Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Sprechstunden in Altendorf

14.11.2007

A.-Ulfkotte Die hausärztliche Gemeinschaftspraxis Dr. Jan-Gerrit Voigt und Markus Finke hat im Mai in den Räumen der Mehrzweckhalle eine Praxisfiliale eröffnet.

"Wir hatten schon immer Patienten aus Altendorf und wurden gebeten, dort Sprechstunden abzuhalten" so Dr. Voigt. Tatsache ist: In dem südlichen Stadtteil gibt es keinen niedergelassenen Arzt. Die beiden Ärzte mit der Stammpraxis an der Hardtstraße in Östrich entschlossen sich deshalb, an zwei Tagen in der Woche Sprechstunden in Altendorf anzubieten. In den Räumen der Mehrzweckhalle wurden zwei Räume angemietet und hergerichtet. Im Moment suchen zehn bis zwölf Patienten die Sprechstunde auf. "In den letzten Monaten sind es mehr Patienten geworden", meint Dr. Voigt. Diese positive Tendenz lässt hoffen, dass die Patientenzahl steigt, denn zurzeit arbeitet die Filiale nicht kostendeckend. Es steht immer ein wirtschaftlicher Faktor im Hintergrund, denn in Altendorf sind die Räume mit technischen Geräten praxisgerecht ausgestattet. All das sind Investitionen, die erst einmal erwirtschaftet werden müssen. Hinzu kommt eine Arzthelferin. Diese Stelle hält Martina Finke inne. Jan-Gerrit Voigt sieht aber ganz gelassen in die Zukunft und steht zu der Aussage: " Ein Jahr geben wir uns Zeit und dann wird entschieden. Die jetzigen Patienten sind meist Personen, die nicht so mobil sind." Eines wissen die beiden: Seinen Hausarzt wechselt man nicht so schnell. Und so sind die beiden Ärzte guter Dinge und hoffen auf mehr Zuspruch in den nächsten Monaten. egg

Sprechstunde: dienstags von 8 bis 10 Uhr und donnerstags von 14 bis 16 Uhr.

Lesen Sie jetzt