die Stadt Dortmund den Fehler korrigiert. Die Parkbank steht nicht mehr mitten auf dem Bürgersteig. © Michael Nickel

Klarheit brachte dann eine Anfrage bei der Pressestelle der Stadt: „Die Bank wurde versehentlich mittig auf dem Bürgersteig aufgestellt“, heißt es in der Antwort. Mittlerweile ist der Fehler behoben. Die Bank steht nicht mehr auf dem Bürgersteig, sondern auf dem angrenzenden Rasen. Hängen bleiben kann hier keiner mehr.

Lesen Sie jetzt