Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Heimliche Geliebte vergewaltigt: Richter verhängen drei Jahre Haft

dzLandgericht

Weil er nicht akzeptieren wollte, dass seine Affäre vorbei war, hat ein verheirateter Industrie-Arbeiter aus Dorsten seine heimliche Geliebte vergewaltigt. Nun muss er ins Gefängnis.

Dorsten/Essen

, 11.02.2019 / Lesedauer: 3 min

Wenn Du zur Polizei gehst, kannst Du Deine Kinder auf dem Friedhof besuchen.“ So soll der Angeklagte seiner Ex-Geliebten im vergangenen November gedroht haben. Zuvor hatte er die 36-Jährige geschlagen und brutal vergewaltigt. Dafür haben ihn die Richter am Essener Landgericht am Montag zu drei Jahren Haft verurteilt.

Lesen Sie weiter - kostenlos und ohne Verpflichtung!

Testen Sie 7 Tage lang www.dorstenerzeitung.de.
Völlig unverbindlich, der Testzeitraum endet automatisch.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt