Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Hoher Krankenstand im Entsorgungsbetrieb: „Da ist einiges liegen geblieben!“

dzPersonalmangel

Die Jungs von der Müllabfuhr in Dorsten können ordentlich zupacken. Doch die körperliche Arbeit hinterlässt Spuren. Das hatte in diesem Jahr auch Auswirkungen auf die Straßenreinigung.

Dorsten

, 27.11.2018

„Da ist einiges liegen geblieben“, mutmaßte SPD-Sprecher Wolfgang Koischwitz am Montagabend im Betriebsausschuss. Er war bis vor einigen Jahren Geschäftsführer des städtischen Entsorgungsbetriebes (EBD) und weiß aus eigener Erfahrung: „So etwas führt zu Unmut in der Bevölkerung.“

Lesen Sie weiter - kostenlos und ohne Verpflichtung!

Testen Sie 7 Tage lang www.dorstenerzeitung.de.
Völlig unverbindlich, der Testzeitraum endet automatisch.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt