Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Auktion brachte 35 000 Euro

Zeitgenössische Malerei und Skulpturen hochrangiger, internationaler Künstler wurden bei der Charity-Auktion art rewir 2007 am Freitag im Casino Hohensyburg für einen guten Zweck versteigert.

18.11.2007

Auktion brachte 35 000 Euro

<p>Die Qual der Wahl hatten Besucher der Kunstauktion art rewir 2007 am Freitag im Casino Hohensyburg, die Auktionator Marcus Eisenbeis (r.) leitete. Foltynowicz</p>

Insgesamt 35 000 Euro kamen dabei für hilfsbedürftige Kinder in Dortmund und Unna zusammen. Sämtliche Erlöse werden u.a. dem Kinderschutz-Zentrum Dortmund und dem Kinderhospizdienst Ruhrgebiet e. V. zur Verfügung gestellt.

24 Künstler

"Ich freue mich vom ganzen Herzen, dass wir durch unsere Charity-Auktion art rewir 2007 so viel Geld für diesen guten Zweck bereit stellen können. Dafür bin ich allen Künstlern sowie den zahlreichen Käufern sehr dankbar", sagte Christian Zurbrüggen vom Vorstand des Vereins rewir e.V., der die Veranstaltung organisierte hatte.

Unter den 24 Künstlerinnen und Künstlern, die rund 30 Werke für die Auktion zur Verfügung gestellt haben, finden sich sowohl etablierte Namen als auch Akteure der jungen Kunstszene. Unter anderem kamen Werke von Markus Lüpertz, Rosemarie Trockel, Norbert Tadeusz und Siegfried Anzinger unter den Hammer. Kurator Prof. Udo Dziersk hatte die Künstler für die Auktion ausgewählt. art rewir 2007 konzentrierte sich auf international bekannte Künstler aus Deutschland und Österreich und ihre Schüler. Prof. Dr. med. Heinz Georg Rohner, Chefarzt am Marienkrankenhaus Schwerte, hat durch seine persönlichen Kontakte zu Künstlern, Sammlern und Kunsthochschulen entscheidend zu dem Angebot erstklassiger Werke zeitgenössischer Kunst beigetragen, die im Casino von Auktionator Markus Eisenbeis vom Kölner Auktionshaus Van Ham versteigert wurden.

Fotostrecke im Internet

www.RuhrNachrichten.de/dortmund

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt