Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Frecher Wuschelkopf hilft dem Pastor

23.11.2007

Schermbeck Schon beim Betreten des Kindergartens St. Ludgerus wurde den Besuchern klar: Heute geht es um Bücher und deren Inhalt.

Zum "Tag des Vorlesens" war im Vorraum der Einrichtung ein riesiger Buchflohmarkt aufgebaut, ein Verlag war mit einem Infostand vertreten und wer an diesem Nachmittag nicht schlapp machen wollte, konnte sich mit Kuchen und Getränken stärken. Eine ganze Reihe von Vorlesern hatte sich angesagt, Bürgermeister Ernst-Christoph Grüter, eine Radiosprecherin, Vorlese-Paten, Großeltern und ehemalige Kinder des Kindergartens.

Den Anfang machte Pastor Klaus Honemann, ganz allein hat er sich nicht getraut. Sein Helfer war die Handpuppe Max, der freche Wuschelkopf unterstützte den Pfarrer und hörte genau so gespannt zu wie die anderen Kinder. Zwei Bücher hatte der Pastor dabei: "Der ängstliche kleine Spatz" und "Meine Schwester Klara". Beide Bücher waren eine Empfehlung der Familienbücherei.

Pastoralreferentin Birgit Gerhards hat sich bei einem richtigen Fachmann erkundigt: Linus (3 Jahre), Bruder ihres Patenkindes, war der Meinung, "Biene und Bär" seien Pflicht - und einen knuddeligen Bär hatte sie auch gleich mit dabei. egg

Lesen Sie jetzt