Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

900 BVB-Meistershirts pro Stunde

Firma Logotex

Sie gehen weg wie warme Semmeln - die offiziellen BVB-Meisterschafts-T-Shirts. Seit vergangenen Donnerstag laufen die Druckmaschinen von Logotex-Geschäftsführer Stefan Gradwohl (42) rund um die Uhr.

DORTMUND

04.05.2011
900 BVB-Meistershirts pro Stunde

Stefan Gradwohl mit dem Meister-T-Shirt.

„Wir haben zunächst nur eine kleine Stückzahl produziert. Nur für das Team des BVB“, so Gradwohl. Doch nach dem Titelgewinn von Borussia Dortmund hat das Dortmunder Unternehmen die Schlagzahl deutlich erhöht. Pro Stunde werden 900 T-Shirts bedruckt.

In drei Schichten arbeiten rund 36 Mitarbeiter unter Hochdruck. Zwei Transporter fahren quer durch Dortmund und beliefern die Einzelhändler mit dem beliebten Fan-Artikel. „Sobald wir einen Karton öffnen, reißen die Fans uns die Shirts aus der Hand“, beschreibt Gradwohl die aktuelle Situation. Wie viele T-Shirts insgesamt gedruckt werden? „Das bleibt mein Geheimnis“, gibt sich der 42-Jährige etwas wortkarg. Eines sei aber ganz sicher: „Die T-Shirts sind absolut bierfest“, sagt Gradwohl mit einem Schmunzeln. Zur Erinnerung: Den „Bier“-Test hatten Barrios, Dede und Co. höchstpersönlich übernommen. Kurz nach dem Schlusspfiff gegen Nürnberg gab es zahlreiche Bierduschen – kein Problem für die T-Shirts.

Den Meistertitel bewertet Stefan Gradwohl ähnlich wie BVB-Erfolgscoach Jürgen Klopp: „Ich war sehr erleichtert nach dem Spiel.“ Sein Motto lautete am Samstag: Nach dem Spiel ist vor dem Andruck.

Lesen Sie jetzt