Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Glanzlichter zum Advent

Erle "Adventslicht und Weihnachtsglanz" - unter diesem Motto vereint die Kirchengemeinde St. Silvester Erle eine Fülle von Aktionen in der Vorweihnachtszeit.

15.11.2007

Glanzlichter zum Advent

<p>Die Vorbereitungen zum Jubiläumskonzert nehmen beim Erler Kirchenchor großen Raum ein. Hier probt Dirigent Michael Borgmann mit einem Teil der Tenor- und Bass-Sänger. privat</p>

Der Kirchenchor beispielsweise probt mit seinen 50 Mitgliedern für das große Konzert am 1. Adventssonntag um 17 Uhr in der St. Silvester-Kirche. Anlass für das Konzert ist das 125-jährige Bestehen der Chorgemeinschaft. Alle Musikfreunde sind am 2. Dezember zum Konzert eingeladen.

Die Mitglieder des Kunstkreises arbeiten an Bildern für die Ausstellung, die ab dem 3. Advent mit Kunstwerken zum Thema Weihnachten bestückt werden soll. Die Werkschau des Kunstkreises "dasselbe anders" wird vom 15. Dezember bis zum 13. Januar jeden Tag in der Silvester-Kirche zu sehen sein. Die Kirche ist jeweils bis 18 Uhr geöffnet.

Viele Gruppen bereiten derzeit die Adventsfenster vor, die ab dem 1. Advent rund um die Kirche leuchten sollen. Der Kronleuchter in der Kirche hat eine elektrische Aufzugsmechanik erhalten, so dass der Adventskranz erstmals an erhabener Stelle rund um den Leuchter gewunden werden kann.

Im Außenbereich wird neben der Kirche ein hoher Tannenbaum aufgestellt, der zum Advent im Glanz zahlreicher Lichter erstrahlen soll.

Unter dem Motto Adventslicht und Weihnachtsglanz wird zudem der Nikolausumzug am Freitag, 7. Dezember, ab 17.15 Uhr stehen. Auch der Weihnachtsmarkt auf dem Hof Schulte-Kellinghaus fällt in diese Veranstaltungsreihe. Der Markt öffnet am Wochenende, 15. und 16. Dezember, seine Pforten und bietet ein vielfältiges Angebot.

Krippe neu gestaltet

Neuen Glanz im Gotteshaus verspricht zu den Festtagen die neu gestaltete Weihnachtskrippe. Vom 24. Dezember bis zum 20. Januar wird die Krippe in der Kirche zu besichtigen sein. "Prosit 2008" heißt die letzte Aktion im Rahmen der Glanzlicht-Reihe. In der Silvesternacht wird es passend zum Jahreswechsel um 24 Uhr einen Umtrunk an der Kirche St. Silvester geben.

Alle Interessierten sind eingeladen, an den Veranstaltungen teilzuhaben, Kunst, Musik und Lichterglanz in der dunklen Jahreszeit zu genießen. se

Lesen Sie jetzt