Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

"Späh-Affäre": Auch Kinderbilder auf Computer entdeckt

Ermittlungen ausgeweitet

Gegen einen 46-jährigen Basketball-Schiedsrichter aus Marl ermittelt die Staatsanwaltschaft Essen jetzt auch wegen des Besitzes von kinderpornografischen Bildern. Das bestätigte Staatsanwalt Wilhelm Kassenböhmer auf Anfrage unserer Zeitung.

DORSTEN

von Von Christoph Winck

, 17.03.2011 / Lesedauer: 2 min
"Späh-Affäre": Auch Kinderbilder auf Computer entdeckt

So sahen die Überwachungsgeräte aus: die Minikameras waren in Duschgelflaschen eingebaut.

Der 46-jährige Marler, der nach Informationen unserer Zeitung inzwischen seinen Job verloren hat, war im Basketball-Kreis Emscher-Lippe auch als Schiedsrichterwart aktiv. Die Ausbildung der jungen Schiedsrichter hat kommissarisch Bundesliga-Referee Nils Fronda aus Recklinghausen übernommen. Laut Kreisvorsitzendem Stefan Haddick soll Fronda im Juni offiziell zum neuen Schiedsrichterwart gewählt werden. Die Versammlung findet pikanterweise im Clubheim der BG Dorsten in der Juliushalle statt. Genau dort war der bisherige Amtsinhaber auffällig geworden.

Lesen Sie jetzt