Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Bewaffneter Überfall auf Kiosk

EVING Zwei bewaffnete Männer haben am Donnerstagabend einen Kiosk in Eving überfallen. Sie erbeuteten mehrere hundert Euro und einige Packungen Zigaretten.

23.11.2007

Gegen 21.30 Uhr täuschte zunächst ein unmaskierter Mann am Fensterschalter des Kiosks an der Evinger Straße vor, er wolle etwas kaufen. Als der Verkäufer - der Sohn der Inhaberin - in den hinteren Verkaufsraum ging, um die bestellte Ware zu holen, kletterten der unmaskierte Mann und eine zweite maskierte männliche Person durch das Fenster in den Verkaufsraum. Verbindungstür aufgetreten Die Räuber traten dann die Verbindungstür auf und verletzten dabei den Verkäufer am Kopf.  Die maskierte Person hielt ihm zudem eine Schusswaffe vor das Gesicht. Aus der Ladenkasse entwendeten die Räuber mehrere hundert Euro, außerdem nahmen sie mehrere Packungen Zigaretten aus einem Regal mit.  Die Täter flüchteten zu Fuß in unbekannte Richtung. Täterbeschreibung: 1.männlich, ca. 17-20 Jahre alt, Südländer arabischer Abstammung, ca. 175 cm groß, schlanke Statur, kurze schwarze Haare, hellgraue leichte Sportbekleidung, Halstuch über Nase und Mund 2.männlich, ca. 17-20 Jahre alt, Südländer arabischer Abstammung, ca. 180 cm groß schlanke Statur, kurze schwarze Haare, hellgraues Sweatshirt mit Kapuze (über den Kopf gezogen), Halstuch über Mund und Nase. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zur Ergreifung der Täter geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei unter Tel.  023-132 7491 zu melden.

Lesen Sie jetzt