Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Wilhelm Zachraj (Die Linke) geht ins Rennen um das Bürgermeister-Amt

Kommunalwahl 2014

Mit Wilhelm Zachraj hat jetzt der nächste Bewerber für das Bürgermeister-Amt seinen Hut in den Ring geworfen. Zachraj kandidiert für die Linke, für die er bereits als örtlicher Bundestagskandidat antrat.

Dorsten

29.01.2014 / Lesedauer: 2 min
Wilhelm Zachraj (Die Linke) geht ins Rennen um das Bürgermeister-Amt

Wilhelm Zachraj wirft seinen Hut ins Rennen.

Seine Chancen, als Verwaltungschef ins Rathaus einzuziehen, schätzt er selbst als verschwindend gering ein: „Baune oder Stockhoff werden das Rennen machen. Aber es geht darum, den Bürgern eine Alternative zu bieten.“

Dazu wollen die Dorstener Linken im Februar ihrem Wahlprogramm den letzten Schliff geben und ihre Forderungen gezielt auf die verschiedenen Ortsteile abstellen. Auf den Wahlplakaten will Zachraj sich nicht in den Vordergrund stellen, darauf soll das gesamte Team zu sehen sein. Doch er kann sich gut vorstellen, als Fraktionssprecher der Linken im nächsten Rat zu fungieren, falls seine Partei das wünscht. Für den Kreistag kandidiert Zachraj im Mai übrigens nicht mehr. Dafür tritt seine Frau Rita bei der Kreistagswahl an, die soeben für den aussichtsreichen Listenplatz fünf nominiert wurde.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt