Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Kein Burkini-Verbot im Dorstener Atlantis

dzJuristische Bedenken

Im Freizeitbad Atlantis dürfen muslimische Frauen weiterhin mit einem Burkini ins Wasser. Der Verwaltungsrat der Bädergesellschaft sieht den Ganzkörperbadeanzug dennoch kritisch.

Dorsten

, 15.11.2018 / Lesedauer: 2 min

Von einer „intensiv geführten Diskussion“ ist in einer Presseerklärung der Bädergesellschaft die Rede. Denn der Burkini könne Ausdruck dafür sein, dass Frauen in ihren persönlichen Rechten eingeschränkt werden. Dies sei nicht mit den geltenden Vorstellungen von einer freien Gesellschaft vereinbar. „Zugleich stellte der Verwaltungsrat aber auch fest, dass der Burkini es vielen muslimischen Mädchen und Frauen überhaupt erst ermögliche, Schwimmbäder zu besuchen und so am gesellschaftlichen Leben teilzuhaben“, heißt es in der Erklärung.


Jetzt 14 Tage kostenfrei testen

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich und schon können Sie weiterlesen. Keine Angst vor versteckten Kosten. Der Testzeitraum endet automatisch.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt