Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Nach einem Unfall konnte eine Autofahrerin aus Marl das Fahrzeug unverletzt verlassen

Auf dem Wittenberger Damm

Ein Unfall auf dem Wittenberger Damm hat am Dienstag ein etwa 200 Meter langes Trümmerfeld hinterlassen. Wie durch ein Wunder blieb die 30-jährige Autofahrerin aus Marl unverletzt.

Wulfen-Barkenberg

, 12.03.2019 / Lesedauer: 2 min
Nach einem Unfall konnte eine Autofahrerin aus Marl das Fahrzeug unverletzt verlassen

Das Auto der Marlerin kippte um und landete kopfüber im Grünstreifen. © Guido Bludau

Gegen 11.14 Uhr war die Marlerin auf dem Wittenberger Damm in Richtung Wulfener Markt unterwegs. In Höhe der Barkenberger Allee verlor die Frau die Kontrolle über ihr Fahrzeug, geriet in den Gegenverkehr, überfuhr einen Leitpfosten, Straßenpoller und ein großes Hinweisschild mit Stadtplan.

Nach einem Unfall konnte eine Autofahrerin aus Marl das Fahrzeug unverletzt verlassen

Das Trümmerfeld war etwa 200 Meter lang. © Guido Bludau

Dann prallte das Auto gegen einen Baum und landete auf dem Dach im Grünstreifen. Die Autofahrerin konnte nach dem Unfall das Fahrzeug unverletzt verlassen.

Da Rauch aus dem Auto stieg, wurde auch die Feuerwehr benachrichtigt. Das Auto brannte jedoch nicht. Sachschaden: rund 15.000 Euro.

Lesen Sie jetzt