Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

In Dorsten gibt es den Segen der Sternsinger erstmals „to go“

dzSternsinger-Aktion

Hunderte Kinder sind am Wochenende als Sternsinger durch Dorsten gezogen und haben Spenden gesammelt. Zum Wochenstart gibt es in einer Pfarrei den Segen erstmals auch „to go“.

Dorsten

, 06.01.2019

Mit dem Kreidezeichen „20*C+M+B+19“ brachten viele Mädchen und Jungen in den Gewändern der Heiligen Drei Könige den Segen „C+M+B Christus mansionem benedicat“ (Gott segne dieses Haus) am Wochenende zu den Menschen in Dorsten. Den ganzen Samstag über zogen bei nasskaltem Wetter die meist jungen Sternsinger auch durch die Straßen in Barkenberg und Wulfen. Am Sonntag ging es dann durch Deuten.

Lesen Sie weiter - kostenlos und ohne Verpflichtung!

Testen Sie 7 Tage lang www.dorstenerzeitung.de.
Völlig unverbindlich, der Testzeitraum endet automatisch.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt